Wissen & Technik Kükenschreddern bald passé? Forscher präsentieren Ausweg

23:55  01 juli  2018
23:55  01 juli  2018 Quelle:   msn.com

Wissenschaftler machen einen atemberaubenden Fund im Krater eines Meteoriteneinschlags

  Wissenschaftler machen einen atemberaubenden Fund im Krater eines Meteoriteneinschlags Wissenschaftler machen einen atemberaubenden Fund im Krater eines MeteoriteneinschlagsIn den schroffen Hügeln Schottlands haben Wissenschaftler etwas entdeckt, das absolut nicht von dieser Welt ist: Die Einschlagstellen eines 60 Millionen Jahre alten Meteoriten und Mineralien, die nie zuvor auf der Erde gesehen wurden.

Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen. Kükenschreddern bald passé ? Deutsche Forscher präsentieren Ausweg . In der Schweiz werden für die Eierproduktion jährlich schätzungsweise rund 2,5 Millionen Hähnchen nach dem Schlüpfen getötet.

So haben Forscher aus Sachsen bereits ein schnelles Bestimmungsverfahren mittels einer spektroskopischen Untersuchung entwickelt. Kükenschreddern bald passé ? Forsche Ein Krankenwagen mit Blaulicht.

Ein männliches Hühner-Küken sitzt auf einer Hand. © Bereitgestellt von dpa-infocom Ein männliches Hühner-Küken sitzt auf einer Hand.

Derzeit werden in Deutschland jährlich bis zu 50 Millionen männliche Küken unmittelbar nach dem Schlüpfen getötet. Der Grund: Ihre Aufzucht ist unwirtschaftlich - sie legen keine Eier und setzen nur schlecht Fleisch an. Wissenschaftler der Technischen Universität in München (TUM) haben ein Methode entwickelt, die das massenhafte Kükentöten bald beenden könnte.

Weltweit forschen Teams an Methoden zur Früherkennung des Geschlechts von Küken. So haben Forscher aus Sachsen bereits ein schnelles Bestimmungsverfahren mittels einer spektroskopischen Untersuchung entwickelt. Sie bestrahlen das kurz bebrütete Ei mit Licht bestimmter Wellenlänge. Die von Blutgefäßen reflektierten und transmittierten Strahlen werden dann außerhalb des Eis analysiert.

Forscher - WM-Aus wird Konsumlaune nicht nachhaltig dämpfen

  Forscher - WM-Aus wird Konsumlaune nicht nachhaltig dämpfen  

Forscher präsentieren Ausweg . 30.06.2018, 08:15 Uhr | dpa. Wissenschaftler der Technischen Universität in München (TUM) haben ein Methode entwickelt, die das massenhafte Kükentöten bald beenden könnte.

Forscher präsentieren Ausweg . Direkt aus dem dpa-Newskanal. Wissenschaftler der Technischen Universität in München (TUM) haben ein Methode entwickelt, die das massenhafte Kükentöten bald beenden könnte.

Dagegen setzen die Forscher der TU München bei ihrem Verfahren auf Kernspintomographen (MRT), die bereits breit in der Medizin genutzt werden. Die Technik ermögliche sowohl das Geschlecht als auch den Befruchtungsstatus kontaktlos und nicht-invasiv zu bestimmen, wie die Professoren Benjamin Schusser und Axel Haase berichteten. Im Gegensatz zu früheren Methoden würde die Eierschale dabei nicht in Mitleidenschaft gezogen. So könnten auch keine Keime ins Ei eintreten und den empfindlichen Embryo schädigen.

Entscheidend für die Geschlechtsbestimmung ist die entwickelte Software, die die vom MRT gewonnenen Daten auswerten könne, so Schusser. Auf beide Methoden wurden bereits Patente angemeldet.

Mehr auf MSN

Alarmierende Entdeckung: Forscher stoßen auf erwachenden Vulkan in Sachsen .
Alarmierende Entdeckung: Forscher stoßen auf erwachenden Vulkan in Sachsen Kein Scherz! Zwischen Sachsen und Tschechien befindet sich offenbar derzeit ein unterirdischer Vulkan im Erwachen.Als ob es nicht schon gruselig genug sei, dass Forscher des Deutschen Geo-Forschungszentrums in Potsdam im Dreiländereck Tschechien, Bayern und Sachsen eine Zunahme von Erdbeben festgestellt haben.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!