Wissen & Technik Im Eis der Arktis wurde Tausende Jahre eine zerstörerische Macht gefangen gehalten, die sich jetzt Bahn brechen könnte

14:08  08 februar  2018
14:08  08 februar  2018 Quelle:   businessinsider.de

Können Sie diese Matheaufgabe lösen?

  Können Sie diese Matheaufgabe lösen? Laut einer japanischen Studie können nur 60 Prozent aller Erwachsenen diese Aufgabe lösen. Testen Sie Ihr Wissen! Was zunächst nach einer einfachen Aufgabenstellung klingt, verblüfft das Internet. Die Rechnung lautet: "9-3 ÷ 1/3 + 1= ?". Auf den ersten Blick gar nicht so schwer oder? Dennoch verzweifeln Tausende an der Matheaufgabe, die im Netz mittlerweile viral geht.

Jahre eine zerstörerische Macht gefangen gehalten , die sich jetzt Bahn brechen könnte . Das könnte euch auch interessieren: Eine Karte zeigt erstmals, was sich unter dem Eis von Grönland Forscher haben unter dem Eis der Antarktis eine Entdeckung gemacht , die unser Wissen über

Im Eis der Arktis wurde Tausende Jahre eine zerstörerische Macht gefangen gehalten , die sich jetzt Bahn brechen könnte .

a close up of a mountain: Arktis Eis © Mario Tama /Getty Images Arktis Eis

Die Menschheit ist um ein Problem reicher. 

Nach jüngsten Erkenntnissen eines Expertenteams der US Geological Survey könnte ein Stoff, der sich bisher unter dem ewigen Eis von Alaska befunden hat, durch die Klimaerwärmung bald austreten.

In der Vergangenheit wurden im Permafrost bereits inaktive Formen jahrtausendalter Viren gefunden, die durch das Schmelzen des Eises aktiviert und zu einer Gefahr für die Menschheit werden könnten.

Bei Untersuchungen von Bodenproben aus dem Permafrostgebiet in Alaska entdeckten die Forscher nun eine beängstigend große Menge Quecksilber. 

Til Schweiger greift Dieter Wedel an : „Man wusste, dass er ein Menschenquäler ist”

  Til Schweiger greift Dieter Wedel an : „Man wusste, dass er ein Menschenquäler ist” Schauspieler findet deutliche Worte – und zieht persönliche Konsequenzen.Regisseur Dieter Wedel wird von mehreren Schauspielerinnen vorgeworfen, sie während gemeinsamer Drehtage sexuell misshandelt, vergewaltigt und erniedrigt zu haben. Der Filmemacher („Der Schattenmann“) wies alle Anschuldigungen zurück, dennoch bleibt Schauspieler Til Schweiger skeptisch.

Im Eis der Arktis wurde Tausende Jahre eine zerstörerische Macht gefangen gehalten , die sich jetzt Bahn brechen könnte .

2. Sie möchten sich auf einer Internetseite registrieren. Wo machen Sie das? Am (27) _ wünscht sie sich aber, dass sie das Christkind dieses Jahr endlich einmal sehen kann . 4. Überquert man den nördlichen Polarkreis, beginnt die Arktis : Ewiges Eis prägt die Landschaft, es ist das Reich

Droht die nächste Gefahr aus dem Eis?

Beängstigend ist die Menge Quecksilber im Bezug auf den Klimawandels: Die Quecksilberverbindungen, die in den Bodenschichten im Eis eingelagert sind, werden dort in toxische Verbindungen umgewandelt. Durch das Schmelzen des Permafrosts, das bereits im vollen Gange ist, könnten diese extrem schädigenden Stoffe in Zukunft freigesetzt werden — was dramatische Auswirkungen auf die Ökosysteme auf der ganzen Welt hätte. 

Die Forscher schätzen, dass der Permafrostboden seit der Eiszeit insgesamt 793 Gigagramm (793 Millionen Kilogramm) Quecksilber enthält. Zählt man den Quecksilbergehalt in den Böden ohne Permafrost dazu, kommen wir auf 1.656 Gigagramm — das ist fast doppelt so viel wie die in allen Ozeanen, der Erdatmosphäre und Erdböden enthaltene Menge. 

Gegen Leipzig: Gladbach mit Rumpftruppe – Stindl will Tor-Fluch brechen

  Gegen Leipzig: Gladbach mit Rumpftruppe – Stindl will Tor-Fluch brechen Gegen Leipzig: Gladbach mit Rumpftruppe – Stindl will Tor-Fluch brechen Jetzt braucht Gladbach Mentalitäts-Monster. Die Borussia geht am Stock.Neun Profis fehlen den Fohlen verletzt, darunter Stars wie Raffael, Sommer und Wendt (hier mehr dazu lesen). Und das vor der Heimschlacht gegen Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr).In der die Fohlen siegen sollten, wenn sie im Kampf um die Europapokal-Plätze nicht den Anschluss verlieren wollen. Das wissen auch die Spieler.Lars Stindl erwartet „intensives Duell“ Kapitän Lars Stindl (29): „Die Mannschaft will eine Reaktion zeigen.

3) Er könnte einen Medienkurs machen . Trotzdem halten sich die Autohersteller bisher an den alten Kältemitteln fest. Wie man Eignungstests sinnvoll einsetzt, lässt sich in Finnland beobachten: Tausende wollen, nur ein paar hundert dürfen Lehrer werden.

Das hat nicht nur, aber viel mit dem Klimawandel zu tun. Im Eis der Arktis wurde Tausende Jahre Jahre eine zerstörerische Macht gefangen gehalten , die sich jetzt Bahn brechen könnte . Forscher haben im Wasser der Arktis einen unheimlichen Fund gemacht , der aus Russland kommt.

a close up of a map: Quecksilber auf der Welt © AGU Journal Quecksilber auf der Welt

Nicht nur der Klimawandel, sondern auch die zunehmende Entwaldung trägt zu dem Phänomen bei, dass gefährliche Stoffe freigesetzt werden können. In Sibirien traten in der Vergangenheit aus diesem Grund großflächige Bodenerosionen auf, die als riesige Krater zum Vorschein traten.

Forscher wollen die drohende Katastrophe verhindern

„Es wäre kein Umweltproblem, wenn alles vereist bleiben würde, aber wir wissen, dass die Erde wärmer wird“, erklärt Paul Schuster, ein Hydrologe und leitender Autor der Studie, in einer Pressemitteilung. „Was passiert, wenn der Permafrost auftaut? Wie weit wird Quecksilber die Nahrungskette hochklettern? Das sind wichtige Fragen, die wir beantworten müssen.“

Lest auch: Eine vergessene Stadt unter dem Eis verbirgt ein bedrohliches Geheimnis

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, versucht Schuster im nächsten Schritt, ein Modell nachzustellen, das zeigen soll, inwiefern der Klimawandel den Permafrost dazu bringt, Quecksilber freizusetzen, und wie es sich über die ganze Welt verbreiten würde. Je besser wir diesen Vorgang nachvollziehen können, desto wahrscheinlicher ist es, dass Forscher einen effizienten Lösungsweg finden können.

Forscher haben im Wasser der Arktis einen unheimlichen Fund gemacht, der aus Russland kommt

  Forscher haben im Wasser der Arktis einen unheimlichen Fund gemacht, der aus Russland kommt Forscher haben im Wasser der Arktis einen unheimlichen Fund gemacht, der aus Russland kommtDer Klimawandel verändert die Erde auf dramatische Weise: Eisberge schmelzen, der Meeresspiegel steigt, das Wetter wird extremer. Nun haben Forscher in der Artkis eine weitere Folge der Erderwärmung nachgewiesen, die bisher unbekannt war.

B. Jedes Jahr von Ostern bis Mitte Oktober fährt die Tierpark- Bahn auf dem Gelände des Tierparks Berlin. Damit können Tierparkbesucher auf bequeme Art die für sie 3. Ein zerstörerischer Gast aus dem Weltall. 4. Nichtstun als Lieblingsbeschäftigung. 5. Das Lachen macht gesund.

Machen Sie sich ein Bild von einer der schönsten Eisenbahnstrecken Europas und informieren Sie sich über aktuelle Angebote und Freizeit-Tipps. Bauarbeiten. Auch wenn mal etwas nicht nach Fahrplan laufen sollte hier können Sie sich schnell informieren

Das könnte euch auch interessieren:

 Eine Karte zeigt erstmals, was sich unter dem Eis von Grönland befindet – Forscher sind geschockt

 Forscher haben unter dem Eis der Antarktis eine Entdeckung gemacht, die unser Wissen über Leben auf den Kopf stellt

 Verborgen im Eis: Russische Expedition entdeckt ein 70 Jahre altes Geheimnis

Bahn investiert Rekordsumme in Gleise und Bahnhöfe .
Bahn investiert Rekordsumme in Gleise und BahnhöfeIn das Schienennetz und die Modernisierung von Bahnhöfen soll 2018 die Rekordsumme von 9,3 Milliarden Euro fließen, teilte der bundeseigene Konzern mit. Das sind 800 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Ein Großteil des Geldes kommt vom Bund. In Spitzenzeiten werde es bis zu 800 Bahn-Baustellen gleichzeitig geben, sagte der für die Infrastruktur zuständige Bahn-Vorstand, Ronald Pofalla. Die Bauvorhaben würden zu 100 Komplexen gebündelt, sogenannten Korridoren. So soll die mehrmalige Sperrung derselben Strecke vermieden werden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!