Welt & Politik Trump ordnet höhere Zölle für Stahl und Alu aus Türkei an

16:35  10 august  2018
16:35  10 august  2018 Quelle:   reuters.com

Türkei droht USA mit Vergeltung

  Türkei droht USA mit Vergeltung Türkei droht USA mit Vergeltung• Es werde auf alle Schritte gegen die Türkei eine Antwort geben, teilt das Außenministerium mit.

Die Vereinigten Staaten reagieren auf die Inhaftierung eines amerikanischen Pastors in der Türkei mit Sanktionen gegen zwei türkische Minister. Trump verhängt Zölle auf Stahl und Aluminium gegen EU-Länder.

Donald Trump kündigt flächendeckende Strafzölle auf Stahl und Aluminium an. "Die Türkei kann Europa in 3 Tagen einnehmen" - Продолжительность: 1:36 heinrich aus der Familie gotto 258 454 просмотра.

  Trump ordnet höhere Zölle für Stahl und Alu aus Türkei an © REUTERS

US-Präsident Donald Trump hat höhere Zölle auf Stahl und Aluminium aus der Türkei angeordnet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Türkische Lira im freien Fall - Erdogan: "Sorgt Euch nicht"

Für Aluminium-Einfuhren würden nunmehr 20 Prozent Zoll fällig, für Stahlimporte 50 Prozent, erklärte Trump am Freitag auf Twitter. "Unsere Beziehungen zur Türkei sind zurzeit nicht gut."

Die Regierungen in Ankara und Washington streiten vor allem über die Festnahme des US-Geistlichen Andrew Brunson durch türkische Behörden. Die Ermittler werfen ihm Verbindungen zum Prediger Fethullah Gülen vor, der nach Darstellung der Regierung hinter dem Putschversuch vor zwei Jahren steht. Brunson weist die Vorwürfe zurück.

Kalifornien gegen Trump

  Kalifornien gegen Trump Kalifornien gegen Trump

US-Strafzölle auf Stahl und Alu . Europa, Kanada und Mexiko kündigen Vergeltung an. Auch Autobauern drohen hohe Zölle . Auch bei anderen Importen droht zwischen den USA und Europa Streit. Nach Verhaftung: Trump droht der Türkei .

Diese sollen 25 Prozent für Stahl und zehn Prozent für Aluminium betragen. „Wir werden neue Jobs bekommen und pulsierende Unternehmen“, sagte Trump . Dieser sah vor, entweder Strafzölle für alle Länder einzuführen oder höhere Zölle für einige Länder.

Wegen des Streits haben die Nato-Partner Türkei und die USA bereits Minister des jeweils anderen Staates mit Sanktionen belegt. Der Streit trägt auch zu den Marktturbulenzen in der Türkei bei. Die türkische Lira stürzte am Freitag ab.

Mehr auf MSN

Gastbeitrag in „New York Times“: Erdogan warnt die USA vor weiterer Eskalation .
Gastbeitrag in „New York Times“: Erdogan warnt die USA vor weiterer EskalationNach dem Absturz der türkischen Lira hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan den Nato-Bündnispartner USA vor einer weiteren Eskalation der Krise gewarnt. Sollte die US-Regierung die Souveränität der Türkei nicht respektieren, „dann könnte unsere Partnerschaft in Gefahr sein“, schrieb Erdogan in einem am Freitagabend (Ortszeit) veröffentlichten Gastbeitrag der „New York Times“. Er drohte, seine Regierung werden ansonsten damit beginnen, „nach neuen Freunden und Verbündeten“ zu suchen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!