Welt & Politik Krieg in Syrien: Erdogan droht US-Truppen mit „osmanischer Ohrfeige“

15:20  13 februar  2018
15:20  13 februar  2018 Quelle:   Berliner Zeitung

USA: Türkei soll sich auf IS konzentrieren

  USA: Türkei soll sich auf IS konzentrieren USA: Türkei soll sich auf IS konzentrieren

«Terroristenverehrer» nannte Erdogan gar die Türkische Ärztevereinigung. Die hatte einen Aufruf mit dem Slogan «Nein zum Krieg , Frieden jetzt sofort» verfasst. Das Neuste International. Erdogan droht US - Truppen in Syrien . Die «Operation Olivenzweig» hält die Türkei in Atem.

# Krieg in Syrien . Entlarvende Begründung der USA zum Angriff gegen syrische Truppen mit Dutzenden Toten [Video]. Ging es damals um Irak, so warnt Washington nun vor Chemiewaffen, die das syrische Militär neu entwickelt habe - und droht Damaskus mit Gewalt.

Erdogan Ohrfeige1: afp © afp afp

Vor dem Besuch von US-Außenminister Rex Tillerson in der Türkei verschärfen sich die Spannungen zwischen Ankara und Washington. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan warnte die US-Truppen in Manbidsch davor, einem möglichen türkischen Angriff auf die Kurdenmiliz YPG in der nordsyrischen Stadt im Wege zu stehen.

In einer Ansprache am Dienstag vor der Fraktion seiner Partei AKP in Ankara drohte er den amerikanischen Soldaten für diesen Fall mit einer „osmanischen Ohrfeige“. Tillerson wird am Donnerstag in Ankara erwartet.

Erdogan wirft USA Hilfe für „Terroristen“ vor

„Natürlich werden wir nicht absichtlich auf sie zielen“, sagte Erdogan unter Applaus. „Aber wir verkünden jetzt schon, dass wir jeden Terroristen, den wir sehen, vernichten und ausmerzen werden – angefangen mit denen, die direkt neben ihnen stehen. Eben dann werden sie einsehen, dass es für sie besser wäre, wenn sie sich nicht neben den Terroristen aufhielten, denen sie auf die Schulter klopfen.“

Treffen der «Unberechenbaren»: Franziskus empfängt Erdogan

  Treffen der «Unberechenbaren»: Franziskus empfängt Erdogan Treffen der «Unberechenbaren»: Franziskus empfängt ErdoganSie zeigen eine Schlacht, bei der vor mehr als 400 Jahren die Christen das Osmanische Reich besiegten. Bei seinem historischen Besuch bei Papst Franziskus wird der türkische Staatspräsident am Montag weder die lateinischen Inschriften, noch die Gemälde zu sehen bekommen - und auch die feindselige Stimmung von damals wird nicht zu spüren sein. Doch spannungsfrei wird das Treffen sicher nicht.

1. Syrien Erdogan droht mit Truppeneinsatz und Bomben gegen den syrischen PKK-Verbündeten YPG. Da auch russische und US - Truppen im umstrittenen Gebiet unterwegs sind, marschiert die Welt knapp am großen Krieg entlang.

Der Konflikt droht zu eskalieren. In der Umgebung der nordsyrischen Stadt Manbidsch sind derzeit neben kurdischen und arabischen Kontingente der "Demokratischen Kräfte Syriens " auch US - Truppen stationiert.

Erdogan Ohrfeige2 © dpa Erdogan Ohrfeige2

Erdogan fügte hinzu: „Es ist ganz klar, dass diejenigen, die sagen „Wir reagieren hart, wenn sie uns angreifen“, in ihrem Leben noch keine osmanische Ohrfeige verpasst bekommen haben.“ Die „New York Times“ hatte vergangene Woche US-General Paul Funk bei einem Besuch in Manbidsch zitiert, der nach Angaben der Zeitung mit Blick auf die Türkei gesagt hatte: „Wenn Ihr uns angreift, werden wir hart reagieren. Wir werden uns verteidigen.“

Offensive der türkischen Armee

Die türkische Armee hat am 20. Januar eine Offensive gegen die YPG in der nordsyrischen Region Afrin begonnen. Erdogan hat mehrfach damit gedroht, danach die YPG in Manbidsch anzugreifen. 2016 hatte eine von der YPG geführte und von den USA unterstützte Koalition Manbidsch von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) befreit.

Sieg über den IS : USA ziehen Teil der Truppen aus dem Irak ab

  Sieg über den IS : USA ziehen Teil der Truppen aus dem Irak ab Sieg über den IS : USA ziehen Teil der Truppen aus dem Irak abNach jahrelangen schweren Kämpfen verkündete die irakische Regierung im Dezember den Sieg über den IS. Nun ziehen die USA einen Teil ihrer Truppen ab. Andere sollen bleiben.

Erdogan sagte, „trotz allem“ wolle er mit den USA in der Region zusammenarbeiten. Ende vergangenen Jahres wurden türkische Truppen in die nordsyrische Provinz Idlib südlich von Afrin verlegt. Syrien - Krieg . Erdogans Offensive ist Putins Triumph.

Das US - Militär erwarte, dass Erdogan auch dieses Mal blufft und sich nicht ernsthaft gegen US-Vorhaben stellen werde, sagt Die Türkei hat mittlerweile an der Grenze zu Syrien Truppen zusammengezogen. Die PKK droht damit, den Krieg auf die türkischen Städte auszuweiten.

Erdogan kritisiert, dass die USA die YPG unterstützen und im Kampf gegen den IS eng mit der Kurdenmiliz zusammenarbeiten. Die Türkei stuft die YPG als Terrororganisation ein. Die Kurdenmiliz unterhält enge Verbindungen zur verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK, die auch in den USA auf der Liste der Terrororganisationen steht. (dpa) 

Mehr auf MSN

Als Nächstes anschauen
  • Koalitionsvertrag: Spitzen von Union und SPD zufrieden

    Koalitionsvertrag: Spitzen von Union und SPD zufrieden

    AFP-Logo
    AFP
    1:14
  • Union und SPD nach Marathon-Verhandlungen über Koalition einig

    Union und SPD nach Marathon-Verhandlungen über Koalition einig

    AFP-Logo
    AFP
    0:49
  • Detroit boomt wieder - und mit ihm sein Nachtleben

    Detroit boomt wieder - und mit ihm sein Nachtleben

    AFP-Logo
    AFP
    1:26
  • Kölns Karnevalswagen 2018 - von GroKo bis Trump

    Kölns Karnevalswagen 2018 - von GroKo bis Trump

    AFP-Logo
    AFP
    1:11
  • "Tag der Entscheidung" bei den Koalitionsgesprächen

    AFP-Logo
    AFP
    1:06
  • Kava - mit Rauschpfeffer gegen den Trump-Blues

    Kava - mit Rauschpfeffer gegen den Trump-Blues

    AFP-Logo
    AFP
    1:32
  • Müll in der Themse: Paddeln gegen Plastik

    Müll in der Themse: Paddeln gegen Plastik

    AFP-Logo
    AFP
    1:08
  • Junge Kurden ziehen in den Kampf gegen die Türkei

    Junge Kurden ziehen in den Kampf gegen die Türkei

    AFP-Logo
    AFP
    1:20
  • Ein Leben für das Lesen: Buchhändlerin mit 95

    Ein Leben für das Lesen: Buchhändlerin mit 95

    AFP-Logo
    AFP
    1:39
  • Schüsse auf Afrikaner - Italien in Aufruhr

    Schüsse auf Afrikaner - Italien in Aufruhr

    AFP-Logo
    AFP
    1:30
  • Koalitionsgespräche könnten in die Verlängerung gehen

    Koalitionsgespräche könnten in die Verlängerung gehen

    AFP-Logo
    AFP
    1:16
  • GroKo-Verhandlungen: Union und SPD gehen letzte Streitpunkte an

    GroKo-Verhandlungen: Union und SPD gehen letzte Streitpunkte an

    AFP-Logo
    AFP
    0:56
  • Kulturkampf ums Kopftuch in Berlin

    Kulturkampf ums Kopftuch in Berlin

    AFP-Logo
    AFP
    1:54
  • 28 Jahre Mauer, 28 Jahre Mauerfall

    28 Jahre Mauer, 28 Jahre Mauerfall

    AFP-Logo
    AFP
    1:35
  • Streit ums Stadion von David Beckham in Miami

    Streit ums Stadion von David Beckham in Miami

    AFP-Logo
    AFP
    1:40
  • Super-Blauer-Blutmond fasziniert Himmelsanbeter

    Super-Blauer-Blutmond fasziniert Himmelsanbeter

    AFP-Logo
    AFP
    1:34
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Lale Akgün: "Erdogan schwächelt" .
Lale Akgün: "Erdogan schwächelt"

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!