Welt & Politik Israelischer Kampfjet über Syrien abgeschossen – Piloten konnten sich retten

14:41  10 februar  2018
14:41  10 februar  2018 Quelle:   watson.ch

Bericht: BND an US-Geheimaktion gegen den IS beteiligt

  Bericht: BND an US-Geheimaktion gegen den IS beteiligt Bericht: BND an US-Geheimaktion gegen den IS beteiligtDie Angst vor IS-Rückkehrern nach Europa ist groß - gerade nachdem der "Islamische Staat" in Syrien und im Irak zurückgedrängt worden ist. Eine Geheimoperation soll nun Daten sammeln und so Anschläge verhindern.

Die Piloten konnten sich retten . Die Piloten konnten sich retten . Der Pilot versuchte sich mit dem Fallschirm zu retten . © AP/AP Die israelische Maschine stürzte ab, nachdem sie über Syrien eine iranische Bereits gestern wurde beinahe ein syrischer Kampfjet bei Saraqib abgeschossen

Die Piloten konnten sich mit S Ein israelisches Kampfflugzeug vom Typ F-16 ist bei einer Operation in Syrien von der dortigen Flugabwehr abgeschossen worden. Die Piloten konnten sich mit Schleudersitzen retten und sind auf israelischem Gebiet gelandet, teilte ein Konfrontation über der Ostsee: Kampfjet - Pilot zeigt bewusst seine Waffen - Продолжительность: 0:49 WELT 481 784

Die israelische Maschine stürzte ab, nachdem sie über Syrien eine iranische Drohnenbasis angegriffen hatte. © AP/AP Die israelische Maschine stürzte ab, nachdem sie über Syrien eine iranische Drohnenbasis angegriffen hatte.

Ein israelisches Kampfflugzeug ist bei einem Einsatz in Syrien unter Beschuss geraten und anschliessend in Israel abgestützt. Der F16-Kampfjet sei nach einem Angriff auf «iranische Ziele» abgestürzt, teilte das israelische Militär am Samstag mit.

Ein israelischer Militärhelikopter hatte den Angaben zufolge zunächst eine Drohne abgefangen, die in den israelischen Luftraum eingedrungen war. Anschliessend habe der Kampfjet das «iranische Kontrollsystem» in Syrien bombardiert, von wo aus die Drohne gestartet worden sei.

Syrische Rebellen schießen russisches Kampfflugzeug ab

  Syrische Rebellen schießen russisches Kampfflugzeug ab Syrische Rebellen schießen russisches Kampfflugzeug ab Der Vorfall ereignete sich in der einzigen syrischen Region, die noch fast vollständig von Rebellen kontrolliert wird. Der Pilot soll gefangen genommen worden sein.In der Provinz Idlib im Nordwesten Syriens haben Rebellen nach Angaben von Aktivisten ein russisches Flugzeug abgeschossen und den Piloten gefangen genommen. Der Pilot sei mit einem Fallschirm aus seinem Flugzeug abgesprungen, teilte der Chef der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman, mit.

Die Piloten konnten sich mit Schleudersitzen retten und sind auf israelischem Gebiet gelandet, teilte ein Armeesprecher in Tel Aviv mit. Ein israelisches Kampfflugzeug vom Typ F-16 ist bei einer Operation in Syrien von der dortigen Flugabwehr abgeschossen worden.

Kampfjet - Pilot verletzt sich schwer. Die Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz über israelischem Territorium retten .

Das Flugzeug sei dann unter «massiven Beschuss» der syrischen Flugabwehr geraten. Nach Angaben der Polizei stürzte der Kampfjet in der Jesreel-Ebene im Norden Israels ab. Einer der zwei Piloten sei schwer verletzt worden, als sich die beiden mit dem Schleudersitz gerettet hätten, teilte ein Armeesprecher in Tel Aviv mit.

Die iranische Drohnenbasis sei «präzise getroffen» worden, erklärte der israelische Armeesprecher Jonathan Conricus. Er warf der Regierung in Teheran eine «ernste Verletzung der israelischen Souveränität» vor.

Weitere Angriffe in Provinz Homs

Es war das erste Mal seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien, dass Israel öffentlich Angriffe auf iranische Ziele im Nachbarland einräumte. Israel befürchtet einen zunehmenden Einfluss des Iran in Syrien. Teheran zählt neben Moskau zu den wichtigsten Unterstützern des syrischen Machthabers Baschar al-Assad.

"Falcon Heavy" : Riesenrakete erfolgreich gestartet

  "Falcon Heavy" : Riesenrakete erfolgreich gestartetNach rund 70 Kilometern Flug wurden die Antriebsraketen der ersten Zündstufe unter dem frenetischen Jubel Zehntausender Schaulustiger abgekoppelt.

Es handelt sich vermutlich um den russischen Kampfjet Su-25, der nach Angaben der islamistischen Rebellen in der Nähe der Stadt Maarat al-Numan in der Provinz Idlib abgeschossen wurde. Der Pilot versuchte sich mit dem Fallschirm zu retten . Doch es wird auf ihn geschossen

Nach dem Absturz eines israelischen Kampfjets ist im Internet ein Video aufgetaucht, das einen am Fallschirm hängenden israelischen Piloten zeigen soll. Die Maschine hatte in der Nacht auf Samstag Angriffe in Syrien geflogen und war unter schweren Beschuss durch die syrische Luftabwehr geraten.

Syriens Staatsmedien meldeten seinerseits, die Armee habe israelische Luftangriffe im Zentrum des Landes und nahe Damaskus abgewehrt. Dabei seien mehrere israelische Kampfjets getroffen worden, berichtete die Nachrichtenagentur Sana.

Nach Informationen der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) bombardierten die israelischen Flugzeuge Militärstützpunkte im Osten der Provinz Homs. Dort sind iranische und russische Soldaten stationiert. Die Angaben der oppositionsnahen Beobachtungsstelle sind von unabhängiger Seite kaum zu überprüfen. (sda/afp/dpa)

Syrien: Der vergessene Krieg

Moderne Armee - Von der Leyen sucht Start-up-Gründer für die Bundeswehr .
Moderne Armee - Von der Leyen sucht Start-up-Gründer für die BundeswehrEin Eurofighter besteht vor allem aus Computern. Es ist nicht leicht, den Kampfjet abzuschießen. Feindlichen Angreifern könnte es aber gelingen, ihn zu hacken und so zum Absturz zu bringen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!