Welt & Politik Südkorea blitzt bei Kims Aussenminister ab

07:55  07 august  2017
07:55  07 august  2017 Quelle:   Tages-Anzeiger

In Südkorea hat der Ethereum-Boom schon neue Dimensionen erreicht

  In Südkorea hat der Ethereum-Boom schon neue Dimensionen erreicht In letzter Zeit scheint die halbe Welt dem Krypto-Wahnsinn verfallen zu sein. Erst kürzlich explodierte die Bitcoin-Cash-Nachfrage regelrecht. Aber nicht nur in den USA ist der Andrang groß — auch im fernen Südkorea sind digitale Währungen gefragter denn je. Wenn man sich die Top 5 der weltweit besten Börsen für Ethereum ansieht, belegt Korea allein drei dieser fünf Plätze und beherrscht damit rund 40 Prozent des Ethereum-Welthandels. Laut der Webseite „Cryptocoin News“ sind selbst die südkoreanische Regierung und große Banken auf den Krypto-Trend aufgestiegen. Krypto-Wahnsinn auch in den älteren Generationen „Wenn die Dinge durch die Decke schießen, kaufen Koreaner mehr als jeder andere“, erklärt der Geschäftsmann Bobby Kim im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin „Forbes“. „Die Fluktuation ist viel extremer.“ Der Unterschied wird besonders deutlich, wenn man sich Korea im Vergleich mit den Vereinigten Staaten anschaut. „In den USA handeln sie von rund 100 Dollar bis zu 5.000 bis 10.000 Dollar pro Handel. In Korea handeln sie in Stufen von 100.000 Dollar.“ Besonders die Oberschicht sei daran beteiligt, überwiegend Kinder von reichen Unternehmern, die das Geld ihrer Eltern investieren. Aber nicht nur die Oberschicht scheint im Krypto-Fieber zu sein. „Großväter und Großmütter kommen in unsere Firma und sagen uns, dass sie eine halbe Milliarde Won (ca. 376.276 Euro) investieren wollen“, erklärt auch Steve Lim, Präsident des digitalen Austauschstartups Coinone, gegenüber„Forbes“.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. «Kartoffelsalat»: Deutscher Youtube-Film blitzt im Ausland ab.

Viele werden es übers Wochenende bereits erfahren haben, dass Jochen überraschend gestorben ist. Wir brauchen jetzt alle ein paar Momente der Ruhe und Besinnung, um dann auch zu überlgen wie es weitergeht. Auf Grund des Trauerfalles und in Übereinstimmung mit den Angehörigen ist die Webseite

Südkorea blitzt bei Kims Aussenminister ab © (chk/sda) Südkorea blitzt bei Kims Aussenminister ab

Am Asean-Forum auf den Philippinen haben sich die Aussenminister Nord- und Südkoreas getroffen. Das Gespräch fiel sehr kurz aus.

Die Aussenminister von Nord- und Südkorea haben sich nach einem Agenturbericht am Rande des Asean-Regionalforums in Manila getroffen.

Bei dem kurzen Zusammentreffen in der philippinischen Hauptstadt habe die südkoreanische Chefdiplomatin Kang Kyung-wha ihren nordkoreanischen Kollegen Ri Hong-yo aufgefordert, das Angebot zum Dialog anzunehmen, meldete die Nachrichtenagentur Yonhap am Montag unter Berufung auf einen Vertreter des Aussenamts in Seoul.

Drogenhandel: Mexikos Marquez im Visier der USA

  Drogenhandel: Mexikos Marquez im Visier der USA Der mexikanische Fußballstar Rafa Marquez ist ins Visier der US-amerikanischen Ermittlungsbehörden geraten. Laut US-Behörden gehört der mittlerweile 38-jährige Marquez zu einem Kreis von 21 Personen und 43 Tarnfirmen, darunter auch der Fußballverein Club Deportivo Morumbi, die als Fassade für die illegalen Geschäfte des mexikanischen Drogenkönigs Raul Flores Hernandez dienen.

Bad Sitter - Jonah Hill in neuer Komödie ab 31. Mai 2012 im Kino.

Tut uns leid, aber so weit sind wir leider noch nicht. Sorry, but this site is not yet available.

Ri habe dies zurückgewiesen. Der nordkoreanische Aussenminister erklärte demnach, das Angebot aus Seoul sei nicht aufrichtig.

Verbündeter erhöht Druck

Im Atomstreit mit Nordkorea hatte zuvor der wichtigste Verbündete Pyongyangs den Druck erhöht: China stimmte im UNO-Sicherheitsrat drastischen Handelssanktionen gegen Nordkorea zu und forderte das Land am Sonntag indirekt auf, seine Atom- und Raketentests zu stoppen.

Chinas Aussenminister Wang Yi sprach sich zudem für eine Wiederaufnahme der Sechser-Gespräche über das nordkoreanische Atomprogramm aus. Die Gespräche, für die China die USA, Russland, Japan sowie Nord- und Südkorea an einen Tisch holte, liegen seit Jahren auf Eis.

Die ganze Welt gegen Nordkorea

Drogenhandel: Mexikos Marquez im Visier der USA

  Drogenhandel: Mexikos Marquez im Visier der USA Der mexikanische Fußballstar Rafa Marquez ist ins Visier der US-amerikanischen Ermittlungsbehörden geraten. Laut US-Behörden gehört der mittlerweile 38-jährige Marquez zu einem Kreis von 21 Personen und 43 Tarnfirmen, darunter auch der Fußballverein Club Deportivo Morumbi, die als Fassade für die illegalen Geschäfte des mexikanischen Drogenkönigs Raul Flores Hernandez dienen.

Diese Seite ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung. Seite neu laden.

Sie haben die letzte Sendung verpasst oder suchen eine bestimmte Information, die im Gespräch nur kurz angerissen wurde? Hier finden Sie alle Online-Beiträge zu den Sendungen aus den vergangenen zwölf Monaten.

US-Aussenminister Rex Tillerson sagte in Manila, das Votum des UNO-Sicherheitsrats zu drastischen Handelssanktionen gegen Nordkorea zeige, dass die Weltmächte geeint seien in ihrem Willen, die koreanische Halbinsel von Atomwaffen zu befreien. Er bekräftigte vor Journalisten am Rande des Asean-Forums, die Führung in Pyongyang müsse ihr Raketenprogramm beenden, wenn sie Gespräche mit den USA über ein Ende der Krise führen wolle.

Derweil erklärte das Weisse Haus nach einem Telefonat von US-Präsident Donald Trump und seinem südkoreanischen Kollegen Moon Jae-in, die beiden Staatschefs sähen in Nordkorea eine «direkte, ernste und wachsende» Bedrohung. Dies gelte auch für Japan und die meisten anderen Länder der Welt, hiess es in der Mitteilung am Sonntag in Washington.

Daniela Katzenberger: Dieses Liebesinterview ging nach hinten los .
Eigentlich wollten sie in einem TV-Interview nur über ihre glückliche Ehe sprechen. Doch am Liebeshimmel von Daniela und Lucas zogen plötzlich dunkle Wolken auf – aus einem unglaublichen Grund. Anfangs liegen sich Daniela Katzenberger (30) und Lucas Cordalis (50) noch glücklich in den Armen, gehen Hand in Hand am Strand ihrer Wahlheimat Mallorca spazieren. Doch dann kippt die fröhliche Stimmung im Interview mit RTL plötzlich. Denn als sich die freche Ludwigshafenerin zu einem Gedicht hinreißen lässt, scheint genau das bei ihrem Liebsten gar nicht gut anzukommen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!