Welt & Politik Israel beginnt mit Stromeinschränkungen im Gazastreifen

20:05  19 juni  2017
20:05  19 juni  2017 Quelle:   AFP

Sharapova droht Absage in Birmingham

  Sharapova droht Absage in Birmingham Maria Sharapova droht das WTA-Turnier in Birmingham wegen Oberschenkelproblemen zu verpassen. Die Russin spielte zuletzt am 16. Mai in der zweiten Runde in Rom. Die offizielle Absage der früheren Nummer eins wird in den nächsten Tagen erwartet. Die 30-Jährige kehrte nach dem Ablauf ihrer 15-monatigen Dopingsperre beim Turnier in Stuttgart in den Tennis-Zirkus zurück. Das Rasen-Turnier in Birmingham hätte der Vorbereitung für Wimbledon dienen sollen - Sharapova soll dort in der Qualifikation starten, die am 26. Juni beginnt.

Rundschau für Klardenker und Freidenker by .

Ueberschriften.com ist vorübergehend offline. Wir arbeiten hart, um dieses Problem zu lösen.

Kerzenlicht im Gazastreifen wegen Stromengpässen: Israel hat mit den angekündigten Einschränkungen bei der Stromversorgung im Gazastreifen begonnen. Hintergrund ist ein Streit zwischen der im Westjordanland ansässigen Palästinensischen Autonomiebehörde und der im Gazastreifen herrschenden radikalislamischen Hamas um die Kosten. © Bereitgestellt von AFP Israel hat mit den angekündigten Einschränkungen bei der Stromversorgung im Gazastreifen begonnen. Hintergrund ist ein Streit zwischen der im Westjordanland ansässigen Palästinensischen Autonomiebehörde und der im Gazastreifen herrschenden radikalislamischen Hamas um die Kosten.

Israel hat mit den angekündigten Einschränkungen bei der Stromversorgung im Gazastreifen begonnen. Das teilte die Energiebehörde in dem Palästinensergebiet am Montag mit. Die staatliche israelische Energiegesellschaft bestätigte, die Stromversorgung "entsprechend einer Regierungsanordnung" zurückgefahren zu haben. Die israelische Regierung hatte die Einschränkungen bei der Stromversorgung für den Gazastreifen in der vergangenen Woche beschlossen.

Lewis Hamilton: In Montreal beinahe das Qualifying verpasst ...

  Lewis Hamilton: In Montreal beinahe das Qualifying verpasst ... Aus der emotionalen 65. Pole-Position in Kanada wäre um ein Haar nichts geworden: Lewis Hamilton hätte das Qualifying am Samstag nämlich fast verpasst Eigentlich sollte man meinen, dass das Grand-Prix-Wochenende eines Formel-1-Piloten von vorne bis hinten durchgeplant ist. Da gibt es Presserunden, PR-Termine, Teammeetings - und natürlich auch die Rennsessions. Trotz aller Planung kann es natürlich trotzdem passieren, dass einem Fahrer einmal ein Termin durchrutscht. Das ist in der Vergangenheit schon häufiger vorgekommen. Um ein Haar das Qualifying zu verpassen, ist dann aber doch schon etwas Außergewöhnliches ...

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Fundstück: Deutschland erklärt Israel das Völkerrecht - (.

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Hintergrund ist ein Streit zwischen der im Westjordanland ansässigen Palästinensischen Autonomiebehörde und der im Gazastreifen herrschenden radikalislamischen Hamas. Bislang hatte die Autonomiebehörde in Ramallah einen Teil der Kosten für den von Israel an den Gazastreifen gelieferten Strom gezahlt. Die Autonomiebehörde hatte zuletzt angekündigt, diese Kosten nicht mehr zu tragen. Israel erklärte, die Kosten ebenfalls nicht zu übernehmen.

Die Stromversorgung in dem verarmten, von Israel abgeriegelten Küstenstreifen ist bereits äußerst kritisch. Die Haushalte verfügen bestenfalls an drei bis vier Stunden am Tag über Strom. Mit der nun angekündigten weiteren Einschränkung wird es nur zwei Stunden Strom pro Tag geben. Viele Unternehmen und bessergestellte Menschen verfügen allerdings über eigene Generatoren.

Microsoft übernimmt Sicherheits-Spezialist Hexadite

  Microsoft übernimmt Sicherheits-Spezialist Hexadite Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Boston und entwickelt in Israel. Die Orchestrierungs-Technologie soll Windows Defender Advanced Threat Protection (WDATP) in Windows 10 für Firmenkunden unterstützen. Zum Kaufpreis macht Microsoft keine Angaben. Beobachter gehen wie bereits bei ersten Berichten über den Kauf im Mai von 100 Millionen Dollar aus. © Bereitgestellt von ZDNet Die Lösung von Hexadite verspricht Automatisierung im Sicherheitsumfeld. Dadurch sollen Unternehmen schneller auf Bedrohungen reagieren können und auf diese Weise Kosten einsparen.

Nach einem israelischen Luftangriff auf den Gazastreifen steigt Rauch auf.

Menü. GRATISMONAT BEGINNEN .

Angesichts der weiteren Stromverknappung hatte es Warnungen vor einer Verschärfung der Lage der Menschen im Gazastreifen und neuen Spannungen gegeben. Die israelische Menschenrechtsgruppe Gischa erklärte am Montag, durch die Einschränkungen bei der Stromversorgung "verschlimmert Israel wissentlich eine bereits gefährliche Situation".

Die Hamas hatte vergangene Woche erklärt, Israel und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas von der im Westjordanland regierenden Fatah seien gleichermaßen für die "katastrophalen Konsequenzen" der Stromverknappung verantwortlich. Zwar sprach die Hamas nicht von Krieg, nannte die Maßnahme aber "gefährlich".

Die Hamas hatte 2007 die Macht im Gazastreifen übernommen. Sie wird von Israel, der EU und den USA als Terrororganisation eingestuft. Seit 2008 gab es drei Kriege mit Israel.

21 Tote bei schwerem Unfall in Brasilien .
Bei einem schweren Unfall sind auf einer Landstraße in Brasilien am Donnerstag mindestens 21 Menschen getötet und 22 weitere verletzt worden. Wie die Behörden mitteilten, stieß nahe der Atlantikküste bei Guarapari, rund 470 Kilometer nordwestlich von Rio de Janeiro, ein Lastwagen mit einem vollbesetzten Reisebus zusammen. Zwei zufällig zu dem Zeitpunkt auf der Straße fahrende Krankenwagen konnten nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallten ebenfalls auf die Fahrzeuge, wie das Portal «O Globo» berichtete. Die meisten Opfer waren in dem Bus zu beklagen, mit dem 30 Fahrgäste unterwegs waren.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!