Sport Nach Schock um Autounfall: Schäfer widmet Kolleginnen Bronze

10:05  11 august  2018
10:05  11 august  2018 Quelle:   sport1.de

Julian F.M. Stoeckel verteidigt seine Busenfreundin Micaela

  Julian F.M. Stoeckel verteidigt seine Busenfreundin Micaela Julian F.M. Stoeckel verteidigt seine Busenfreundin MicaelaDie 34-Jährige muss sich gerade harsche Kritik gefallen lassen. Das Nacktmodel befand sich gemeinsam mit Jens Büchner und seiner Daniela im 'Sommerhaus der Stars'. Nachdem die Mallorca-Auswanderer nach deren Ausscheiden aus der Show fies über die DJane ablästerten, kann sie sich jedoch auf ihre Freunde verlassen. Der 31-jährige Stoeckel will sich die fiesen Kommentare nicht gefallen lassen und stellt sich im Gespräch mit 'Promiflash' auf die Seite von Micaela: "Ich glaube, dass sie sich sehr diplomatisch und klug verhält im Haus.

Kurz nach ihrem Jubellauf dachte Carolin Schäfer schon an das Schicksal ihrer Teamkolleginnen. Überschattet vom Autounfall und jähen Aus von Louisa Grauvogel "Ich hoffe, dass Caro die Chance wahrnimmt und für die beiden mitläuft", sagte Gonschinska, kurz bevor Schäfer zu Bronze stürmte.

Überschattet vom Autounfall un "Ich hoffe, dass Caro die Chance wahrnimmt und für die beiden mitläuft", sagte Gonschinska, kurz bevor Schäfer zu Bronze stürmte.

Carolin Schäfer gewann Bronze © Getty Images Carolin Schäfer gewann Bronze

Erst der Schock, dann Bronze im Siebenkampf: Carolin Schäfer hat trotz eines Autounfalls ihrer Teamkolleginnen bei der EM in Berlin eine Medaille gewonnen und der deutschen Mannschaft das zehnte Edelmetall beschert.

Dabei waren die Voraussetzungen äußerst ungünstig: Schäfers Mitstreiterinnen Louisa Grauvogel und Mareike Arndt waren vor dem abschließenden 800-m-Lauf in einen Unfall verwickelt und konnten nicht starten.

Eine nervenstarke Schäfer verteidigte dennoch im 800-m-Lauf ihren dritten Platz und sicherte sich mit 6602 Punkten nach Silber bei der WM 2017 in London erneut eine Medaille bei einer großen Meisterschaft. Für die deutschen Mehrkämpfer war es bei der Heim-EM in Berlin nach Gold durch Arthur Abele (Ulm) im Zehnkampf die zweite Medaille.

Traumpaar? Geht so...: Für ihn würde Micaela ihre Nackt-Karriere beenden

  Traumpaar? Geht so...: Für ihn würde Micaela ihre Nackt-Karriere beenden Traumpaar? Geht so: Für ihn würde Micaela ihre Nackt-Karriere beendenNacktschnecke Micaela Schäfer (34) sorgt derzeit zusammen mit ihrem Freund Felix Steiner (33) für jede Menge Unterhaltung im Sommerhaus der Stars.

Autounfall gehabt? Schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen, etc. gedacht? Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand. Menschen mit einem Schock frieren besonders schnell und können dadurch an Unterkühlung leiden.

Vor dem EM-Abschluss im Siebenkampf müssen die deutschen Leichtathleten einen Schock verkraften. Louisa Grauvogel und Mareike Arndt kommen nach einem Autounfall ins Krankenhaus. Ihre Teamkollegin Carolin Schäfer holt sich Bronze - und teilt die Medaille.

Nach dem Rennen widmete Schäfer die Bronze-Medaille ihren Kolleginnen. "Der Vorfall hat mich tief getroffen. Ich habe für sie beide das Kämpferherz ausgepackt", sagte sie gegenüber SPORT1. Sie schicke viele Genesungswünsche an Grauvogel und Arndt.

Das könnte Sie auch interessieren

Silber, Bronze und Bronze

Schäfer: "Ein unvorstellbarer Traum"

Schäfer gab zu, sich mit der Bronze-Medaille einen "unvorstellbaren Traum" erfüllt zu haben. Die Erlebnisse um ihre Kolleginnen hätten sie "natürlich mitgenommen", deshalb sei sie wegen ihres Triumphs "wahnsinnig zufrieden."

Die Goldmedaille holte sich Olympiasiegerin und Weltmeisterin Nafissatou Thiam. Die Belgierin erzielte mit 6816 eine Weltjahresbestleistung. Silber ging an die Britin Katarina Johnson-Thompson mit persönlicher Bestleistung (6759).

Wegen der Hitze! Schäfer Heinrich hat Angst um seine Schafe

  Wegen der Hitze! Schäfer Heinrich hat Angst um seine Schafe Wegen der Hitze! Schäfer Heinrich hat Angst um seine SchafeGanz Deutschland leidet unter der extremen Hitzewelle. Doch während die meisten nur ein wenig jammern, geht es für andere sogar an die Existenz. Einer der Betroffenen ist auch Schäfer Heinrich (51), der nun in der "Bild"-Zeitung Einblicke in sein derzeitiges Dilemma gab. Dem "Bauer sucht Frau"-Star geht nämlich das Futter für seine rund 500 Schafe aus. "Noch zwei Wochen und meine Futter-Vorräte sind aufgebraucht", berichtet Heinrich.

Nach einem Unfall ist die Aufregung groß und gegenseitige Beschuldigungen zwischen den Unfallbeteiligten leider die Regel. Wie die Schuldfrage letztendlich geklärt wird, welche Rolle die Versicherung dabei spielt und welche Maßnahmen Sie ergreifen können, erfahren Sie im Artikel.

Großer Schreck für die deutschen Leichtathleten: Nach einem Autounfall müssen die Siebenkämpferinnen Louisa Grauvogel und Mareike Arndt auf ihren EM-Start in der letzten Disziplin verzichten. Die dritte deutsche Starterin Carolin Schäfer war nicht beteiligt.

Die 21 Jahre alte Grauvogel (Saarbrücken) und ihre fünf Jahre ältere Teamkollegin Arndt (Leverkusen) befanden nach der Morgensession auf dem Weg vom Olympiastadion ins Hotel, als sich der Unfall ereignete. Die beiden Athletinnen wurden im Anschluss zur Beobachtung in eine Berliner Klinik gebracht, Grauvogel konnte das Krankenhaus am frühen Abend wieder verlassen.

Gonschinska: "Keine schwerwiegenden Verletzungen"

"Nach Aussage des DLV-Ärzteteams liegen im Ergebnis der medizinischen Untersuchungen keine schwerwiegenden und nachhaltigen Verletzungen vor", sagte Idriss Gonschinska, leitender Direktor Sport beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) und sorgte früh für Entwarnung: "Das Wichtigste ist jetzt, dass sie bald wieder gesund werden."

Für Schäfer war Bronze beim Saisonhöhepunkt ein gutes Ergebnis, nachdem in diesem Jahr nicht alles nach Plan gelaufen war. Beim Mehrkampf im Mai in Götzis hatte sie im Kugelstoßen keinen gültigen Versuch, obwohl die eigentlich als gute Kugelstoßerin gilt. In Berlin zeigte sie keine Schwächen und stieß 14,12 m.

Leichtathletik-EM: Siebenkämpferinnen Grauvogel und Arndt in Autounfall verwickelt

  Leichtathletik-EM: Siebenkämpferinnen Grauvogel und Arndt in Autounfall verwickelt Leichtathletik-EM: Siebenkämpferinnen Grauvogel und Arndt in Autounfall verwickeltDas könnte Sie auch interessieren

Die Einsatzkräfte finden einen blutenden Jungen am Straßenrand, der offensichtlich einen Autounfall hatte. Er erzählt, dass seine Mutter während der Fahrt

Die deutschen Hürdensprinterinnen haben zwar das erträumte Gold bei der Heim-EM in Berlin verpasst, mit Silber und Bronze aber dennoch für einen tollen Abend gesorgt. Silber und Bronze für Pamela Dutkiewicz (links) und Cindy Roleder bei 100 Meter Hürden.

Die 21 Jahre alte Grauvogel zeigte bei ihrer EM-Premiere einen guten Wettkampf und lag nach sechs Disziplinen auf dem siebten Rang. Arndt war Zwölfte. Bereits vor drei Wochen hatte ein weiterer Autounfall die deutschen Leichtathleten in Atem gehalten.

Auf dem Weg ins Aktuelle Sportstudio war die ehemalige Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz ebenfalls in einen Unfall verwickelt und wurde dabei leicht verletzt. Sie konnte dennoch bei der EM starten und holte Silber.

Mehr auf MSN:

„Bares für Rares": Darum rasten die Händler aus .
„Bares für Rares": Darum rasten die Händler ausIn der Trödelshow „Bares für Rares“ von Horst Lichter werden regelmäßig richtige Schätze entdeckt, die zuvor auf Dachböden und in Kellerräumen ihr Dasein fristeten. Klaus und seine Frau Ruth kamen mit einem ganz besonderen Stück zu den Experten und Händlern in die Sendung. Von seinem Vater, einem Freimaurer, hatte Klaus eine Bronze gerbt, die er nun verkaufen möchte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!