Sport Ein Weltmeister für Huddersfield

17:35  10 august  2018
17:35  10 august  2018 Quelle:   sueddeutsche.de

FC Bayern München – News und Gerüchte: Thiago angeblich mit Real Madrid einig

  FC Bayern München – News und Gerüchte: Thiago angeblich mit Real Madrid einig FC Bayern München – News und Gerüchte: Thiago angeblich mit Real Madrid einig

Weltmeister Erik Durm wechselt von Borussia Dortmund zu Huddersfield Town. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, einigte sich der 26 Jahre alte Allrounder mit dem Premier-League-Club auf eine künftige Zusammenarbeit.

Weltmeister Erik Durm wechselt von Borussia Dortmund zu Huddersfield Town. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, einigte sich der 26 Jahre alte Allrounder am Freitag mit dem Premier-League-Club auf eine künftige Zusammenarbeit.

Statt Schwarz-Gelb - Durm im ungewohnten Huddersfield-Blau © imago/Jan Huebner Statt Schwarz-Gelb - Durm im ungewohnten Huddersfield-Blau

• Nach dem gescheiterten Wechseln zum VfB Stuttgart und einem Jahr ohne Spielpraxis wechselt Erik Durm zu Huddersfield in die Premier League.

• Durm trainierte schon einmal unter Trainer David Wagner - damals in der zweiten Mannschaft des BVB.

• Durm will beweisen, dass er noch immer guten Fußball spielen kann.

Erik Durm war einmal Weltmeister, und da meint man, solche Spieler hätten hohe Ansprüche. Aber schon ein simpler Pressschlag bereitete Erik Durm in diesem Sommer große Freude. "Das war ein gutes Tackling zum Reinkommen, weil man merkt, dass der Fuß ganz normal mitmacht", sagt Durm nach dem 3:0 im Testspiel gegen RB Leipzig, seiner Premiere im Huddersfield-Trikot. 14 Minuten durfte Durm das tun, was er so selten tun konnte in den vergangenen Jahren: auf dem Platz stehen. Fußball spielen. Zweikämpfe bestreiten.

Er ist der Fussball-Weltmeister auf der Konsole

  Er ist der Fussball-Weltmeister auf der Konsole Er ist der Fussball-Weltmeister auf der Konsole Ein 18-Jähriger gewinnt die E-Sport-WM in London. Gespielt wurde das Game «Fifa 18».In London wurden bei der E-Sport-WM die besten Gamer des berühmten Fussball-Spiels «Fifa 18» gekürt. Der Beste kommt dabei aus Saudiarabien. Der 18-jährige Mosaad «Msdossary» Aldossary gewann im Final gegen den Belgier Stefano «StefanoPinna» Pinna Hin- und Rückspiel jeweils mit 2:0.Aldossary, der jüngste Teilnehmer an der E-Sport-WM, sicherte sich somit ein Preisgeld von 250'000 Dollar.

Huddersfield steht vor der Verpflichtung eines Dortmunder Weltmeisters . Man muss sich mit dem England-Klub wohl nur noch auf die Ablösesumme einigen ► Lesen Sie die ganze Geschichte mit BILDplus!

BVB-Profi vor Wechsel zu Huddersfield Town. Huddersfield Town ist stark an einer Verpflichtung von Dortmunds Erik Durm (Foto) interessiert. Trainer David Wagner wolle den Außenverteidiger zum Premier League-Klub holen, ein Transfer des Weltmeisters von 2014 stehe bevor.

Das könnte Sie auch interessieren

Showdown um Modric: Wegweisende Gespräche finden heute statt

Nach sechs Jahren bei Borussia Dortmund hat Durm in diesem Sommer den Schritt nach England gemacht: zu Huddersfield Town. Der Klub ist in England ohnehin schon für seinen "deutschen" Anstrich bekannt, Christopher Schindler spielt hier, auch Chris Löwe, trainiert wird die Mannschaft von David Wagner. Jetzt steht sogar ein deutscher Weltmeister im Kader. Nach vielen Jahren, die durch Verletzungen bestimmt waren, will Durm einen Neuanfang wagen. Wieder einmal.

Die Verletzungszeit begann ein Jahr nach dem WM-Titel 2014, als Durm zwar im Kader stand, in Brasilien letztlich aber kein Spiel bestritt. Erst entzündete sich das linke, dann das rechte Knie. Operationen folgten. Über zwei Jahre hinweg verpasst er allein dadurch zusammengerechnet so viele Spieltage, dass diesefür eine ganze Saison reichten.

Probetraining in Uerdingen: Pogbas Bruder spielt um Vertrag

  Probetraining in Uerdingen: Pogbas Bruder spielt um Vertrag Probetraining in Uerdingen: Pogbas Bruder spielt um VertragDas könnte Sie auch interessieren

Er ist Weltmeister und hat auf dem höchsten Level gespielt, also ist das ein fantastischer Tag für Huddersfield Town“, so Wagner in der Pressemitteilung des Klubs. Er wolle ihm nach all den Verletzungen helfen, wieder sein Top-Niveau zu erreichen.

Der Weltmeister trifft am Samstag (16 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mit Fulham auf Crystal Palace und damit auf einen alten Bekannten. Ein Drittel von ihnen läuft für Huddersfield Town auf, drei Deutsche gehen in ihre erste Spielzeit in Englands Eliteliga.

Tiefpunkt: der gescheiterte Wechsel nach Stuttgart

Als er wieder für gesund erklärt wurde, entschied sich Durm im Sommer 2017 für einen Wechsel nach Stuttgart. Also verabschiedete er sich von seinen Mitspielern in Dortmund, fuhr nach Stuttgart, absolvierte den Medizincheck. "Dann kam mein Berater und musste mir erzählen, dass es nicht geklappt hat. Ich dachte erst, das sei ein Scherz", erzählt Durm. Die Stuttgarter Ärzte hatten eine Hüftproblematik festgestellt, die in ihren Augen wohl operiert werden müsste. Stuttgart nahm vom Wechsel wieder Abstand. Durm blieb nur der Frust. Und abermals eine OP.

Im Winter kam noch ein Riss im Außenband des Sprunggelenks dazu, Durm stand in der Saison 17/18 kein einziges Mal für den BVB auf dem Platz. "Ich habe halt das Pech gehabt, dass ich jetzt in drei Jahren durchgemacht habe, was mancher in zehn Jahren bekommt", sagt Durm: "Beim Fußball immer nur zuzuschauen, ist das schlimmste an der ganzen Verletzungsgeschichte."

Die VfB-Planungen mit Weltmeister Pavard

  Die VfB-Planungen mit Weltmeister Pavard Die VfB-Planungen mit Weltmeister PavardDas könnte Sie auch interessieren

Weltmeister Erik Durm wechselt von Borussia Dortmund zu Huddersfield Town. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, einigte sich der 26 Jahre alte Allrounder am Freitag mit dem Premier-League-Club auf eine künftige Zusammenarbeit.

Nach einer Seuchensaison sucht der Allrounder neues Glück bei einem Ex-Trainer. Weltmeister Erik Durm (26) steht vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zum englischen Erstligisten Huddersfield Town.

Dass Durm gerade bei Huddersfield Town gelandet ist, hat viel mit David Wagner zu tun. Unter ihm verbrachte Durm in der zweiten Mannschaft das erste Jahr bei Dortmund und lernte damals noch als Sturmspitze, sich im Abstiegskampf der dritten Liga durchzusetzen. "David Wagner hat es geschafft, dass wir zu dieser Zeit immer ruhig geblieben sind und uns nie gegenseitig die Köpfe eingeschlagen haben", erinnert sich Durm. Von da an ging es für Durm schnell nach oben. Nach der Umschulung zum Außenverteidiger kamen die ersten Einsätze in der Bundesliga, Champions League und schließlich in der Nationalmannschaft.

Wechselangebot statt Geburtstagsgrüße

Selbst wenn der Kontakt zwischen Wagner und Durm danach nicht sonderlich ausführlich war - man grüßte einander im Stadion und schickte sich gegenseitige Geburtagsgrüße - so verloren sich die beiden nie aus den Augen. Vor einigen Wochen erschien wieder mal eine Nachricht von David Wagner auf dem Handy: diesmal kein Glückwunsch, sondern die konkrete Frage, ob er sich es vorstellen könnte, für Huddersfield zu spielen.

Ehemaliger Fußball-Weltmeister: Lukas Podolski wird Botschafter der Handball-WM

  Ehemaliger Fußball-Weltmeister: Lukas Podolski wird Botschafter der Handball-WM Ehemaliger Fußball-Weltmeister: Lukas Podolski wird Botschafter der Handball-WMDer ehemalige Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist neuer Botschafter für die Kölner Hauptrundenspiele der Handball-WM vom 10. bis 27. Januar 2019. Das gab der Deutsche Handballbund am Freitag in Dortmund bekannt. Der 33-jährige ist damit neben dem ehemaligen Weltmeister-Coach Heiner Brand der zweite prominente Sportler, der sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellt.

Dortmund (dpa) Weltmeister Erik Durm wechselt von Borussia Dortmund zu Huddersfield Town. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, einigte sich der 26 Jahre alte Allrounder am Freitag mit dem Premier-League-Club auf eine künftige Zusammenarbeit.

Beim vom deutschen Teammanager David Wagner trainierten Huddersfield kam auch Neuzugang Erik Durm zu seinem Pflichtspieldebüt. Der von Borussia Dortmund ausgeliehene Weltmeister saß in der ersten Halbzeit auf der Bank und wurde in der 74.

Der Spielstil in England, den Wagner ihm schilderte und den er aus dem Fernsehen kannte, gefällt Durm. In den physisch-orientierten Spielen, die von ihm viel Laufarbeit und überfallartige Schnelligkeit verlangen, sieht er sich richtig aufgehoben. Außerdem sind ihm viele Arbeitsschritte Wagners aus der Dortmunder Zeit bekannt. Durm sagte fix zu: "Er hat mir von Anfang an dieses Gefühl gegeben, dass man mich unbedingt nach Huddersfield lotsen will, trotz der langen Ausfallzeit."

Allerdings, Huddersfield ist sich auch des Verletzungsrisikos bei der Verpflichtung von Erik Durm bewusst, die vereinbarte Vertragsdauer liegt bei nur einem Jahr. In der Zeit muss er zeigen, wie fit er ist. In Dortmund hatte Durm schon bewiesen, dass er sich zurückkämpfen kann. Als Vorsichtsmaßnahme sind sich Trainer und Spieler darüber einig, dass ein Einsatz schon am Samstag zum Saisonstart gegen Chelsea noch zu früh käme. Die nächsten Wochen soll Durm nutzen, um den Fitnessrückstand aufzuholen.

Manchen Fans in Huddersfield ist Durm kein Unbekannter - sie wussten sofort, wen ihr Verein da verpflichtet hat. Unter der Verkündung auf Facebook ist an den obersten Kommentar ein Foto angehängt. Darauf zu sehen: Miroslav Klose und Erik Durm, in jubelnder Zweisamkeit. In ihren Händen der Weltmeisterpokal.

Ehemaliger Hürden-Weltmeister Bett bei Autounfall gestorben

  Ehemaliger Hürden-Weltmeister Bett bei Autounfall gestorben Ehemaliger Hürden-Weltmeister Bett bei Autounfall gestorbenPatrick Wambani, Kommandant der Polizei von Nandi im Westen des Landes, bestätigte den Vorfall der französischen Nachrichtenagentur AFP. Demnach habe sich Betts Geländewagen auf buckliger Strecke überschlagen, der Sportler sei auf der Stelle gestorben.

Zu Monatsbeginn hatte dann jedoch der Kicker berichtet, die Verhandlungen seien wegen zu hoher Gehaltsforderungen des Weltmeisters von 2014 geplatzt. Rekordverkauf für Huddersfield : Ince wechselt zu Stoke City.

Liste der Fußballweltmeister von 1930 bis 2014 mit Rangliste der Fußballweltmeisterschaften und mit Rangliste wer wie häufig Fußballweltmeister war. Derzeit läuft in Russland die Fußball-WM 2018. Neuer Fußball- Weltmeister 2018 ist Frankreich.

Mehr auf MSN

Klinsmann als Bordeaux-Coach im Gespräch .
Klinsmann als Bordeaux-Coach im GesprächDer Uruguayer ist für eine Woche vereinsintern gesperrt worden, nachdem er die Transferpolitik der Klubspitze heftig kritisiert hatte. Poyet droht die Entlassung.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!