Sport Rummenigge lässt Zukunft über 2019 hinaus offen

23:35  01 august  2018
23:35  01 august  2018 Quelle:   ran.de

Hoeneß: Das ist Bayerns Transferplan

  Hoeneß: Das ist Bayerns Transferplan Hoeneß: Das ist Bayerns TransferplanMit der bevorstehenden Verpflichtung von Kanada-Juwel Alphonso Davies holt der FC Bayern erneut einen jungen Spieler, statt einen fertigen Star für teures Geld zu verpflichten.

SPORT BILD erfuhr: Der Aufsichtsrat will den Vertrag von Vorstandschef Rummenigge über 2019 hinaus verlängern! Was ihr Verhältnis zuletzt jedoch strapazierte, war die offene Zukunftsfrage. Wie es um die Zukunft von Präsident und Aufsichtsrat Uli Hoeneß (gewählt bis 2019 ) steht und mehr

Werner Spinner hat seine Zukunft als Präsident des 1. FC Köln offen gelassen . Spinner, Ritterbach und Schumacher müssen sich dagegen überlegen, wie es für sie als Vorstand weitergeht. Im Herbst 2019 läuft ihre Amtszeit aus.

  Rummenigge lässt Zukunft über 2019 hinaus offen © AFPSIDChristof STACHE

München - Karl-Heinz Rummenigge hat seine Zukunft als Vorstandschef beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München über das Jahr 2019 hinaus offen gelassen. "Ich bin ja bekannt dafür, dass ich mich nicht frühzeitig entscheide. Ich lasse das alles ganz entspannt auf mich zukommen, wir werden uns unterhalten und dann werde ich sehen, ob es weitergeht oder nicht", sagte der 62-Jährige der tz. Im kommenden Jahr endet Rummenigges Vertrag in München.

Das könnte Sie auch interessieren: Flüchtet Karius in die Bundesliga?

"Ich persönlich will nicht zur Gruppe derer gehören, die meinen, sie wären unersetzlich. Irgendwann wird auch für mich der letzte Tag kommen. Dann muss man nicht nur bereitwillig, sondern auch positiv den Schlüssel übergeben, den der Nächste wieder in die Tür steckt", sagte Rummenigge, der nach dem Ende seiner Spielerkarriere 1991 als Vizepräsident bei Bayern anfing. Der frühere Stürmer spielte ab 1974 für zehn Jahre in München.

Max Kruse bleibt bis 2019 bei Werder Bremen und freut sich auf Pizarro

  Max Kruse bleibt bis 2019 bei Werder Bremen und freut sich auf Pizarro Max Kruse bleibt bis 2019 bei Werder Bremen und freut sich auf PizarroMax Kruse hat die Werder-Fans nach Wechselgerüchten um ihn mit einer Video-Botschaft beruhigt: „Ich wollte das nur mal klarstellen, damit sich das nicht wieder bis zum 31. August hinzieht“, erklärte Kruse. „Ich habe mich entschieden, dieses Jahr definitiv bei Werder zu bleiben.

Karl-Heinz Rummenigge lässt mit seiner DFB-Kritik nicht locker. Dabei hat Rummenigge schon Ideen für die Zukunft des Verbandes. "Eine interessante Option" sei Ehrenspielführer Lahm im DFB-Präsidium oder in andere Funktion im Verband.

Die Kräfte verschieben sich: Wem gehört der Fußball der Zukunft . Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsvorsitzender FC Bayern München) und Hans-Joachim Watzke

"Ich bin überzeugt, dass Uli und ich uns in nicht allzu ferner Zukunft einen fähigen Mann ausgucken müssen, den wir im Umgang sicherlich unterstützen werden ? der dann aber auch selber schwimmen muss", sagte Rummenigge: "Fußballwissen hilft, ich durfte mich aber auch erst zehn Jahre als Vizepräsident im Windschatten von Franz Beckenbauer und Uli Hoeneß bewegen und entwickeln."

Mehr auf MSN


Williams: Sportliche Krise wird durch medialen Druck verstärkt .
Williams: Sportliche Krise wird durch medialen Druck verstärktEs ist kein Ende der Williams-Talfahrt in Sicht: Paddy Lowe hofft auf einen Aufwärtstrend durch Regeländerungen 2019, spricht aber auch von fünf Jahren

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!