The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Sport Bleibt der Grieche doch?: HSV startet mit Papadopoulos

23:05  13 juni  2018
23:05  13 juni  2018 Quelle:   mopo.de

Nach Qualitätskontrolle: Achtung, Brandgefahr! Poco startet Rückruf-Aktion

  Nach Qualitätskontrolle: Achtung, Brandgefahr! Poco startet Rückruf-Aktion Nach Qualitätskontrolle: Achtung, Brandgefahr! Poco startet Rückruf-Aktion

Kyriakos Papadopoulos wurde gerade am linken Knie behandelt, humpelte ein wenig. Doch der Grieche konnte im Anschluss schon wieder mitmischen. HSV 24 bookmarken. Drücken Sie bitte strg + D und verpassen Sie keine News mehr zum HSV .

HSV -Spieler der Hinrunde - „Papa“ bleibt der Beste. Er ist und bleibt Everybodys Darling. Zumindest beim HSV , seine Gegenspieler dürften da durchaus anderer Meinung sein. HSV - Grieche schwärmt Papadopoulos : „Die Liebe unserer Fans ist unglaublich“.

HSV-Trainer Christian Titz (l.) mit Kyriakos Papadopoulos. © WITTERS HSV-Trainer Christian Titz (l.) mit Kyriakos Papadopoulos.

Kyriakos Papadopoulos genießt seinen Urlaub in vollen Zügen: Erst reiste der bullige Verteidiger mit Kumpel Bobby Wood nach Miami, nun erholt sich der 26-Jährige in seiner Heimat. Zeit genug, um sich Gedanken über seine Zukunft zu machen.

Wie die MOPO erfuhr, wird „Papa“ pünktlich zum Vorbereitungsstart am 21. Juni beim HSV aufdribbeln. Der Grieche fühlt sich wohl in Hamburg und kann sich sehr gut vorstellen, auch in der Zweiten Liga die Fußballschuhe für den HSV zu schnüren.

Das könnte Sie auch interessieren:

"95%-Chance" - Hat sich Griezmann doch für Barça entschieden?

Falsches Etikett: Brauerei startet Rückruf – Weizenbier ist gar nicht alkoholfrei

  Falsches Etikett: Brauerei startet Rückruf – Weizenbier ist gar nicht alkoholfrei Falsches Etikett: Brauerei startet Rückruf – Weizenbier ist gar nicht alkoholfreiDas alkoholhaltige Hefeweizen wurde versehentlich falsch beklebt und trägt zu Unrecht das Rückenetikett „alkoholfrei“.

Walace wurde bei den Profis suspendiert. Doch wie geht der HSV mit den Aussagen von Kyriakos Papadopoulos im Anschluss an die Heimpleite gegen Hertha BSC (1:2) um? Der Grieche , von Christian Titz aus der Startelf geschmissen

Kyriakos Papadopoulos schreit sich seinen Frust in München von der Seele. Nach Abpfiff rechnete der Grieche abFoto: Roland Krivec/DeFodi.de. Eine Defensivmauer wollte der HSV in München errichten. Die Bayern rissen die Mauer mit Leichtigkeit ein. Hollerbachs System war zu defensiv.

Bei fünf Millionen wird der HSV schwach

Hinzu kommt: Bislang gibt es keine Angebote, die Papadopoulos (Vertrag bis 2020) oder den HSV überzeugen. Der Defensiv-Spezialist gilt dabei keineswegs als unverkäuflich, auch weil er selbst im Unterhaus rund zwei Millionen Euro pro Jahr kassieren würde.

PAOK Saloniki, FK Krasnodar und Fenerbahce Istanbul sollen bereits vorgefühlt haben. Bei einer Ablöse von fünf Millionen Euro würde man beim HSV schwach werden. Doch dann müsste auch das Gehalt beim neuen Klub stimmen. Eine schwierige Gemengelage. Bislang deutet deshalb alles darauf hin, dass „Papa“ die HSV-Fans auch in der Zweiten Liga mit seinen Tacklings begeistern wird.

Mehr auf MSN

Eintracht Frankfurt: Kevin-Prince Boateng bleibt offenbar bei der SGE .
Eintracht Frankfurt: Kevin-Prince Boateng bleibt offenbar bei der SGELesen Sie mehr

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!