The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Sport UEFA stellt Ermittlungen gegen PSG vorerst ein

22:00  13 juni  2018
22:00  13 juni  2018 Quelle:   kicker.de

Kommentar zur Fußball-WM: Für Deutschland steht mehr als der Pokal auf dem Spiel

  Kommentar zur Fußball-WM: Für Deutschland steht mehr als der Pokal auf dem Spiel Kommentar zur Fußball-WM: Für Deutschland steht mehr als der Pokal auf dem SpielDas könnte Sie auch interessieren: UEFA stellt Ermittlungen gegen PSG vorerst ein

UEFA investigates Paris St.-Germain!

Die Einstellung der Ermittlungen durch die UEFA -Finanzkontrolleure gegen seinen VfL Wolfsburg habe ihn nicht in Jubelpose aufspringen lassen, berichtete der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten.

Kylian Mbappé und Neymar: Millionenschwere Offensive: Kylian Mbappé und Neymar spielen seit Sommer 2017 bei Paris St. Germain. © picture alliance Millionenschwere Offensive: Kylian Mbappé und Neymar spielen seit Sommer 2017 bei Paris St. Germain.

Die UEFA hat Paris St. Germains Transferpolitik von 2015 bis 2017 überprüft - und keinen Verstoß gegen das Financial Fair Play gefunden. Trotzdem muss PSG schnell Geld einnehmen.

Paris St. Germain hat zwischen Juli 2015 und Juni 2017 nicht gegen das Financial Fair Play verstoßen - das ist das Ergebnis, das die FKKK, die Untersuchungskammer der UEFA-Finanzkontrollkammer für Klubs, am Mittwochabend bekanntgab. PSG machte demnach in den drei Finanzjahren zusammen nicht mehr als 30 Millionen Euro Verlust, obwohl es auf Druck der UEFA zahlreiche Sponsoringverträge mit Unternehmen aus Katar abwerten musste, die nicht dem Marktwert entsprachen.

Spaniens Ex-Nationalcoach äußert sich zum Rauswurf

  Spaniens Ex-Nationalcoach äußert sich zum Rauswurf Spaniens Ex-Nationalcoach äußert sich zum RauswurfDie sofortige Trennung von dem 51-Jährigen, der zur kommenden Saison Trainer von Real Madrid wird, gab der nationale Verband RFEF am Mittwoch bekannt.

UEFA ermittelt gegen PSG . Vor 8 Monaten 6:59 PM. Die Europäische Fußball- Union hat bekannt gegeben, eine formale Untersuchung gegen Paris Saint-Germain eröffnet zu haben.

Mailand – Der europäische Fußballverband UEFA will ein Disziplinarverfahren gegen Italiens Spitzenverein Inter Mailand einleiten. Anlass für die Ermittlungen seien die rassistischen Sprechchöre von Inter-Fans während eines. Immobilien. Stellen .

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Geld-Adel des Fußballs

Allerdings droht PSG immer noch Ungemach: "Die finanziellen Auswirkungen von Transferaktivitäten seit dem Sommer 2017 bis einschließlich zur nächsten Transferperiode und die Erfüllung der Break-even-Vorschrift für das Finanzjahr 2018 werden weiterhin genau beobachtet und in den kommenden Wochen sorgfältig geprüft werden", teilte die UEFA mit.

Bedeutet: Die erst nach dem 30. Juni 2017 getätigten Transfers von Neymar (222 Millionen Euro) und dem bislang nur ausgeliehenen Kylian Mbappé (180 Millionen Euro) waren noch nicht Gegenstand der Untersuchungen und könnten Sanktionen nach sich ziehen - wenn die Pariser nicht schnell Geld auftreiben: Wie unter anderem "L'Equipe" berichtet, müssen sie bis zum 30. Juni mindestens 60 Millionen Euro Transfereinnahmen aufweisen.

Trotz Strafbarkeit in Deutschland: Ermittlungen gegen Syrer wegen Zweitfrau eingestellt

  Trotz Strafbarkeit in Deutschland: Ermittlungen gegen Syrer wegen Zweitfrau eingestellt Trotz Strafbarkeit in Deutschland: Ermittlungen gegen Syrer wegen Zweitfrau eingestelltWie das „Pinneberger Tageblatt“ berichtet, sehen die Ermittler keine Hnweise auf Straftaten, wie Peter Müller-Rakow, Sprecher der Staatsanwaltschaft, der Zeitung sagte. Die erhobenen Vorwürfe: Bigamie, Förderung von Bigamie, Sozialleistungsbetrug, sexueller Missbrauch. In keinem Fall werde die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufnehmen.

Maas stellt in Frage, „ob es sich bei den veröffentlichten Dokumenten um ein Staatsgeheimnis handelt“. Die Ermittlungen der Bundesanwaltschaft die Verantwortlichen von „Netzpolitik.org“ wegen des Verdachts des Landesverrats ruhen vorerst .

Wie die Uefa jetzt bekannt gab, leitet der europäische Verband Ermittlungen gegen den französischen Top-Klub ein. Damit die Ausgaben in diesem Sommer nicht noch mehr explodieren, vereinbarte PSG mit Monaco offiziell eine Leihe mit einer Kaufoption in Höhe von 180 Mio und einem damit

Mehrere Sanktionen für Galatasaray und Maccabi Tel Aviv
Andere Klubs bestrafte die UEFA schon jetzt, vor allem Galatasaray Istanbul und Maccabi Tel Aviv. Beide müssen nach Verstößen gegen das Financial Fair Play finanzielle Auflagen erfüllen, ihre Kader für UEFA-Wettbewerbe reduzieren und Geldstrafen zahlen - Galatasaray sechs Millionen plus neun auf Bewährung, Maccabi 200.000 Euro plus 800.000 Euro auf Bewährung. Olympique Marseille wurde für ein "geringfügiges" Vergehen mit einer Zahlung von 100.000 Euro belegt.

Mehr auf MSN

Bestätigt: Karius erlitt vor seinen Patzern im CL-Finale eine Gehirnerschütterung .
Bestätigt: Karius erlitt vor seinen Patzern im CL-Finale eine Gehirnerschütterung

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!