Sport Fall Özil/Gündogan beendet? Bierhoff rudert zurück

08:35  12 juni  2018
08:35  12 juni  2018 Quelle:   sport1.de

Özil schwänzt Medientag wegen Kritik an Erdogan-Foto

  Özil schwänzt Medientag wegen Kritik an Erdogan-Foto Özil schwänzt Medientag wegen Kritik an Erdogan-FotoNachfragen zur Nominierung der WM-Nationalspieler waren am Montag nicht gestattet gewesen, als Joachim Löw seine Streichungen bekannt gab. Am Dienstag würde das nicht der Fall sein, dachten sich die anwesenden Reporter, offiziell ausgerufen war ein Medientag mit Interviewmöglichkeiten bei allen Nationalspielern. 22 Fußballer kamen, einer nicht: Mesut Özil.

Der Fall Gündogan / Özil beschäftigt vor der WM in Russland weiter die Gemüter: Nun hat Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff seine Bierhoff rudert zurück . Sport112. Juni 2018, 04:39 GMT. Oliver Bierhoff hat seine Aussagen in der Debatte um Özil und Gündogan revidiert.

Повторите попытку позже. Опубликовано: 11 июн. 2018 г. WM 2018, DFB-Team: Bierhoff rudert im Fall Özil / Gündogan /Erdogan zurück WM die Debatte um die beiden Nationalspieler, die sich mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan hatten fotografieren lassen, für beendet

Oliver Bierhoff hat seine Aussagen in der Debatte um Özil und Gündogan revidiert © Getty Images Oliver Bierhoff hat seine Aussagen in der Debatte um Özil und Gündogan revidiert

Der Fall Gündogan/Özil beschäftigt vor der WM in Russland weiter die Gemüter: Nun hat Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff seine Aussagen vom vergangenen Freitag vor dem letzten WM-Test gegen Saudi-Arabien relativiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

News zum DFB-Team - Löw: "Würde manchmal am liebsten aus dem Fenster springen"

Bierhoff hatte im Interview mit der ARD gereizt auf Kritik reagiert und die Debatte um die beiden Nationalspieler, die sich mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan hatten fotografieren lassen, für beendet erklärt.

TV-Zoff: Bierhoff redet sich in Rage wegen Özil

  TV-Zoff: Bierhoff redet sich in Rage wegen Özil TV-Zoff: Bierhoff redet sich in Rage wegen Özil"Ihr beendet es doch nicht. Ihr bringt es doch jeden Tag wieder, weil ihr keine Themen habt", polterte Bierhoff vor der WM-Generalprobe der Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien in Leverkusen in der ARD. "Ihr könnt die Fragen auch stellen. Ihr müsst nur akzeptieren, wenn einer sagt: Darüber rede ich nicht mehr", motzte Bierhoff.

Fall Erdogan: Bierhoff rudert zurück . Erdogan-Affäre: Hitzige Debatte um Özil & Gündogan . teilen E-Mail Kommentare. "Es ist ganz klar, dass die Diskussion über Integration nicht beendet sein kann – auch nicht über das Foto.

Das Thema über Özil und Gündogan ist immernoch medienpräsent. Nun platzt Oliver Bierhoff nach erneuter Frage der Kragen!

Nun revidierte er seine Aussagen in der Bild. "Tut mir leid, das war anders gemeint und ist falsch rübergekommen. Ich will doch keine Maulkörbe verteilen und auf Befehl ein Thema beenden", so Bierhoff.

"Es ist ganz klar, dass die Diskussion über Integration nicht beendet sein kann – auch nicht über das Foto. Wir müssen uns im DFB diesem Thema weiter stellen und es aufarbeiten", sagte der 50-Jährige weiter. "Denn im Jugendbereich haben wir immer mehr Spieler mit Migrationshintergrund."

Bierhoff wirbt um Rücksicht

Das Thema ginge weit über das Erdogan-Foto hinaus, so Bierhoff. Seine Bitte sei für die Zeit in Russland nur, "dass wir den Spielern ein Chance geben, sich während der WM auf das Turnier konzentrieren zu können".

Bierhoff sagte weiter, er glaube nicht, dass sich durch den Vorfall um Özil/Gündogan die Kluft zwischen Profifußball und Fans vergrößert habe. "Was ich jedoch spüre, wie dieser Fall selbst meinen Freundeskreis stark bewegt und zu völlig verschiedenen Reaktionen führt. Von riesengroßer Aufregung bis zum Unverständnis über die Aufregung", erzählte Bierhoff.

Mehr auf MSN:

Özil vor Schweden-Partie: "Erstes Endspiel" .
Özil vor Schweden-Partie: "Erstes Endspiel""Das wird bereits unser erstes Finale", schrieb Özil auf seinen Profilen in den sozialen Netzwerken.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!