Sport Sie kommen nicht drauf, wo...: Diego Maradona wird Klub-Präsident

17:06  16 mai  2018
17:06  16 mai  2018 Quelle:   mopo.de

Diego Maradona in Weißrussland unter Vertrag

  Diego Maradona in Weißrussland unter Vertrag Diego Maradona in Weißrussland unter Vertrag

Finden Sie das Relativpronomen. 1. Die Schule, in _ ich als Kind gegangen bin, war nicht weit von meinem Elternhaus entfernt. 14. Die Kollegin, mit _ ich zusammen arbeite, kommt heute etwas.

Mit dieser Bronze-Skulptur hat sich ein Klub im indischen Kalkutta ein Eigentor geschossen. Die Statue, die den ehemaligen Fußballspieler Diego Maradona darstellen soll, sorgt in den sozialen Medien für jede Menge Lacher.

Maradona © AP Maradona

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona ist als Präsident des weißrussischen Spitzenclubs Dinamo Brest verpflichtet worden.

Der 57-Jährige wird seinen neuen Job nach der WM 2018 in Russland antreten und für die gesamte Fußballsparte zuständig sein, wie der Club aus dem Westen der ehemaligen Sowjetrepublik mitteilte.

Maradona veröffentlichte bei Facebook ein Bild, in dem er eine weißrussische Flagge nach oben hält.

Dazu schrieb der Weltmeister von 1986: „Ich danke den Menschen in Weißrussland, dass sie an mich gedacht haben. Ich werde wie immer alles geben, um die Mannschaft konkurrenzfähig zu machen.“

Exotischer Trainerjob für Jürgen Klinsmann?

  Exotischer Trainerjob für Jürgen Klinsmann? Exotischer Trainerjob für Jürgen Klinsmann?Ausgerechnet nach einer Niederlage gegen Mexiko musste Jürgen Klinsmann im November 2016 sein Amt als US-Nationalcoach niederlegen. Nun winkt dem ehemaligen deutschen Nationalspieler eine Trainerstelle in Reich der Azteken. Wie der TV-Sender Fox Sports berichtet, ist der gebürtige Schwabe ein Kandidat beim mexikanischen Erstligisten CF Pachuca.

Oswald Freivogel – der neue Präsident des WYC. Als die Clubjugend Ersatz für ein in die Jahre gekommenes Team-Fahrzeug suchte, ließ er sich nicht lange bitten und ging mit Mercedes-Benz bei der WYC-Jugend als Mobilitätspartner an Bord.

Wenn unsere Stürmer aber in Ballbesitz kommen , dann dürfen sie aber auch ins Dribbling gehen. SPORT1: Wenn man über den SSC Neapel spricht, dann schwebt der Name von Diego Maradona immer noch über dem Klub .


Diego Maradonas Anwalt äußert sich bei Twitter

Dinamo Brest liegt derzeit auf Platz acht und hat bisher niemals den Titel der Spitzenliga des Landes geholt. „Eine neue Herausforderung, der sich Diego stellen wird, wie er es immer in seinem Leben getan hat“, schrieb sein Anwalt Matías Morla, der sich sichtlich über die Verpflichtung freute, bei Twitter.

Maradona wird in Brest die Fußballstrategie des Vereins sowie die Nachwuchsakademie verantworten. Er war Ende April als Trainer des Zweitligaclubs Fudschaira SC in den Vereinigten Arabischen Emiraten gefeuert worden. Der ehemalige Starfußballer hatte mit dem Verein den direkten Aufstieg in die Erste Liga der Emirate verpasst. Maradona hatte dort seit Mai 2017 unter Vertrag gestanden.

(dpa)

"Geht und erstickt": Olympiakos-Präsident beschimpft Mannschaft übel .
"Geht und erstickt": Olympiakos-Präsident beschimpft Mannschaft übelPiräus hatte zum Abschluss einer enttäuschenden Saison 0:3 (0:0) bei PAS Ioannina verloren und als Tabellendritter erstmals seit 2011 die Qualifikationsspiele für die Champions League verpasst. Ex-Nationalspieler Marko Marin stand am Sonntag nicht im Kader.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!