Sport Trainer des Jahres: Klopp gegen Guardiola und vier andere

14:05  05 mai  2018
14:05  05 mai  2018 Quelle:   kicker.de

Bericht | Differenzen mit Jürgen Klopp: Željko Buvač verlässt den FC Liverpool

  Bericht | Differenzen mit Jürgen Klopp: Željko Buvač verlässt den FC Liverpool Bericht | Differenzen mit Jürgen Klopp: Željko Buvač verlässt den FC Liverpool

Neben Jürgen Klopp und Pep Guardiola kämpfen vier weitere Kandidaten um den Titel. Zwei Gründe, die im Rennen um den Trainer des Jahres in England für den einstigen BVB-Coach sprechen. Streiten um den Titel wird sich Klopp unter anderem mit Pep Guardiola , der mit

Es sprechen viele Indizien dafür, dass Klopp das geeignete Gegenmittel für Guardiolas Fußball besitzt. Aus den bislang zwölf Duellen der beiden Trainer - die Begegnungen aus vergangenen Bundesliga-Tagen eingerechnet - holte Klopp sechs Siege, so viele wie kein anderer Kollege gegen Guardiola .

Jürgen Klopp und Pep Guardiola: Kollegen und Konkurrenten: Jürgen Klopp und Pep Guardiola. © imago Kollegen und Konkurrenten: Jürgen Klopp und Pep Guardiola.

In der Premier League kann ab jetzt für den Trainer des Jahres abgestimmt werden. Neben Jürgen Klopp und Pep Guardiola kämpfen vier weitere Kandidaten um den Titel.

Für den FC Liverpool kann es die erfolgreichste Saison seit 13 Jahren werden. Unter der Regie von Jürgen Klopp haben sich die Reds in der vergangenen Woche zum ersten Mal seit 2007 für das Champions-League-Finale (1:2 gegen Milan) qualifiziert und treffen dort am 26. Mai in Kiew auf Real Madrid. Dazu steuert Liverpool in der Premier League auf die erneute Königsklassen-Qualifikation.

"Vielleicht eine Milliarde": Guardiola feixt über Kaufrausch

  "Vielleicht eine Milliarde": Guardiola feixt über KaufrauschPep Guardiola hat seit seinem Amtsantritt bei Manchester City im Sommer 2016 aberwitzige 459 Millionen Euro in neue Spieler investiert – und hat offenbar noch lange nicht genug.

Unter der Regie von Jürgen Klopp haben sich die Reds in der vergangenen Woche zum ersten Mal seit 2007 für das Champions-League-Finale (1:2 gegen Milan) qualifiziert und treffen dort am 26. Guardiola ist Trainer des Jahres in England.

Wiederum andere finden, dass Guardiola der Beste seiner Zunft ist. Andere Experten und Meinungen sehen in Jürgen Klopp einen der besten Trainer der Ferguson war in seiner Trainerlaufbahn vor allem bei Manchester United besonders erfolgreich, für die er 27 Jahre als Trainer tätig war .

Das könnte Sie auch interessieren:

Affäre um WM 2006: Franz Beckenbauer soll 5,5 Millionen Euro erhalten haben

Zwei Gründe, die im Rennen um den Trainer des Jahres in England für den einstigen BVB-Coach sprechen. Streiten um den Titel wird sich Klopp unter anderem mit Pep Guardiola, der mit Manchester City bereits seit Wochen als Meister feststeht. Dazu winkt den Skyblues die beste Saison in der Premier-League-Geschichte.

Nominiert ist außerdem Rafa Benitez, der mit Aufsteiger Newcastle bereits die Klasse gehalten hat. Seit Freitagabend hat das auch Brightons Coach Chris Hughton nach dem 1:0-Sieg gegen Manchester United. Roy Hodgson und Crystal Palace kämpfen noch um den Ligaverbleib, nach dem katastrophalen Saisonauftakt mit sieben Niederlagen ist die Leistung des 70-Jährigen dennoch beachtlich.

Komplettiert wird das Feld von Sean Dyche, der mit Überraschungsteam Burnley auf Europa-League-Kurs liegt. Bis zum 10. Mai kann gewählt werden, fünf Tage später wird der Trainer des Jahres bekanntgegeben.

Mehr auf MSN:

Sechs Fragen zum letzten Premier-League-Spieltag .
Sechs Fragen zum letzten Premier-League-SpieltagWer erreicht die Champions League?Manchester City, Manchester United und Tottenham haben ihr Ticket schon gelöst, Liverpool zittert nach zuletzt zwei Unentschieden und einer Niederlage noch ein wenig: Ein Punkt zum Abschluss gegen Brighton, und Chelsea (in Newcastle) hat endgültig das Nachsehen. "Wie Brighton keinen Druck zu haben, kann durchaus positiv sein", warnt Trainer Jürgen Klopp vor Pascal Groß & Co. Sollte es wider Erwarten schiefgehen an der Anfield Road, bliebe noch eine letzte Chance: der Champions-League-Titel gegen Real Madrid. Dann würde die Premier League erneut fünf Teilnehmer stellen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!