Sport Kovac-Nachfolge: Auch Hannovers Andre Breitenreiter soll ein Thema sein

15:25  16 april  2018
15:25  16 april  2018 Quelle:   90min

Neuer Kandidat für Kovac-Nachfolge: Eintracht erkundigt sich bei Roger Schmidt

  Neuer Kandidat für Kovac-Nachfolge: Eintracht erkundigt sich bei Roger Schmidt Neuer Kandidat für Kovac-Nachfolge: Eintracht erkundigt sich bei Roger Schmidt​Kaum ist der Kovac-Schock bei Eintracht Frankfurt einigermaßen verdaut, laufen auch schon die ​Spekulationen um den möglichen Nachfolger auf Hochtouren. Der Erfolgscoach verlässt die Eintracht dank einer Ausstiegsklausel am Saisonende in Richtung Bayern München - Frankfurt braucht einen neuen Mann an der Seitenlinie, der die Hessen vor einer möglichen Europapokal-Saison übernimmt.

Andre Breitenreiter führte Hannover 2017 zurück in die Bundesliga © Getty Images. Die Fan-Proteste gehen auch an Hannovers Trainer Andre Breitenreiter nicht spurlos vorüber. Vor der Arbeit von Frankfurts Coach Niko Kovac hat Breitenreiter großen Respekt.

Hannovers Trainer André Breitenreiter blickt seiner ersten Rückkehr nach Gelsenkirchen ohne besondere Emotionen entgegen. "Das Thema ist für mich schon lange abgehakt", sagte Breitenreiter am Freitag.

a man smiling for the camera: VfB Stuttgart v Hannover 96 - Bundesliga © Alex Grimm/GettyImages VfB Stuttgart v Hannover 96 - Bundesliga

Das Ausscheiden von Niko Kovac und das damit verbundene Beben wird wohl noch einige Wochen andauern. Noch ist unklar, wer die Nachfolge des Deutsch-Kroaten antreten wird. In den Planungen von Eintracht Frankfurt spielt offenbar auch André Breitenreiter eine Rolle.

Ein Vertragspassus ermöglichte Niko Kovac am Ende den Wechsel zum FC Bayern. ​2,2 Millionen Euro Ablöse überweist der deutsche Rekordmeister an Eintracht Frankfurt – und sichert sich damit einen Trainer, der in den vergangenen Jahren deutlich an Wert zunahm. Wer ab dem 1. Juli in dessen durchaus große Fußstapfen treten wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch offen.

«Bild» und «Sport-Bild»: Kovac wird neuer Trainer der Bayern

  «Bild» und «Sport-Bild»: Kovac wird neuer Trainer der Bayern «Bild» und «Sport-Bild»: Kovac wird neuer Trainer der BayernKovac, der noch bis 2019 bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag steht, soll demnach zur kommenden Saison die Nachfolge von Heynckes antreten. Der 72-Jährige hatte ausgeschlossen, über die Saison hinaus seine erfolgreiche Arbeit fortzusetzen.

Hannovers Andre Breitenreiter vor Frankfurt Spiel: "Konzentrieren uns auf das, was wir beeinflussen können". Vor der Arbeit von Frankfurts Coach Niko Kovac hat Breitenreiter großen Respekt. BVB: Favre angeblich Kandidat für die Nachfolge von Trainer Peter Stöger im Sommer.

Alle aktuellen News zum Thema André Breitenreiter sowie Bilder, Videos und Infos zu André Der 31-Jährige übernimmt damit die Nachfolge von Markus Weinzierl, der vorzeitig gehen muss. Neu-Trainer Andre Breitenreiter soll Hannover 96 mit aller Macht zurück in die Bundesliga führen.

Unvorbereitet trifft es die Adler mit Sicherheit nicht, denn Sportvorstand Fredi Bobic wusste freilich über die Kovac-Klausel Bescheid. Schon seit Wochen laufen die Sondierungen, Vollzug wurde logischerweise noch nicht gemeldet, da die Frankfurter Verantwortlichen bis zuletzt gehofft hatten, Kovac von einem Verbleib überzeugen zu können.

a man wearing a suit and tie: Hannover 96 v SV Werder Bremen - Bundesliga © Martin Rose/GettyImages Hannover 96 v SV Werder Bremen - Bundesliga

André Breitenreiters Vertrag läuft noch bis 2019

Die Liste der möglichen Nachfolger ist lang. Namen wie Markus Weinzierl, Slaven Bilic, David Wagner, Jens Keller, Hannes Wolf oder Marco Rose schwirrten bisher durch die Gerückteküche. Der kicker bringt in seiner Montagsausgabe André Breitenreiter ins Spiel, dessen Verbleib bei Hannover 96 keinesfalls gesichert sein soll. Den Roten droht der Abgang von Leistungsträgern sowie von Sportchef Horst Heldt.

Auf niedersächsische Gegenliebe wird dieses Gesuch nur bedingt stoßen. Denn 96-Geschäftsführer Martin Kind hatte zuletzt immer mal wieder betont, Breitenreiters bis 2019 datierten Vertrag im Falle des Klassenerhalts vorzeitig verlängern zu wollen. „Der Trainer weiß, dass wir ihn mehr als wertschätzen“, sagte Kind. Breitenreiter betonte indes, sich über eine Verlängerung seines Vertrags derzeit keine Gedanken zu machen.

BVB-Trainersuche: Entscheidung soll nächste Woche fallen .
BVB-Trainersuche: Entscheidung soll nächste Woche fallenEine klare Tendenz ist in der Dortmunder Trainerfrage bisher nicht zu erkennen. Peter Stöger, der im Dezember vergangenen Jahres die Nachfolge von Peter Bosz angetreten hatte, ist laut Vertragslaufzeit nur noch bis zum 30. Juni 2018 im Amt. Die sportliche Führung des BVB betonte zwar zuletzt, dass der Österreicher erster Ansprechpartner sei. Ein Verbleib über die laufende Saison hinaus gilt aber als unwahrscheinlich.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!