The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Sport Vogts: Fast alle spielen wie die Beamten

15:11  02 märz  2018
15:11  02 märz  2018 Quelle:   sport1.de

Martin Selmayr wird Generalsekretär der EU-Kommission

  Martin Selmayr wird Generalsekretär der EU-Kommission Martin Selmayr wird Generalsekretär der EU-Kommission .• Der Deutsche war zuvor Kabinettschef von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.• Er ist in Zukunft der höchste Beamte unterhalb der politischen Ebene.Er galt schon bisher als der mächtigste Deutsche in Brüssel: Martin Selmayr, 47 Jahre alt und Kabinettschef und unverzichtbare rechte Hand von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Eine französische Zeitung verglich den Juristen kürzlich gar mit Frank Underwood, dem erbarmungslosen Strippenzieher aus der US-Serie House of Cards. Nun gelingt Selmayr den nächsten Schritt.

" Fast alle Bundesligisten spielen wie die Beamten ". Vogts : "Geld ist die einzige Sprache, die die Stars noch verstehen". Das sind meine Gewinner & Verlierer des Jahres.

“Endlich spricht das mal ein Verantwortlicher eines Klubs aus”, sagte Vogts , “ich würde sogar noch weitergehen und sagen, dass fast alle Mannschaften in der Bundesliga spielen wie die Beamten . Bayern und Leipzig kann man da vielleicht rausnehmen.

Berti Vogts lobt BVB-Sportdirektor Michael Zorc für seine Beamten-Aussage © Getty Images Berti Vogts lobt BVB-Sportdirektor Michael Zorc für seine Beamten-Aussage

Berti Vogts hat Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc für dessen Kritik am "Beamten-Fußball" beim BVB gelobt. Der frühere Bundestrainer wollte die Einschätzung allerdings nicht auf Dortmund beschränken, wie er dem Nachrichtenportal t-online.de erklärte.

"Endlich spricht das mal ein Verantwortlicher eines Klubs aus", sagte Vogts, "ich würde sogar noch weitergehen und sagen, dass fast alle Mannschaften in der Bundesliga spielen wie die Beamten. Bayern und Leipzig kann man da vielleicht rausnehmen. Aber ansonsten wird da mit zu wenig Tempo gespielt, zu viel quer und zurück, es gibt zu viel Ballgeschiebe", so Vogts.

Fall Creators Update erreicht 85 Prozent aller Windows 10 PCs

  Fall Creators Update erreicht 85 Prozent aller Windows 10 PCs Obwohl die Verbreitung des Windows 10 Fall Creators Update schon im Januar erfreulich hoch war, hat sich der Rollout im Februar mit fast unverminderter Geschwindigkeit fortgesetzt: Laut den neuesten Erhebungen von AdDuplex läuft das FCU jetzt auf 85 Prozent aller Windows 10 PCs. Das ist der zweithöchste Wert, den eine aktuelle Windows 10 Version bisher […]Dass die Verbreitung eines Updates trotz der steigenden Zahl an Vorgängerversionen in recht kurzer Zeit so hoch ausfällt, ist bemerkenswert und positiv. Im Grunde ist nur noch der unmittelbare Vorgänger erwähnenswert, alle anderen Windows 10 Versionen kann man ins Archiv verschieben, sie spielen keine Rolle mehr.

"Endlich spricht das mal ein Verantwortlicher eines Klubs aus", sagte Vogts , "ich würde sogar noch weitergehen und sagen, dass fast alle Mannschaften in der Bundesliga spielen wie die Beamten . Bayern und Leipzig kann man da vielleicht rausnehmen.

Kopfschmerzen, einfach nur Kopfschmerzen : Vogts : Fast alle spielen wie die Beamten Was Sie gegen Kopfschmerze

Der Weltmeister von 1974 meinte weiter, dass er keine Beamten diskreditieren wolle, "aber der Ausdruck trifft den Nagel einfach auf den Kopf und sollte ein Ansporn sein für die Spieler."

Leipzig langfristig nicht erster Bayern-Jäger

Vor dem Verfolgerduell am Samstag zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund sieht Vogt in RB nicht die Mannschaft, die den Bayern langfristig gefährlich werden könne. "Wenn sie Bayern in der Tabelle vor Augen haben, haben sie kurioserweise Angst. Gerade so eine Niederlage wie die gegen Köln – das darf einfach nicht passieren", meinte Vogts.

Wenig Verständnis zeigte Vogts für Hasenhüttls Entscheidung, Nationalspieler Timo Werner im Ligaspiel gegen Köln (1:2) erst in der 69. Minuten einzuwechseln. "Ich sehe ihn nicht im Training, demzufolge kann ich es nicht beurteilen, wie es der Trainer vermag, aber für mich ist das nicht nur ein überragender Spieler, sondern auch einer, der über 90 Minuten auf dem Platz stehen muss", sagte der 71-Jährige.

Vogts macht sich für Stöger Stark

Vogts, der Borussia Dortmund langfristig die Rolle als Bayern-Jäger zutraut, sprach sich für eine Vertragsverlängerung mit Trainer Peter Stöger aus. "Peter Stöger macht in meinen Augen einen sehr guten Job. Ich denke, dass Borussia Dortmund ihm nicht nur einen neuen Vertrag, sondern auch die Chance geben sollte, den Kader im Sommer mehr nach seinen Bedürfnissen zu gestalten", so Vogts.

Mehr auf MSN

Im Streit: Wollte Heather Locklears Freund sie etwa töten? .
Im Streit: Wollte Heather Locklears Freund sie etwa töten?Das hat zumindest die Melrose Place-Darstellerin ausgesagt. People hatte Einsicht in den Polizeibericht und darin heißt es: "Locklear [...] sagte, dass Heisser sie gewürgt habe. Sie befürchtete, dass er sie töten werde." Die 56-Jährige sei so lange stranguliert worden, bis sie keine Luft mehr bekam. Sie habe aber nicht das Bewusstsein verloren. Chris dementierte laut den Dokumenten: "Ich habe sie nicht angefasst.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!