The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Sport Nach Arsenals nächster Niederlage gegen Manchester City: Arsene Wenger verteidigt Aubameyang und Mkhitaryan

14:50  02 märz  2018
14:50  02 märz  2018 Quelle:   goal.com

Manchester City: Berater von Kevin De Bruyne bestätigt Interesse von Barcelona und Real Madrid

  Manchester City: Berater von Kevin De Bruyne bestätigt Interesse von Barcelona und Real Madrid Manchester City: Berater von Kevin De Bruyne bestätigt Interesse von Barcelona und Real MadridZu den interessierten Vereinen zählten auch der FC Barcelona und Real Madrid, wie der Agent bestätigt: "Sie sind die einzigen, die das können. Viel mehr gibt es nicht. Okay, die Nummer 34 und 37 aus China können ihn auch bezahlen, aber das ist keine Zukunftsperspektive für Kevin." Er könne dort zwar mehr verdienen als in Europa, letztlich sei das in seinem Alter jedoch zu unattraktiv.

Nach Arsenals nächster Niederlage : Arsene Wenger verteidigt Aubameyang und Mkhitaryan . SID. Der FC Arsenal hat auch das zweite Spiel binnen fünf Tagen mit 0:3 gegen Manchester City verloren. Danach verteidigt Trainer Arsene Wenger die zwei heftig kritisierten Neuzugänge

Nach Arsenals nächster Niederlage gegen Manchester City : Arsene Wenger verteidigt Aubameyang und Mkhitaryan . Danach verteidigt Trainer Arsene Wenger die zwei heftig kritisierten Neuzugänge Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan .

  Nach Arsenals nächster Niederlage gegen Manchester City: Arsene Wenger verteidigt Aubameyang und Mkhitaryan © Bereitgestellt von Goal.com

Schon wieder hat der FC Arsenal gegen Manchester City verloren. Nach dem Spiel verteidigte Wenger Aubameyang und Mkhitaryan gegen Kritik.

Der FC Arsenal hat auch das zweite Spiel binnen fünf Tagen mit 0:3 gegen Manchester City verloren. Danach verteidigt Trainer Arsene Wenger die zwei heftig kritisierten Neuzugänge Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan.

"Nach jedem Spiel, das wir verlieren, stehen wir mehr unter Druck. Ich bin mir sicher, dass die Spieler, die gerade erst zu uns gekommen sind, es gut machen werden", beschwichtigte der Franzose.

Arsenal mit schlechtester Premier-League-Bilanz

Sané, Silva & Co. treffen Arsenal ins Mark

  Sané, Silva & Co. treffen Arsenal ins Mark Sané, Silva & Co. treffen Arsenal ins Mark Arsenal-Coach Arsene Wenger wechselte im Vergleich zum 0:3 im League-Cup-Finale gegen Manchester City auf drei Positionen: Kolasinac, Mkhitaryan und Welbeck durften für Chambers (Bank), Monreal (Rücken) und Wilshere (nicht im Kader) von Beginn an ran.Auch City-Trainer Guardiola tauschte im Vergleich zum Pokalfinale durch: Stammkeeper Ederson verdrängte Bravo wieder auf die Bank, Fernandinho musste aufgrund einer Oberschenkelverletzung passen. Für ihn kam Bernardo Silva in die erste Elf.

Danach verteidigt Trainer Arsene Wenger die zwei heftig kritisierten Neuzugänge Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan . Der FC Arsenal hat auch das zweite Spiel binnen fünf Tagen mit 0:3 gegen Manchester City verloren.

Nach Arsenals nächster Niederlage gegen Manchester City : Arsene Wenger verteidigt Aubameyang und Mkhitaryan . Aubameyang verschießt Elfmeter für Arsenal . Die Londoner verlieren im eigenen Stadion deutlich gegen Manchester City .

Gegen die Citizens waren die beiden Ex-Dortmunder untergetaucht, der Gabuner verschoss zu Beginn der zweiten Hälfte zudem einen Elfmeter. Bis die zwei Top-Transfers das Gunners-System verinnerlicht haben, kann es wohl noch etwas dauern, meint Wenger: "Wir brauchen Zeit, um uns anzupassen."

Mkhitaryan und Aubameyang hatten bei ihrem Arsenal-Debüt in der Premier League (5:1 gegen Everton) geglänzt, waren in den Spielen danach aber weit von ihrer Bestform entfernt.

Die Niederlage gegen Manchester City war wettbwerbsübergreifend bereits die siebte in diesem Jahr, damit verlor der Tabellensechste 2018 mehr Spiele als jeder andere Premier-League-Klub.

Mehr auf MSN

Review | 3:0 gegen Watford - Arsenal führt Formanstieg fort .
Review | 3:0 gegen Watford - Arsenal führt Formanstieg fort

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!