Sport Schlechtes Verhalten im Training: Schalke-Trainer Tedesco kritisiert Bentaleb öffentlich

23:40  14 februar  2018
23:40  14 februar  2018 Quelle:   spox.com

Schalke-Coach Tedesco heiß auf Wolfsburg

  Schalke-Coach Tedesco heiß auf Wolfsburg Schalke-Coach Tedesco heiß auf WolfsburgAlle Konzentration gilt Wolfsburg, auch die Last-Minute-Niederlage am Samstag gegen Werder Bremen (1:2) in der Liga soll da nicht stören. "Wir haben äußerst unglücklich gegen Bremen verloren", sagte der 32-Jährige: "Aber wir wissen es realistisch einzuschätzen. Wir waren nicht zu euphorisch, als wir 14 Spiele ungeschlagen waren - und das gilt auch für die jetzige Situation.

Schlechtes Verhalten im Training : Schalke - Trainer Domenico Tedesco kritisiert Nabil Bentaleb öffentlich . Goal. Dass Nabil Bentaleb im Spitzenspiel bei den Bayern nicht im S04-Kader stand, hatte laut Trainer Tedesco keine sportlichen Gründe.

Schlechtes Verhalten im Training : Schalke - Trainer Tedesco kritisiert Bentaleb öffentlich . Das letzte Wort hat aber Trainer Hecking.„Ich fühle mich gut und habe keine Probleme mehr“, sagte der schweizer Nationalspieler am Mittwoch.

Schlechtes Verhalten im Training: Schalke-Trainer Domenico Tedesco kritisiert Nabil Bentaleb öffentlich.: Schlechtes Verhalten im Training: Schalke-Trainer Tedesco kritisiert Bentaleb öffentlich © getty Schlechtes Verhalten im Training: Schalke-Trainer Tedesco kritisiert Bentaleb öffentlich


Trainer Domenico Tedesco von Schalke 04 hat erklärt, was hinter der Nichtberücksichtigung Nabel Bentalebs für das letzten Bundesligaspiel der Knappen am Samstag bei Rekordmeister Bayern München (1:2) steckte.

Laut Tedesco hatte dies keine sportlichen Gründe, vielmehr habe sich der Mittelfeldspieler im Training etwas geleistet. Der Sport Bild sagte der Coach: "Ohne ins Detail zu gehen: Sein Verhalten im Training hat uns zuletzt nicht gefallen, deshalb war er in München auch nicht dabei."

FC Bayern: Juan Bernat, Sebastian Rudy und Thiago gegen Schalke nur auf der Tribüne

  FC Bayern: Juan Bernat, Sebastian Rudy und Thiago gegen Schalke nur auf der Tribüne FC Bayern: Juan Bernat, Sebastian Rudy und Thiago gegen Schalke nur auf der TribüneDass Thiago nicht zum Kader gehört, hatte Heynckes bereits am Freitag mitgeteilt. Er war elf Wochen lang wegen eines Muskelteilrisses ausgefallen. Thiago, so Heynckes, sei zwar fit, "aber bei ihm bin ich vorsichtig, ich lasse ihn noch draußen. Ich überlege, ihn am kommenden Samstag in Wolfsburg von Beginn an spielen zu lassen".

Schalke : Tedesco kritisiert Bentaleb . Vor 2 Monaten 2:37 PM. „Ohne ins Detail zu gehen: Sein Verhalten im Training hat uns zuletzt nicht gefallen, deshalb war er in München auch nicht dabei“, sagte Tedesco der „Sportbild“ über die Nicht-Nominierung gegen den Rekordmeister.

Schlechtes Verhalten im Training : Schalke - Trainer Tedesco kritisiert Bentaleb öffentlich . DFB kürt Ex-VfB-Stuttgarter Hannes Wolf zum Trainer des […] Jupp Heynckes kritisiert : „Die Länderspielpause ist schlecht “.

Mehr: Rudi Völler: Bundesliga "auf Augenhöhe mit Italien" | Ist Schalkes Max Meyer Arsenals oberstes Transferziel im Sommer? | Brasilien-Coach Tite macht Naldo Hoffnungen auf die WM

Die Sport Bild mutmaßt, Bentaleb habe vor dem Duell mit dem FCB "lustlos" trainiert und sei zudem auch "überhart" gegen Mannschaftskameraden eingestiegen.

Der 23 Jahre alte Algerier war zu Saisonbeginn noch Stammkraft auf Schalke, verlor seinen Platz dann aber und litt zudem unter einer Schambeinentzündung, die ihn wochenlang außer Gefecht setzte. Er bringt es 2017/18 auf neun Pflichtspieleinsätze, in denen er drei Tore und einen Assist lieferte.

Bentalebs Vertrag bei den Königsblauen läuft noch bis 2021. Er war 2016 von Tottenham Hotspur zu S04 gewechselt, zunächst auf Leihbasis. Im vergangenen Sommer verpflichtete Schalke ihn für 19 Millionen Euro Ablöse fest.

Werder Bremen: Florian Kohfeldt findet Spion des Hamburger SV in der Hecke .
Der Hamburger SV hat angeblich versucht, das Geheimtraining von Werder Bremen zu beobachten. Florian Kohfeldt fand einen Spion in der Hecke.Hamburgs Trainer Bernd Hollerbach reagierte mit einem Schmunzeln, als er auf den angeblichen Taktik-Schnüffler angesprochen wurde. "Ich weiß nicht, ob es so ist. Heutzutage gibt es doch keine Spione mehr, heutzutage läuft doch alles mit Drohnen ab", sagte der 48-Jährige: "Ich denke, dass beide Trainer gut über den Gegner informiert sind.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!