Sport 1850 Prozent Anstieg! Tinder-Boom bei Olympia

00:20  14 februar  2018
00:20  14 februar  2018 Quelle:   sport1.de

Eurosport steigert Marktanteil : Olympia beschert ARD und ZDF Topquoten

  Eurosport steigert Marktanteil : Olympia beschert ARD und ZDF Topquoten Eurosport steigert Marktanteil : Olympia beschert ARD und ZDF TopquotenNachdem am Freitag 4,24 Millionen Zuschauer (35,6 Prozent Marktanteil) die Eröffnungsfeier der 23. Winterspiele in der ARD verfolgt hatten, sahen am frühen Samstagnachmittag durchschnittlich 6,52 Millionen Zuschauer den Goldlauf der Biathletin Laura Dahlmeier im Sprint. Das bedeutete einen Marktanteil von 44,2 Prozent.

Olympia ist noch nicht richtig losgegangen – aber es geht schon heiß her! Die Dating-App Tinder, die von vielen Singles weltweit benutzt wird, verzeichnete in Brasilien in der Woche vor der Eröffnungsfeier einen massiven Anstieg ihrer Nutzerzahlen. Neben Tinder boomen auch die Porno-Seiten!

Mit unseren nationalen und internationalen Erfahrungen unterstützen wir Sie bei der Planung und/oder bei dem Betrieb von Kabelanlagen in Industrie und EVU. Im Fehlerfall klären wir die Schadensursachen und helfen bei der Behebung.

Die Dating-App Tinder erfreut sich bei Olympia im Athletendorf immer größerer Beliebtheit: 1850 Prozent Anstieg! Tinder-Boom bei Olympia © Tinder 1850 Prozent Anstieg! Tinder-Boom bei Olympia

Die Dating-App Tinder verzeichnet dank der Olympischen Spiele in Pyeongchang regelrechte Höhenflüge.

In den vergangenen Tagen ist die Tinder-Aktivität im olympischen Dorf in die Höhe geschossen, die Zahl der Nutzer stieg um unfassbare 1850 Prozent. Das teilte der Dating-App-Anbieter jetzt mit. (Zeitplan der Olympischen Spiele)

Grund sind aber nicht nur die dating-willigen Olympioniken.

Über das Passport-Feature, mit dem zahlende Premium-Nutzer ihren Standort weltweit verändern können, können diese auch aus der Ferne auf digitale Partnersuche gehen, ohne selbst in Südkorea vor Ort zu sein.

Horror-Sturz bei Olympia: Snowboarder (16) knallt aus fünf Metern Höhe in Halfpipe

  Horror-Sturz bei Olympia: Snowboarder (16) knallt aus fünf Metern Höhe in Halfpipe Horror-Sturz bei Olympia: Snowboarder (16) knallt aus fünf Metern Höhe in Halfpipe

Die Anzahl der täglichen „Matches“ habe sich im Vergleich zu Dezember auf 10 Millionen verdoppelt. Nutzer würden Tinder im Schnitt sieben Mal am Tag öffnen, verkündete CEO Sean Rad gestern. Die Neuanmeldungen wären gar um 400 Prozent explodiert.

Dort werden nämlich Olympia -Stars geoutet, die in Südkorea via Tinder auf Partnersuche sind. Auch der österreichische Skispringer Gregor Schlierenzauer ist da in einem Screenshot zu sehen. Hier findest du die spannendsten Tinder -Profile zur Olympia !

Viele User hoffen also, über Tinder mit dem oder der ein oder anderen Olympia-Teilnehmer/in Bekanntschaft machen zu können und zahlen deswegen sogar für die grundsätzlich kostenlose App. (Medaillenspiegel der Olympischen Spiele)

Von der steigenden Bekanntheit der App durch die Beliebtheit bei den Olympia-Stars profitiert auch der Mutter-Konzern Match Group, dessen Aktie am Montag ein Allzeithoch markierte.

Seit 2015 ist das Unternehmen an der Wall Street verzeichnet, seitdem hat sich der Wert der Aktie mehr als verdoppelt.

Hirscher holt Gold in der Alpinen Kombination .
Der Österreicher dominiert die Konkurrenz im ersten alpinen Wettbewerb der Spiele. Thomas Dreßen schafft es dank einer starken Abfahrt auf Platz neun.• In der Alpinen Kombination siegt er vor den Franzosen Pinturault und Muffat-Jeandet.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!