Sport Borussia Dortmund verlängert langfristig mit Watzke und Treß

21:07  13 februar  2018
21:07  13 februar  2018 Quelle:   goal.com

Accounts gehackt: Eurosport-Moderator leistet sich dicken Patzer

  Accounts gehackt: Eurosport-Moderator leistet sich dicken Patzer Accounts gehackt: Eurosport-Moderator leistet sich dicken Patzer Da ist die Bundesliga freitagsabends auf Eurosport endlich mal frei empfangbar – und dann leistet sich der Sender einen Mega-Patzer!Eurosort schenkt Watzke und Veh ein AboVor dem Spiel des 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund waren BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und FC-Sportchef Armin Veh zu Gast im Eurosport-Studio.Damit die beiden ab sofort das Freitags-Spiel im Eurosport-Player verfolgen können, erhielten die beiden das Abo vom Sender geschenkt.

Pokalsieger Borussia Dortmund hat am Dienstag eine wichtige Personalentscheidung verkündet. Die Verträge von Watzke und Treß wurden verlängert .

Borussia Dortmund verlängert langfristig mit Watzke und Treß Onefootball vor 2 Tagen. 🚨 Offiziell: Watzke verlängert bis 2022 beim BVB Onefootball vor 2 Tagen.

  Borussia Dortmund verlängert langfristig mit Watzke und Treß © Bereitgestellt von Goal.com

Borussia Dortmund setzt auch in der Zukunft auf die Chefrolle von Hans-Joachim Watzke. Der Vertrag des 58-Jährigen wird ebenso verlängert wie der Kontrakt von Co-Geschäftsführer Thomas Treß. Carsten Cramer wird obendrein zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Diese Entscheidung traf der Präsidialausschuss des Beirates der Borussia Dortmund Geschäftsführungs-GmbH unter Vorsitz von Präsident Reinhard Rauball. Der ursprünglich bis 31. Dezember 2019 laufende Vertrag von Watzke wird vorzeitig bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Watzke wird auch weiterhin als Vorsitzender der Geschäftsführung fungieren. Unter seiner Führung wird der Umsatz der Schwarz-Gelben in diesem Geschäftsjahr die Halbe-Milliarde-Euro-Schallmauer sprengen.

BVB - Watzke droht nach Aubameyang-Theater: Der Nächste sitzt auf der Tribüne

  BVB - Watzke droht nach Aubameyang-Theater: Der Nächste sitzt auf der Tribüne BVB - Watzke droht nach Aubameyang-Theater: Der Nächste sitzt auf der Tribüne

Hans-Joachim Watzke hat bei Borussia Dortmund verlängert . Gleichzeitig hat der BVB zwei weitere Personalentscheidungen verkündet. Neben Watzke verlängerte auch Geschäftsführer Thomas Treß seinen Kontrakt bis 2022.

Storck habe im Verband für "Stabilität und Ordnung" gesorgt, sagte MLSZ-Präsident Sandor Csanyi. Man habe sich deshalb entschieden, seinen Vertrag, wie auch den von Co-Trainer Andreas Möller, vorzeitig zu verlängern .

Der Kontrakt von Treß, bislang bis zum 30. Juni 2020 befristet, wird vorzeitig bis zum 30. Juni 2022 ausgedehnt. Der bisherige Prokurist Carsten Cramer wird darüber hinaus mit Wirkung zum 1. März 2018 als weiterer Geschäftsführer bestellt. Sein Vertrag sieht eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2022 vor.

"Die sportlich und wirtschaftlich außerordentlich erfolgreiche Entwicklung von Borussia Dortmund seit dem Jahr 2005 ist untrennbar verbunden mit dem Wirken von Hans-Joachim Watzke und seinem Geschäftsführer-Kollegen Thomas Treß", sagte Rauball. Das enorme Vertrauensverhältnis sei "in den vergangenen 13 Jahren immer noch größer geworden ist. Diesem Vertrauen in ihre Fähigkeiten und ihren tagtäglichen Einsatz wollen wir durch die Verlängerung der Verträge frühzeitig Ausdruck verleihen. Borussia Dortmund setzt auf Kontinuität", so der Präsident der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Die für den BVB enorm positive Entwicklung im Bereich Marketing und Vertrieb wiederum sei in erster Linie dem hohen Einsatz und der Expertise von Carsten Cramer zu verdanken. Rauball: "Insofern ist sein Aufrücken in die Geschäftsführung folgerichtig und der Bedeutung seiner Geschäftsfelder angemessen."

Michy Batshuayi über Borussia Dortmund: "Es ist einfach perfekt hier" .
Michy Batshuayi über Borussia Dortmund: "Es ist einfach perfekt hier"Im Gespräch mit dem belgischen Nachrichtenportal Sporza sagte Batshuayi über seine Zeit in London: "Bei Chelsea hatte ich es nicht leicht. Auf der Bank sitzen, treffen, auf der Bank sitzen und treffen, um dann wieder auf der Bank zu sitzen – das war schwierig.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!