Sport Statt Martinez: Diese beiden Leverkusen-Stars wollte Bayern eigentlich verpflichten

17:41  12 januar  2018
17:41  12 januar  2018 Quelle:   90min

FC Bayern: Sven Ulreich bricht Training ab - Lewandowski und Hummels angeschlagen

  FC Bayern: Sven Ulreich bricht Training ab - Lewandowski und Hummels angeschlagen Schrecksekunde für den FC Bayern: Zum Auftakt des Trainingslagers in Katar hat Torwart Sven Ulreich die zweite Einheit des Rekordmeisters abbrechen müssen. Lewandowski fehlte bei den ersten Einheiten in Doha wegen Problemen an der Patellasehne, Hummels plagen Adduktorenprobleme.Mehr: Gerland wollte Goretzka bereits 2011 nach München holen | Martinez: "Wagner erinnert mich an Mandzukic" | Bayern startet: Wie zu Ancelottis besten ZeitenDie Bayern waren am Dienstag nach Katar geflogen, wo sie sich bereits zum achten Mal in Folge auf die Rückrunde vorbereiten.

Ein Fehler ist aufgetreten. Dieser Dienst ist momentan nicht erreichbar. Wir werden den Fehler so schnell wie möglich beheben. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten noch einmal.

DONAUKURIER die Zeitung für Ingolstadt und die Region mit aktuellen Lokalnachrichten aus Politik, Wirtschaft, Bayern und der Welt, Sport, Bildern und Videos

Lars Bender wearing a football uniform: Bayer 04 Leverkusen v Borussia Dortmund - Bundesliga © Alex Grimm/GettyImages Bayer 04 Leverkusen v Borussia Dortmund - Bundesliga

Die Bender-Zwillinge waren 2012 wohl Bayerns Transfer-Ziele Nummer eins. Die Verpflichtung der beiden Ex-'Löwen' konnte allerdings nicht realisiert werden und so holte der Rekordmeister Javi Martinez. Am Freitagabend kommt es beim Rückrundenauftakt zum direkten Duell.

Vor einem direkten Duell werden gerne alte Geschichten hervorgeholt. Zum Beispiel, Spieler x wäre beinahe bei Verein y gelandet. So auch vor dem ​Rückrundenauftakt zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern am Freitagabend in der BayArena (20.30 Uhr).

Javi Martinez vom FC Bayern: "Sandro Wagner erinnert mich an Mario Mandzukic"

  Javi Martinez vom FC Bayern: Javi Martinez hat Bayern Münchens Neuzugang Sandro Wagner mit Triple-Angreifer Mario Mandzukic verglichen. Die Spielweise des Angreifers imponiert dem Basken. Im Interview mit der Sport Bild schwärmte Martinez von seinem neuen Mannschaftskollegen: "Er erinnert mich an Mario Mandzukic.

Vorlesung statt Übung in VMo1 am Di. 10.10.!

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Gymnasium in Bayern : Schule will Asylbewerber vor Miniröcken schützen.

Es geht um Javi Martinez aufseiten des Rekordmeisters und den Bender-Zwillingen von der 'Werkself'. Die tz berichtet, die Bayern wollten 2012 eigentlich die Benders verpflichten. Lars spielte damals schon in Leverkusen, Sven trug noch das Trikot von Borussia Dortmund. Beide waren erst 2009 aus München weggezogen und wurden zuvor bei Stadtrivale 1860 groß.

Am Ende kam es bekanntlich anders. Die Bayern zogen die Ausstiegsklausel bei Javier Martinez in Höhe des damaligen vereinsinternen Rekords von 40 Millionen Euro und holten den Spanier von Heynckes' Ex-Klub Athletic Bilbao an die Isar.

In München wurde der heute 29-Jährige auf Anhieb zu einer wichtigen Stütze auf der 'Doppelsechs' neben Basitan Schweinsteiger und konnte gleich in seinem ersten Jahr in Deutschland das 'Triple' aus Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League gewinnen.

Bayern siegt auch ohne Torjäger Lewandowski

  Bayern siegt auch ohne Torjäger Lewandowski Bayern München hat zum Rückrundenauftakt der Bundesliga ein Ausrufezeichen gesetzt - und scheint der Konkurrenz weiter kaum Angriffsfläche zu bieten. Der Rekordmeister setzte sich auch ohne seinen angeschlagenen Torjäger Robert Lewandowski im Spitzenspiel beim Tabellenvierten Bayer Leverkusen insgesamt verdient mit 3:1 (1:0) durch und baute seinen imposanten Vorsprung an der Tabellenspitze zunächst auf 14 Punkte aus. Die Treffer für die Bayern an der früheren Wirkungsstätte ihres Trainers Jupp Heynckes erzielten Javi Martinez (32.), Franck Ribery (59.

Vielen Dank! Fast die Hälfte der Deutschen glaubt an Meistertitel der Bayern .

Benutzer. Passwort. (vergessen?) Eingeloggt bleiben. FC Bayern 4:1 gedemütigt

Duell zum Rückrundenstart: Herrlich will "Respekt und Angst ablegen"

Am Freitag kommt es nun zum erneuten Duell der Bayern mit ihren beiden ehemaligen Wunschspielern. Martinez ist unter Heynckes im defensiven Mittelfeld wieder unumstritten, Sven Bender spielt nach seinem Wechsel vom BVB nach Leverkusen in der Innenverteidigung bislang eine starke Saison. Hinter Bayer-Kapitän Lars Bender stand noch ein kleines Fragezeichen, das Trainer Heiko Herrlich auf der Pressekonferenz am Donnerstag aber auflöste. "Lars war leicht erkältet, hat aber trainiert. Ich mache mir keine Sorgen, dass er zur Verfügung steht“, so der 46-Jährige.

Nach der 1:3-Niederlage seines Teams aus dem Hinspiel, bei der Leverkusen gerade im zweiten Abschnitt die bessere Mannschaft war, aber zu viele Chancen liegen ließ, forderte Herrlich für das Rückspiel "Respekt und Angst" abzulegen. "Alle  hoffen auf uns, alle wollen, dass die Bundesliga wieder spannender wird“, so Leverkusens Trainer weiter.

Trotz ungeklärter Bayern-Zukunft: Keine Sorgen bei Robben .
Superstar Arjen Robben macht sich keine Sorgen um seine Zukunft als Fußballprofi, auch wenn es zurzeit in den Gesprächen mit Arbeitgeber Bayern München stockt. "Ich habe keinen Bock, jede Woche darüber zu reden. Für mich ist die Sache ganz einfach. Ich bin entspannt. Ob der Verein will oder nicht, das muss er selbst entscheiden", sagte der fast 34 Jahre alte niederländische Ex-Nationalspieler dem kicker. Am Freitag hatte Robben beim 3:1 zum Rückrundenauftakt in Leverkusen sein Comeback nach dreimonatiger Verletzungspause gegeben. Auch eine Entscheidung des FC Bayern gegen seine Person, sei kein Problem. Robben: "Wenn man anders entscheidet, bin ich auch frei am Ende dieser Saison. Und wenn ich fit bin und in Normalform, dann muss ich mir keine Sorgen machen. Da gibt es schon ein paar Optionen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!