Sport Federer siegt – nutzt Bencic die Vorlage?

13:36  06 januar  2018
13:36  06 januar  2018 Quelle:   BZ Berner Zeitung

Vorbild Federer: Djokovic kehrt auf den Court zurück

  Vorbild Federer: Djokovic kehrt auf den Court zurück Seit Wimbledon hat Novak Djokovic kein Tennis-Turnier mehr bestritten, seit dem Sommer kurierte er eine Verletzung aus. Nun kehrt der Serbe mit seinen Wegbegleitern Radek Stepanek und Andre Agassi auf den Court zurück und will an alte Stärke anknüpfen. Ein Beispiel kann er sich an einem älteren Konkurrenten nehmen. © imago Wie in Wimbledon 2017 nach wie vor an Novak Djokovics Seite: Andre Agassi. Novak Djokovic setzt auf einen Effekt wie bei Roger Federer. Für ein halbes Jahr nahm sich die ehemalige Nummer eins eine Tennis-Auszeit, seine Ellbogen-Verletzung wollte der frühere Schützling von Boris Becker vollständig auskurieren.

ok Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.

Tennis: Hopman-Cup in Perth mit Roger Federer und Belinda Bencic . Schweiz siegt mit Federer und Bencic . Roger Federer hat sich 2017 auf Platz zwei der Weltrangliste gekämpft.

Federer siegt – nutzt Bencic die Vorlage? © (sda) Federer siegt – nutzt Bencic die Vorlage?

Die Schweiz führt im Hopman-Cup-Final gegen Deutschland nach dem Eröffnungseinzel. Belinda Bencic kann gegen Angelique Kerber alles klar machen.

Roger Federer hat durch ein 6:7, 6:0, 6:2 gegen Alexander Zverev den ersten Punkt für das Schweizer Hopman-Cup-Team errungen. Nach Startschwierigkeiten und dem ersten Satzverlust des Turniers drehte Federer im Spiel gegen die erst 20-jährige Nummer 4 der Weltrangliste mächtig auf. Für den zweiten Durchgang benötigte der Favorit nur gerade 22 Minuten, für den dritten 29. Seinen dritten Matchball verwertete er mit einem sehenswerten Cross-Stoppball.

Im letzten Jahr hatte Federer gegen Zverev in der Gruppenphase noch verloren. Diesmal zeigte er sich insbesondere mit dem Aufschlag unwiderstehlich. Er schlug 16 Asse und liess bei eigenem Service nur 19 Punkte des Gegners zu. Zudem wehrte Federer alle vier Breakbälle ab.

Belinda Bencic könnte mit einem Sieg gegen Angelique Kerber den dritten Schweizer Triumph am Hopman Cup perfekt machen. Die bisherigen drei Duelle mit der Gewinnerin des Australian Open und des US Open 2016 hat Bencic ohne Satzverlust gewonnen.

Erster großer Titel? Das spricht für Zverev in Melbourne .
Fünf Turniersiege - darunter die beiden Masters-Turniere in Rom und Montreal - der Sprung auf Weltranglistenplatz vier und die Teilnahme an den ATP-Finals. Alexander Zverev hat 2017 die beste Saison eines 20-Jährigen seit Novak Djokovic hingelegt - einen Schönheitsfleck hatte sie doch: Bei den Grand Slams kam der Hamburger nie über das Achtelfinale hinaus. Auch nicht bei den Australian Open. Das soll sich in diesem Jahr ändern. Während Zverev 2017 noch das Erreichen der ATP-Finals als Ziel ausgegeben hatte, liegt in diesem Jahr der Fokus klar auf den Majors.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!