Sport Bayern-Interesse an Goretzka - Heidel kontert

23:10  03 januar  2018
23:10  03 januar  2018 Quelle:   sport1.de

Medien: Goretzka vor Wechsel zum FC Bayern

  Medien: Goretzka vor Wechsel zum FC Bayern Schalkes Nationalspieler Leon Goretzka soll die Königsblauen im Sommer in Richtung München verlassen. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka wechselt Medienberichten zufolge im Sommer vom FC Schalke 04 zum Rekordmeister FC Bayern München. Der 22-Jährige verlasse den Revierclub nach der Saison ablösefrei, berichtete die Sport Bild am Sonntagabend. Auch die spanische Zeitung Marca meldete, der Transfer zur neuen Saison sei bereits vor einiger Zeit fest vereinbart worden.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Nach Rakentenbeschuss: Israel kontert Angriffe mit Luftschlägen.

Diese Seite ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung. Seite neu laden.

Leon Goretzkas Vertrag bei Schalke 04 läuft noch bis 2018 © Getty Images Leon Goretzkas Vertrag bei Schalke 04 läuft noch bis 2018

Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat die Zurückhaltung im Werben um Leon Goretzka (22) vom Ligakonkurrenten Schalke 04 teilweise abgelegt.

"Dass Leon Goretzka ein Top-Spieler ist, wissen wir alle. Er ist deutscher Nationalspieler, an deutschen Nationalspielern haben wir immer Interesse, das ist klar. Mehr gibt es darüber nicht zu sagen", sagte Salihamidzic im Trainingslager der Bayern in Doha/Katar.

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel reagierte mit Unverständnis: "Wir müssen uns aus München jetzt nicht jeden Tag anhören, wie gut der Spieler ist", sagte der 54-Jährige, der Salihamidzic' Äußerung als "unnötig" bezeichnete. "Wir möchten keine Unruhe auf Schalke haben", sagte Heidel.

S04-Manager Heidel äußert sich zum angeblichen Bayern-Wechsel von Goretzka

  S04-Manager Heidel äußert sich zum angeblichen Bayern-Wechsel von Goretzka Am gestrigen Sonntag ​berichteten Medien übereinstimmend vom Wechsel von Leon Goretzka zum FC Bayern München im Sommer. Demnach wird der DFB-Nationalspieler im Januar schon seinen zukünftigen Vertrag beim deutschen Rekordmeister unterschreiben. In Gelsenkirchen weiß man jedoch über diese Entscheidung nichts.Exklusiv: Wechsel Leon #Goretzka@FCBayern nicht fix. @s04-Sportvorstand Christian #Heidel@SPORT1: "Leon hat uns bislang nicht darüber informiert, dass er sich zu einem Wechsel entschieden hat. Und ich vertraue Leon und seinem Berater, mit dem ich noch gestern in Kontakt war.

Benutzer. Passwort. (vergessen?) Eingeloggt bleiben. Werders gefährlicher Weg mit Skripnik – Kann Heidel Schalke-Manager?

Demnach waren auch die spanischen Topklubs FC Barcelona und Real Madrid an Goretzka interessiert gewesen, der Mittelfeldspieler habe sich aber für Bayern entschieden. Zuletzt war auch über ein mögliches Interesse des FC Liverpool an dem Confed-Cup-Sieger spekuliert worden.

Der Mittelfeldstar Goretzka soll Medienberichten zufolge im Sommer ablösefrei zum Rekordmeister kommen.

"Er gehört Schalke 04 bis zum 30. Juni, das werden wir natürlich respektieren", betonte Salihamidzic vielsagend.

Vor wenigen Tagen hatten die spanische Sportzeitung Marca und Sport Bild den Transfer als perfekt gemeldet. Der Vertrag des gebürtigen Bochumers bei den Königsblauen läuft am Saisonende aus.

Schalke hat seinem "Juwel" ein Angebot zur Verlängerung mit einem deutlich höheren Gehalt gemacht.  Neben München sollen auch die spanischen Renommierklubs Real Madrid und FC Barcelona sowie der FC Liverpool aus der englischen Premier League an Goretzka interessiert sein.

"Der Junge hat eine klasse Entwicklung genommen, der gefällt mir", sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes erst am Dienstag. Laut seines Assistenten Peter Hermann sei Goretzka ein "aufgeweckter und intelligenter Junge. Der weiß schon genau, was für ihn das Beste ist."

Chelsea ebnet Weg für erneute Baba-Leihe nach Schalke .
Der Weg für eine erneute Leihe des Linksverteidigers Abdul Rahman Baba vom englischen Fußball-Meister FC Chelsea zum Bundesligisten Schalke 04 ist geebnet. "Es ist eine interessante Option für ihn, die Leihe auf Schalke fortzusetzen" sagte Chelsea-Teammanager Antonio Conte am Freitag bei einer Pressekonferenz. Nachdem die Londoner ihre Bereitschaft signalisiert haben, könnten die Gespräche zwischen beiden Vereinen bald aufgenommen werden. Noch am Donnerstag hatte Schalke-Sportvorstand Christian Heidel gesagt, man warte auf eine Entscheidung der Blues.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!