Sport Torflut in der Champions-League-Gruppenphase: Rekordausbeute mit 306 Toren

09:15  07 dezember  2017
09:15  07 dezember  2017 Quelle:   spox.com

Endspiel ums Achtelfinale der Königsklasse: RB Leipzig mit personellen Sorgen

  Endspiel ums Achtelfinale der Königsklasse: RB Leipzig mit personellen Sorgen Showdown in Leipzig: RB hat am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase noch die Chance aufs Achtelfinale. Die 'Roten Bullen' brauchen allerdings Schützenhilfe von Monaco. Vor dem Spiel gegen Besiktas gibt es personell einige Fragezeichen. ​RB Leipzig hat bei der 0:4-Niederlage in Hoffenheim am vergangenen Samstag einen ganz schwachen Tag erwischt. Die 'Roten Bullen' konnten den Hausherren aus dem Kraichgau nichts entgegensetzen und kassierten somit verdient die vierte Bundesliga-Niederlage in der laufenden Spielzeit. Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl bleibt allerdings weiter auf Rang zwei."Solche Spiele kommen vor.

Ralph Hasenhüttl rotierte indes auf fünf Positionen und verzichtete u.a. auf Kapitän Willi Orban. Torflut in der Champions - League - Gruppenphase : Rekordausbeute mit 306 Toren . Fußball-Fans haben in der Gruppenphase der Champions League einen Torrausch erlebt.

Torflut in der Champions - League - Gruppenphase : Rekordausbeute mit 306 Toren . Fußball-Fans haben in der Gruppenphase der Champions League einen Torrausch erlebt. Die 32 Mannschaften erzielten insgesamt 306 Treffer und stellten damit einen neuen Torrekord auf.

Die Champions League Trophäe mit dem Logo der CL © getty Die Champions League Trophäe mit dem Logo der CL

Fußball-Fans haben in der Gruppenphase der Champions League einen Torrausch erlebt. Die 32 Mannschaften erzielten insgesamt 306 Treffer und stellten damit einen neuen Torrekord auf.

Der zuvor registrierte Bestwert wurde in der Spielzeit 2000/01 aufgestellt, als die Teams in 96 Partien insgesamt 292-mal getroffen hatten.

Mehr: Raus aus der CL: Leipzig leistet sich unnötige Pleite gegen Besiktas | Reds feiern Schützenfest - City verliert in Donezk | BVB verliert knapp gegen abgezocktes Real Madrid

Im Schnitt fielen 3,19 Tore pro Spiel. Die bisherige Bestmarke von 21 erzielten Treffern in der Gruppenphase aus der Vorsaison von Borussia Dortmund wurde von Paris St. Germain (25 Tore) übertroffen. Vergleichbar erfolgreich vor dem Tor des Gegners war der englische Spitzenklub FC Liverpool (23).

Die Top 5 Torausbeute der Champions-League-Gruppenphase im Überblick:

Saison, Tore, Spiele

2017/18, 306, 96

2000/01, 292, 96

2012/13, 284, 96

2015/16, 280, 96

2014/15, 279, 96

Rummenigge: "Katastrophenjahr" für deutsche Teams .
Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sieht das Abschneiden der Fußball-Bundesligisten auf europäischer Ebene äußerst kritisch. "Grundsätzlich erleben wir bisher aus Sicht der Bundesliga ein Katastrophenjahr", sagte Rummenigge bei einem Fanclub-Treffen in Mühldorf am Inn: "Alle drei Europa-League-Teilnehmer sind draußen. Die Bundesliga ist in der Champions League nur noch durch uns vertreten. Das ist für das Image nicht gut."Die Liga müsse mehr Gas geben, forderte Rummenigge: "Es hieß immer, die beste Liga der Welt. Vielleicht haben wir uns da ein bisschen zu lange darauf ausgeruht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!