Sport Abschied von Europa - Chance für Klinsmann

19:52  06 dezember  2017
19:52  06 dezember  2017 Quelle:   kicker

Ist Klinsmann ein Kandidat in Australien?

  Ist Klinsmann ein Kandidat in Australien? Nach dem etwas verwunderlichen Rücktritt von Australiens Nationaltrainer Ange Postecoglou lässt sich der Verband bei der Suche nach einem Nachfolger, der sich immerhin auf die Weltmeisterschaft in Russland freuen darf, Zeit. Bewerber gibt es wohl reichlich, angeblich ist auch Jürgen Klinsmann nicht abgeneigt."Wie nicht anders zu erwarten, gibt es ein großes Interesse", sagte FFA-Chef David Gallop: "Nach jetzigem Stand schließen wir niemanden aus. Es spielt auch keine Rolle, ob der Trainer Australier ist oder nicht".

Fehler. Shop ist Deaktiviert! Sie können sich an unseren Support wenden, um den Fehler zu beschreiben, damit wir das System weiter verbessern können.

Rundschau für Klardenker und Freidenker by .

Jonathan Klinsmann: Darf in der Europa League ran: Keeper Jonathan Klinsmann. © imago Darf in der Europa League ran: Keeper Jonathan Klinsmann.

Nach sechs Regionalliga-Einsätzen für Herthas U23 winkt jetzt die große Bühne: Mit Jonathan Klinsmann im Tor wird sich Hertha BSC am Donnerstag gegen Östersunds FK aus der Europa League verabschieden.

Stammkeeper Rune Jarstein pausiert in den internationalen Spielen, sein etatmäßiger Vertreter Thomas Kraft hütet nicht das Tor, sondern derzeit mit Grippe sein Bett. Deshalb bekommt am Donnerstag in der sportlich bedeutungslosen Partie gegen Östersund Sommer-Neuzugang Klinsmann seine Chance. "Er hat sich weiterentwickelt und trainiert jetzt besser", sagte Trainer Pal Dardai am Mittwoch. "Seine Ausstrahlung ist besser geworden, auch seine Stabilität." Für den Sohn Jürgen Klinsmanns werde die Feuertaufe in der Europa League "auch ein Test", erklärte der Coach. "Er muss zeigen, dass er mit dem Druck und dem Namen klarkommt." Die Entscheidung über die Besetzung der Torwartposition treffe Torwarttrainer Zsolt Petry, so Dardai: "Aber wenn sich Rune morgen verletzen würde und Thomas krank ist, hätten wir am Sonntag in Augsburg ein Problem."

Bericht - General Electric will in Europa 4500 Stellen streichen

  Bericht - General Electric will in Europa 4500 Stellen streichen Nach der Teilübernahme der französischen Alstom streicht der Siemens-Konkurrent General Electric in Europa einem Bericht zufolge 4500 Stellen. Betroffen seien die Schweiz, Deutschland und Großbritannien, berichtete die französische Wirtschaftszeitung "Les Echos" am Dienstag unter Berufung auf Gewerkschaftskreise. GE selbst erklärte, man überprüfe das Geschäft, um sich an den Markt anzupassen und um langfristig erfolgreich zu sein. Von Stellenstreichungen war keine Rede. Zugleich hieß es, man habe einen Vorschlag an einen Verband übermittelt, der von Alstom übernommene Mitarbeiter vertritt.

Fehler. Das aufgerufene Stellenangebot existiert leider nicht mehr. Junior Projecktportfoliomanager (m/w) Mercedes-Benz Bank und Europa in

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Das Bundesliga-Spiel drei Tage nach dem finalen Europa-League-Gruppenspiel hat in den Berliner Überlegungen Vorrang. "Eine gute Mischung aus alten und jungen Spielern und einige Überraschungen" kündigte Dardai für Donnerstagabend an: "Ich erwarte eine motivierte Mannschaft. Jeder will sich zeigen. Wir wollen einfach guten Fußball spielen."

Den 18er-Kader fürs Östersund-Spiel wird der Ungar erst am Donnerstagmorgen benennen. Einige Stammkräfte werden mit Blick auf den Sonntag in jedem Fall eine Pause bekommen. Niklas Stark (nach Wadenverletzung) soll in den Kader zurückkehren. Beim vorläufig letzten Europacup-Spiel erwartet der Hauptstadtklub zwischen 15000 und 20000 Zuschauer. Das Ausscheiden in einer nominell machbaren Gruppe führt Fabian Lustenberger vor allem auf die drei Auswärtsauftritte ohne jeden Punkt zurück. "Auswärts hat etwas gefehlt", erklärte der Schweizer am Mittwoch in der Pressekonferenz. "Wir haben uns heute in der Gegneranalyse nochmal die ersten 20 Minuten des Hinspiels in Östersund (0:1, d. Red.) angeschaut. Da hätten wir zu Beginn in Führung gehen müssen." Der K.o. auf internationalem Parkett sei ärgerlich, so Lustenberger: "Wir hatten das Ziel, in der Gruppe weiterzukommen. Das haben wir nicht erreicht. Aber wir haben trotzdem viele Erfahrungen gesammelt und nehmen das Positive mit. Nach dem Östersund-Spiel gilt dann die volle Konzentration der Liga." In Augsburg will sich Hertha die am Sonntag gegen Frankfurt (1:2) verlorenen Punkte zurückholen.

Hummels: "Muss in Menschenführung gut sein" .
Wer trainiert den FC Bayern München in der kommenden Saison? Das ist eine Frage, die auch Weltmeister Mats Hummels aktuell noch nicht beantworten kann. Wer trainiert den FC Bayern München in der kommenden Saison? Das ist eine Frage, die auch Weltmeister Mats Hummels aktuell noch nicht beantworten kann. "Ich bin sehr gespannt, auf wen es am Ende hinausläuft", sagte der Innenverteidiger der SportBild. "Es gibt sicherlich ein paar gute Trainer, die ich noch gar nicht auf dem Schirm habe", gestand er.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!