Sport Eingriff ins Titelrennen? Brisantes Geständnis von Top-Schiri

09:30  05 dezember  2017
09:30  05 dezember  2017 Quelle:   sport1.de

Thüringer AfD-Chef : Höcke nennt Mahnmal-Aktivisten "Terroristen"

  Thüringer AfD-Chef : Höcke nennt Mahnmal-Aktivisten Björn Höcke, der Chef der AfD in Thüringen, hat sich erstmals öffentlich über den Nachbau des Holocaust-Mahnmals neben seinem Haus geäußert und die Aktion scharf verurteilt. "Wer so etwas tut, ist in meinen Augen ein Terrorist", sagte Höcke mehreren Youtube-Videos zufolge am Samstag bei einer Konferenz des rechtspopulistischen "Compact"-Magazins in Leipzig. Deshalb sei das "Zentrum für politische Schönheit" (ZPS) keine Künstlergruppe. "Sie ist "Wer so etwas tut, ist in meinen Augen ein Terrorist", sagte Höcke mehreren Youtube-Videos zufolge am Samstag bei einer Konferenz des rechtspopulistischen "Compact"-Magazins in Leipzig.

Brisantes Geständnis von Top - Schiri Brisantes Geständnis des 16:05 11 dezember 2017 Quelle: spot-on-news.de. Eingriff ins Titelrennen ?

Eingriff ins Titelrennen ? Brisantes Geständnis von Top - Schiri . Becker über Zverev: Jahr nach Durchbruch wird "noch schwieriger". Pietro Lombardi: Jetzt geht er mit seinen „Fans“ ins Gericht.

Schiedsrichter Mark Clattenburg zeigt am 36. Spieltag der Saison 2015/16 Tottenhams Jan Vertonghen die Gelbe Karte gegen Chelsea: Eingriff ins Titelrennen? Brisantes Geständnis von Top-Schiri © Getty Images Eingriff ins Titelrennen? Brisantes Geständnis von Top-Schiri

Brisantes Geständnis des ehemaligen Premier-League-Schiedsrichters Mark Clattenburg: Der 42-Jährige verriet in dem Podcast "Men in Blazers" von NBC, wie er in der vorletzten Saison in den Meisterschaftskampf in England eingriff.

"Ich erlaubte Tottenham, sich selbst zu zerstören", sagte der Schiedsrichter über das entscheidende 2:2 von Tottenham Hotspur beim FC Chelsea, durch das sich Leicester City sensationell den Meistertitel auf dem Sofa sicherte.

Clattenburg: "Ich hatte einen Game-Plan"

Die Partie entwickelte sich gerade in der Schlussphase zu einer regelrechten Schlacht, Clattenburg stellte allerdings keinen Spieler vom Platz, weil er nicht als Sündenbock für die verpasste Meisterschaft abgestempelt werden wollte.

Gedeon Burkhard: Nach Wirbel um Beziehungsstatus: Er ist Single!

  Gedeon Burkhard: Nach Wirbel um Beziehungsstatus: Er ist Single! Gedeon Burkhard sorgte kürzlich für Verwirrung, als er mit einer unbekannten Schönheit und nicht mit seiner langjährigen Freundin in der Öffentlichkeit auftauchte. Gegenüber BUNTE.de verrät er jetzt: Er ist Single! Am Sonntag (3. Dezember) tritt Gedeon Burkhard (48) bei „Grill den Profi“ an. In der VOX-Show will der Schauspieler sein Kochtalent unter Beweis stellen. Zuhause steht er ebenfalls selbst am Herd, verrät er im BUNTE.

Eingriff ins Titelrennen ? Brisantes Geständnis von Top - Schiri . Clattenburg: Habe Premier League wegen Mourinho verlassen. "The Voice of Germany" : Das sind die vier Finalisten.

Ein Team von US-Forschern hat sich nun aus reiner Neugier auf die Suche gemacht, ob sich noch weitere Ähnlichkeiten im Erbgut verstecken. Die eine, die sie fanden, erwies sich als möglicherweise brisant .

"Ich hätte mindestens drei Spielern die Rote Karte zeigen können", meinte Clattenburg, der zugab, die Partie mit einem ganz besonderen "Game-Plan" geleitet zu haben.

"Viele Schiedsrichter hätten nach den Regeln gespielt, Tottenham hätte mit sieben oder acht Spielern weiterspielen müssen und hätte wahrscheinlich verloren und dann nach einer Ausrede gesucht. Aber ich habe ihnen keine Ausrede gegeben, weil mein Game-Plan war: Lass sie den Titel selbst verlieren."

Er habe auf diese Weise Schlagzeilen vermeiden wollen, die ihn zum Sündenbock für die verpasste Meisterschaft gemacht hätten. "So sagten hinterher die Medien und die Fans: 'Tottenham hat den Titel verspielt'", meinte Clattenburg.

Chelsea-Profi Cesc Fabregas, damals über 90 Minuten auf dem Feld, reagierte auf die Aussagen mit einem Schock-Emoji auf Twitter.

Prinz George: DAS steht auf seinem Weihnachts-Wunschzettel

  Prinz George: DAS steht auf seinem Weihnachts-Wunschzettel Sieht ganz so aus, als ob Prinz George dieses Jahr beim Weihnachtsmann ein paar Pluspunkte sammeln wird. Während seiner zweitägigen Reise nach Finnland traf Papa Prinz William den one-and-only Santa Claus und überreichte ihm Georges Wunschzettel. Wie alle anderen Kinder, hat auch der kleine Prinz George (4) seinen Wunschzettel für Weihnachten geschrieben, in der Hoffnung, dass auch all' seine Wünsche in Erfüllung gehen.Erst im Oktober brachte Papa William für George und Schwesterchen Charlotte Mitbringsel aus Belfast mit.

Seit TV-Star Tamme Hanken vor circa anderthalb Jahren an plötzlichem Herztod gestorben ist, hat seine Witwe Carmen (58) keinen neuen Mann, top news

Top 5.

"Ich habe dem Spiel geholfen"

Zwölf Gelbe Karten zeigte der Ex-FIFA-Schiedsrichter in der Partie, im Anschluss wurde Mousa Dembele für sein böses Einsteigen gegen Chelseas Diego Costa von der FA nachträglich für sechs Spiele gesperrt. 

"Ich habe dem Spiel geholfen. Ich habe das Spiel mit meinem Stil zu pfeifen ganz klar begünstigt", sagte Clattenburg weiter.

Konsequenzen muss Clattenburg aber wohl nicht mehr fürchten. Nach 13 Jahren verließ er im Februar die Insel, um beim Saudi-Arabischen Fußballverband anzuheuern. Dort leitet Clattenburg die Schiedsrichterkommission und pfeift in der heimischen Liga.

Mehr auf MSN

Highlights Chelsea - Newcastle

Frauke Ludowig: Ein echter Hingucker: Sie zeigt uns ihren Ehemann .
Sie ist mitunter die sympathischste Moderatorin Deutschlands. Und nicht nur karrieretechnisch läuft bei ihr alles top, auch privat. Nahezu täglich steht Frauke Ludowig (53) für „Exclusiv – Das Starmagazin“ vor der Kamera. Ihr Leben spielt sich im Rampenlicht ab. Sie selbst wurde mittlerweile zu einem Promi, so wie diejenigen, über die sie berichtet. Doch während sie gerne über die roten Teppich der Welt läuft, ist es ihr Ehemann, der da eher scheu ist. Creative Director Kai Roeffen ist seit über 14 Jahren der Mann an ihrer Seite, gemeinsam haben sie die Töchter Nele (14) und Nike (12).

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!