Sport Hoeneß: Heynckes "die beste Lösung"

15:00  09 oktober  2017
15:00  09 oktober  2017 Quelle:   spox.com

Heynckes ist der kleinste gemeinsame Nenner

  Heynckes ist der kleinste gemeinsame Nenner Die Rückkehr von Jupp Heynckes zum FC Bayern ist eine der größten Sensationen in der Bundesliga-Geschichte und ergibt auf den ersten Blick viel Sinn. Die Bayern-Bosse haben sich damit vor allem Zeit erkauft und setzen nun darauf, dass der Triple-Coach mit seiner Erfahrung und seinem Charisma den Übergang bis zum Sommer gut bewältigen wird.

Hoeneß schwärmt von Heynckes : "Ein Sechser im Lotto plus Jackpot". Vorfreude auf Heynckes : " Die beste Lösung für den FC Bayern".

Uli Hoeneß soll sogar über Ottmar Hitzfeld nachgedacht haben. Das zeigt: Die Bayern haben sich selbst in gewaltige Schwierigkeiten gebracht. Münchner überraschen mit Trainerwahl Jupp Heynckes ist aktuell die beste Bayern- Lösung – und ein Alarm-Signal.

Uli Hoeneß sieht in Jupp Heynckes die optimale Lösung für das Traineramt beim FC Bayern © getty Uli Hoeneß sieht in Jupp Heynckes die optimale Lösung für das Traineramt beim FC Bayern

"Er ist für diese Zeit die beste Lösung", sagte Hoeneß bei der Vorstellung von Heynckes am Montag.

Mehr: Hasenhüttl verwundert über Heynckes-Rückkehr | Müller rollt Heynckes roten Teppich aus | Das sind Heynckes Pläne in München

Jupp Heynckes ist zurück: Am Montag (9. Oktober 2017) wurde der neue Trainer des FC Bayern München offiziell vorgestellt. Heynckes beim FC Bayern München vorgestellt

Hoeneß zufolge sei es wichtig, dass der neue Trainer, der den FC Bayern nach der Saison übernehmen wird, eine intakte Mannschaft vorfindet: "Das gibt uns die Zeit, alle Probleme, alle Baustellen zu befrieden und bis zum ersten Juli einen neuen Trainer zu finden. Wir können das Team dann besenrein übergeben."

Boateng schwärmt von Heynckes: «Ein ganz großer Trainer»

  Boateng schwärmt von Heynckes: «Ein ganz großer Trainer» Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng hat sich begeistert über die erwartete Rückkehr von Jupp Heynckes zum FC Bayern München geäußert. «Das ist ein ganz großer Trainer», sagte der Nationalspieler nach dem 3:1 der deutschen Nationalmannschaft in Belfast gegen Nordirland. Der 72 Jahre alte Heynckes soll beim deutschen Rekordmeister die Nachfolge von Carlo Ancelotti antreten. Die Gespräche zwischen Heynckes und dem Verein laufen, es geht nur noch um Details. «Wenn es so kommt, freue ich mich natürlich riesig. Das ist eine super Lösung für den ganzen Verein, weil er kennt den Verein in- und auswendig», sagte Boateng.

Präsident Uli Hoeneß äußert sich zur Trainersuche beim FC Bayern. Die Entscheidung zur Nachfolge von Jupp Heynckes soll bald fallen.

Wirbel um Heynckes : Hoeneß findet einen Schuldigen. Präsident Uli Hoeneß äußert sich zur Trainersuche beim FC Bayern. Die Entscheidung zur Nachfolge von Jupp Heynckes soll bald fallen.

Hoeneß weiter: "Wir haben in Jupp die beste Lösung dafür gesehen und jetzt freue ich mich, dass mein ziemlich bester Freund Jupp zugestimmt hat."

Mehr auf MSN

Als Nächstes anschauen
  • Deutschland löst WM-Ticket:

    Deutschland löst WM-Ticket: "Souveräner Sieg" in Nordirland

    SID-Logo
    SID
    1:04
  • 4:0 gegen Fortuna Köln: Herrlich lobt Alario

    4:0 gegen Fortuna Köln: Herrlich lobt Alario

    SID-Logo
    SID
    1:02
  • Mbappé:

    Mbappé: "Lerne täglich von Griezmann und Neymar"

    SID-Logo
    SID
    0:47
  • Bayern: Heynckes

    Bayern: Heynckes "die Optimallösung"

    SID-Logo
    SID
    1:53
  • Argentinien droht WM-Aus:

    Argentinien droht WM-Aus: "Wir benötigen ein gutes Ergebnis"

    SID-Logo
    SID
    0:41
  • Nichts für schwache Nerven: Hoch hinaus beim Fierljeppen

    Nichts für schwache Nerven: Hoch hinaus beim Fierljeppen

    SID-Logo
    SID
    1:51
  • Paukenschlag in München: Heynckes wohl neuer Trainer

    Paukenschlag in München: Heynckes wohl neuer Trainer

    SID-Logo
    SID
    0:38
  • Noch ein Punkt zur WM, doch Löw schlägt Alarm

    Noch ein Punkt zur WM, doch Löw schlägt Alarm

    SID-Logo
    SID
    1:14
  • DFB-Team lobt Nordirland:

    DFB-Team lobt Nordirland: "Leidenschaftlich und taktisch gut"

    SID-Logo
    SID
    1:02
  • Löw: Zustand des deutschen Fußballs

    Löw: Zustand des deutschen Fußballs "alarmierend"

    SID-Logo
    SID
    1:07
  • Hummels zur Bayern-Krise:

    Hummels zur Bayern-Krise: "Letzte Wochen waren aufreibend"

    SID-Logo
    SID
    0:56
  • Sagnol leitet FCB-Training - Hoeneß verrät Guardiola Nachfolger

    Sagnol leitet FCB-Training - Hoeneß verrät Guardiola Nachfolger

    SID-Logo
    SID
    1:16
  • Chile gegen Ecuador vor

    Chile gegen Ecuador vor "Spiel um Leben und Tod"

    SID-Logo
    SID
    0:47
  • Chile gegen Ecuador vor

    Chile gegen Ecuador vor "Spiel um Leben und Tod"

    SID-Logo
    SID
    0:47
  • Boateng freut sich auf Rückkehr:

    Boateng freut sich auf Rückkehr: "Fühle mich gut"

    SID-Logo
    SID
    0:57
  • Neuer Job im Iran: Schäfer trainiert Esteghlal Teheran

    Neuer Job im Iran: Schäfer trainiert Esteghlal Teheran

    SID-Logo
    SID
    0:35
NÄCHSTES
NÄCHSTES

FC Bayern München: Hasan Salihamidzic unwissend bei Superstar .
​Etwas mehr als zwei Monate ist Hasan Salihamidzic inzwischen als Sportdirektor des FC Bayern aktiv. Er selbst hält sich etwas im Hintergrund auf, hinter den Alphatieren um Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge. Viel diskutiert werden die wöchentlichen Aufstellungen des FC Bayern. Auch die Zusammenstellung des Kaders wurde in den vergangenen Monaten mehr denn je auf den Prüfstand gestellt. Unter anderem thematisiert wird immer wieder die Frage, wie lange es die alternden Franck Ribéry (34) und Arjen Robben (33) noch auf den Außenbahnen verrichten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!