Sport WM-Tickets: Ab Donnerstag wird es ernst

17:37  13 september  2017
17:37  13 september  2017 Quelle:   kicker

Arsenal verzichtet gegen FC auf Mesut Özil

  Arsenal verzichtet gegen FC auf Mesut Özil Der 1. FC Köln bekommt es bei seinem Comeback im Europapokal nicht mit Weltmeister Mesut Özil zu tun. Der 28-Jährige wird nicht im Kader des FC Arsenal für das Gruppenspiel in der Europa League am Donnerstag (21.05 Uhr im LIVETICKER) stehen, das bestätigte der englische Topklub am Mittwoch.Neben Özil schont Teammanager Arsene Wenger einige weitere Profis: Auch der frühere Mönchengladbacher Granit Xhaka und Torhüter Petr Cech sowie Alexandre Lacazette, Danny Welbeck und Aaron Ramsey werden fehlen. Laurent Koscielny ist zudem gesperrt.

Zeitungsinformationssystem ZEFYS: Staatsbibliothek zu Berlin - historische Zeitungen

Es existiert noch kein Kommentar zu diesem Artikel. Bilderstrecken zur WM in Brasilien. Weltmeister-Party am Brandenburger Tor. Bunte Fans, eine Riesenheuschrecke und ein Kuss.

WM-Pokal in Russland: Ab 14. September gibt es Tickets für die WM 2018 in Russland. © imago Ab 14. September gibt es Tickets für die WM 2018 in Russland.

Die erste Phase dauert bis zum 12. Oktober, die Fans haben also rund einen Monat Zeit, sich für Tickets einzelner Spiele zu bewerben. Dabei spielt der Eingang der Anträge keine Rolle, alle Anträge haben die gleichen Chancen. Sollten für eine Partie mehr Wünsche vorliegen als Tickets vorhanden sind, was bei etlichen spielen der Fall sein dürfte, entscheide das Losverfahren über die Zuteilung der Karten. Alle Antragsteller werden von der FIFA bis zum 16. November über den Ausgang ihrer Anträge informiert.

Denn am 16. November beginnt der zweite Teil der ersten Verkaufsphase. Bis zum 28. November besteht dann die Chance, sich für ein Ticket zu bewerben. Anders als im ersten Teil zählt dieses Mal allerdings der Zeitpunkt des Antrags eine zentrale Rolle, denn die Ticketvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Antragseingangs.

Schlägereien mit Ordnern, Blocksturm: Chaos durch FC-Fans

  Schlägereien mit Ordnern, Blocksturm: Chaos durch FC-Fans Party auf dem Rasen, Gewalt auf den Rängen: Einige Fans des 1. FC Köln haben sich bei der 1:3-Niederlage gegen den FC Arsenal daneben benommen. Einige Anhänger versuchten bereits vor Spielbeginn einen Arsenal-Fanblock zu stürmen. Die britische BBC berichtet, Kölner Zuschauer hätten sich Schlägereien mit Ordnern geliefert.

Juli 2018 findet in Russland die Weltmeisterschaft statt, doch für die Fans wird es bereits am Donnerstag ernst : Denn wie die FIFA am Dienstag mitteilte, startet um 11 Uhr (MESZ) die erste Phase des Ticket -Verkaufs für die WM in Russland. [weiter].

RTL TICKETS .

Wie die FIFA mitteilte, stehen in der ersten Verkaufsphase mehrere Ticketarten zur Verfügung. Neben Einzeltickets können auch Karten für einen Spielort bzw. für ein Team erworben werden. Ausschließlich für russische Staatsbürger wird es vergünstigte Karten der Kategorie 4 geben, spezielle Angebote stehen für "behinderte Personen, Personen mit eingeschränkter Mobilität und fettleibige Personen" zur Verfügung. Ticketanträge können ausschließlich über das Ticketportal der FIFA gestellt werden, die Bezahlung erfolgt via Kreditkarte.

Zweite Verkaufsphase nach Gruppenauslosung und "Last-Minute-Verkauf"
Fans, die in den beiden Teilen der ersten Verkaufsphase leer ausgegangen sind, bieten sich noch zwei weitere Chancen. Nach der Auslosung der WM-Gruppen am 1. Dezember in Moskau findet die zweigeteilte zweite Verkaufsphase statt. Vom 5. Dezember 2017 bis 31. Januar 2018 gilt wie im ersten Teil der ersten Verkaufsphase das Losverfahren, im zweiten Teil vom 13. März 2018 bis 3. April 2018 erfolgt die Vergabe in der Reihenfolge des Antragseingangs. Die in den ersten beiden Verkaufsphasen zugeteilten Eintrittskarten werden noch vor dem Anpfiff des WM-Eröffnungsspiels am 15. Juni 2018 kostenlos an die Fans ausgeliefert, allerdings wohl nicht vor April/Mai 2018.

Eine letzte Verkaufsphase findet dann unmittelbar vor dem WM-Start statt. Dieser "Last-Minute-Verkauf" startet am 18. April und dauert bis zum 15. Juli, dem Tag des WM-Finals. Die Tickets werden in der Reihenfolge des Antragseingangs vergeben.

Eindeutige Fan-ID zu beantragen
Anders als bei vorangegangenen Turnieren kommt auf die Fans aber eine Neuerung zu: Denn auf Anforderung der russischen Behörden müssen alle Fans, die Spiele der WM 2018 besuchen, eine Fan-ID beantragen - ein offizielles Identitätsdokument, das speziell für Fans ausgegeben wird. Für den Eintritt der FIFA-Stadien sind diese einmalige Fan-ID sowie das Ticket notwendig.

Nordkorea-Krise: Frankreich erwägt Olympiaverzicht .
Frankreich erwägt als erste Nation aus Sicherheitsgründen öffentlich einen Startverzicht bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea. Dies erklärte Sportministerin Laura Flessel am Donnerstag bei RTL Radio. Man werde keine Sportler zu den Spielen (9. bis 25. Februar) entsenden, wenn sich der Atomkonflikt zwischen dem nur 80 km von Pyeongchang entfernten Nordkorea und den Vereinigen Staaten von Amerika weiter zuspitze. "Wir werden unser französisches Team niemals in Gefahr bringen", sagte die 45 Jahre alte zweimalige Olympiasiegerin im Degenfechten: "Wenn sich die Situation verschlimmert und keine definitive Sicherheit gewährleistet ist, wird

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!