Sport Schweinsteigers US-Allstars verlieren gegen Kroos

12:30  03 august  2017
12:30  03 august  2017 Quelle:   kicker

Bosz sieht BVB-Niederlage locker

  Bosz sieht BVB-Niederlage locker Borussia Dortmunds neuer Trainer Peter Bosz will die neuerliche Testspiel-Niederlage gegen Espanyol Barcelona nicht überbewerten. "Auch wenn es nicht wichtig ist, ein Freundschaftsspiel zu gewinnen, mag ich es auch nicht zu verlieren", sagte er nach der 0:1 (0:0)-Niederlage des BVB gegen den Tabellenachten der abgelaufenen Primera-Division-Saison. Für den Niederländer standen andere Dinge im Vordergrund. "Ein Ziel von uns war, dass die Spieler 90 Minuten machen. Es war klar, dass wir das Gegenpressing nicht 90 Minuten durchhalten können", so Bosz. Nur Mario Götze, der erst seinen zweiten Startelf-Einsatz nach fünfmonatiger Verletzungspause hatte, wurde in der Halbzeit für Debütant Mahmoud Dahoud ausgewechselt. Der DFB-Pokalsieger hatte am Freitag trotz deutlicher Überlegenheit gegen Espanyol die zweite Niederlage der Saisonvorbereitung unter der Regie von Bosz hinnehmen müssen.

Weiterleitung. Sie werden in 5 Sekunden automatisch weitergeleitet! Oder klicken sie hier um direkt weitergeleitet zu werden.

Bethanie Mattek aus den USA spielt gegen die Russin Maria Scharapowa in

Bastian Schweinsteiger: Spielte eine Hälfte im MLS-Allstar-Team gegen Real Madrid: Chicagos Bastian Schweinsteiger. © pictue alliance Spielte eine Hälfte im MLS-Allstar-Team gegen Real Madrid: Chicagos Bastian Schweinsteiger.

Die beiden deutschen Weltmeister standen sich im ersten Durchgang gegenüber: Schweinsteiger, der in die Runde der besten Profis aus der nordamerikanischen Major League Soccer berufen wurde und Madrids Toni Kroos spielten je in der ersten Hälfte.

Tore gab es für die 61.000 Zuschauer in Chicago dann erst im zweiten Abschnitt zu sehen: Der Ex-Wolfsburger Borja Mayoral brachte die Königlichen in Front (59.). Dom Dwyer glich kurz vor Schluss aus (87.). Also musste eine Entscheidung im Elfmeterschießen herbeigeführt werden. Hier durfte sich Luca Zidane (19), Sohn von Real-Trainer Zinedine, auszeichnen und parierte den Versuch von Dwyer. Am Ende siegten die Spanier mit 5:3 i.E.

Für die Madrilenen wird es schon in der nächsten Woche ernst: Am Dienstag trifft Champions-League-Sieger Real im europäischen Supercup auf Europa-League-Gewinner Manchester United. Am 13. und 16. August geht es im spanischen Supercup gegen den FC Barcelona. Das jüngste Test-Clasico ging 2:3 verloren. Am 20. August startet dann die Primera Division in die neue Saison.

Die MLS nimmt am Samstag wieder ihren Betrieb auf. Schweinsteiger ist mit seinen Chicago Fire erst tags darauf gegen New England Revolution gefordert.

Kroos triumphiert mit Real Madrid im europäischen Supercup .
Nächster Titel für Weltmeister Toni Kroos und das Star-Ensemble von Real Madrid: Nach dem Triumph in der Champions League wiederholte der spanische Fußball-Rekordmeister auch seinen Erfolg im europäischen Supercup. In der mazedonischen Hauptstadt Skopje setzten sich die Königlichen gegen Europa-League-Sieger Manchester United mit 2:1 (1:0) durch. Die erfolgreiche Titelverteidigung war seit der Premiere des Wettbewerbs vor 44 Jahren nur dem AC Mailand 1990 gelungen. Real triumphierte nach 2002, 2014 und 2016 zum vierten Mal. Casemiro (24.) und Isco (52.) trafen vor 35.000 Zuschauern bei tropischen Temperaturen von über 30 Grad, Romelu Lukaku (62.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!