Sport Hitzfeld: Auba sollte bei BVB bleiben

12:35  13 juli  2017
12:35  13 juli  2017 Quelle:   SPOX.com

Hitzfeld: "Klopp wird irgendwann Bayern-Trainer"

  Hitzfeld: Ottmar Hitzfeld ging ebenfalls den Weg von Dortmund zu den Bayern, um letztlich in beiden Vereinen eine Trainer-Legende zu werden. Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp werde ebenfalls in München landen.

Rundschau für Klardenker und Freidenker by .

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Briten müssen draußen bleiben .

Pierre-Emerick Aubameyang am 11. Juli 2017 vor dem Dortmunder Test-Derby in Essen.: Aubameyang weilt derzeit noch beim BVB,könnte aber bald nach China wechseln © getty Aubameyang weilt derzeit noch beim BVB,könnte aber bald nach China wechseln

Ottmar Hitzfeld rät seinem Ex-Verein Borussia Dortmund, Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang unbedingt zu halten.

"Er ist ein Topstürmer und war mit Robert Lewandowski der Beste in der Bundesliga", sagte der 68-Jährige im Interview mit t-online.de: "Es wäre schade, wenn er nach China geht, weil es sportlich nicht interessant ist, sondern nur, um Geld zu verdienen."

Mehr: Werder: Vertragsgespräche mit Kruse gescheitert | Hummels: BVB "definitiv Jäger Nummer eins" | Herthas Dardai über Rekik: "Ich suche noch den Haken"

Medien: Weiter keine Anfragen für Aubameyang

  Medien: Weiter keine Anfragen für Aubameyang Anthony Modestes Wechsel nach China hat sich zerschlagen. Pierre-Emerick Aubameyang hängt weiterhin in den Seilen und wartet auf neue Anfragen.Wie die Bild berichtet, liegt für Aubameyang noch immer keine Anfrage, geschweige denn ein Angebot, vor. Der Gabuner liebäugelte mit einem Wechsel, sah sich allerdings schon von Paris Saint-Germain versetzt. Gleiches droht nun offenbar im Fall Tianjin.

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Impressum. 7e stores GmbH Greifswalder Str. 154 10409 Berlin. Telefon-Hotline:+49 (0)30 4 67 99 70 15 (erreichbar Mo-Fr, von 9-18 Uhr) Telefax:+49 (0)30 4 67 99 70 11 E-Mail:service@braboo.de. Geschäftsführer: Enrico Renz Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg Berlin unter HRB 115542

Zwar sei es "eher verständlich", wenn der Gabuner zu einem europäischen Topklub wechseln würde. "Ich wünsche mir aber, dass Dortmund standhaft bleibt, auf den Vertrag besteht und ihn nicht gehen lässt", sagte Hitzfeld: "Er wäre ein Riesenverlust für die Bundesliga."

Angeblich lockt der chinesische Erstliga-Aufsteiger Quanjian Tianjin den BVB-Stürmer mit einem Fabel-Angebot. Der DFB-Pokalsieger bricht am Donnerstag zu seiner Asienreise auf.

Heidel: Tuchel zu Schalke? "Wäre eskaliert" .
Christian Heidel dachte darüber nach, in Schalke eine Wiedervereinigung mit seinem früheren Mainzer Coach Thomas Tuchel hinzubekommen. Warum er davon Abstand nahm."Ich würde jetzt lügen, wenn ich sagen würde: Darüber habe ich nicht nachgedacht", sagte Heidel im Interview mit SpiegelOnline.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!