The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Sport "Gazzetta": Milan bietet 60 Millionen für Aubameyang

12:05  13 juli  2017
12:05  13 juli  2017 Quelle:   afp.com

Medien: Weiter keine Anfragen für Aubameyang

  Medien: Weiter keine Anfragen für Aubameyang Anthony Modestes Wechsel nach China hat sich zerschlagen. Pierre-Emerick Aubameyang hängt weiterhin in den Seilen und wartet auf neue Anfragen.Wie die Bild berichtet, liegt für Aubameyang noch immer keine Anfrage, geschweige denn ein Angebot, vor. Der Gabuner liebäugelte mit einem Wechsel, sah sich allerdings schon von Paris Saint-Germain versetzt. Gleiches droht nun offenbar im Fall Tianjin.

AC Mailand an Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund interessiert. Aubameyang : Milan bietet 60 Mio. Laut der Gazzetta dello Sport offeriert Milans Sportdirektor Mauro Fassone dem BVB 60 Millionen Euro Ablöse für den Gabuner.

Laut " Gazzetta dello Sport" ist Walter Sabatini, Sportdirektor des AS Rom, angetan von Pierre-Emerik Aubameyang und würde ihn von Zeit zu Zeit beobachten. Das Blatt spekuliert, dass der italienische Vizemeister für den schnellen Rechtsaußen 20-25 Millionen Euro zahlen müsste oder ihn mit Ljajic

Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang am 11. Juli 2017 während des Tests bei Rot-Weiß Essen.: Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang am 11. Juli 2017 während des Tests bei Rot-Weiß Essen. © AFP Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang am 11. Juli 2017 während des Tests bei Rot-Weiß Essen.

Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund wird von seinem früheren Verein AC Mailand weiter heiß begehrt. Laut eines Berichts der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" soll Milan dem BVB 60 Millionen Euro Ablöse und dem Gabuner ein Jahresgehalt von 7,5 Millionen Euro netto bieten.

Perform-Video: Die Tormaschine des BVB

Die Option China, wo sich das Transferfenster am Freitag schließt, ist für Aubameyang unwahrscheinlicher geworden. Der Erstliga-Aufsteiger Tianjin Quanjian, der sehr interessiert gewesen sein soll, hat am Mittwoch die Verpflichtung des Kölner Stürmers Anthony Modeste perfekt gemacht. Aubameyangs Vertrag in Dortmund läuft bis 2020.

Chinesen bereiten neues Angebot vor - Tianjin will Modeste und Aubameyang im Doppelpack

  Chinesen bereiten neues Angebot vor - Tianjin will Modeste und Aubameyang im Doppelpack Nur eine chinesische Transferregel verhindert noch, dass Pierre-Emerick Aubameyang und Anthony Modeste demnächst zusammen stürmen.Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Nachdem beide Wechsel zwischenzeitlich schon als geplatzt galten, seien die Chinesen nun doch bereit, vor Schließung des Transferfensters in China am 14. Juli Fakten zu schaffen.

Sein Vertrag läuft noch bis 2019. AC Mailand bietet 60 Millionen für Aubameyang . Die " Gazzetta dello Sport" berichtet, der AC Mailand soll den Dortmundern 60 Millionen Euro Ablöse für den Bundesliga-Torschützenkönig bieten .

Laut der ‚ Gazzetta dello Sport‘ bieten die Rossoneri zehn Millionen Euro für Dani Ceballos von Real Madrid. Bessere Chancen hat Milan vermutlich bei Simone Zaza. Für den Stürmer vom FC Valencia würden die Italiener 20 Millionen auf den Tisch legen.

#Calciomercato, @Aubameyang? Il @Milan ci crede. Con60 mlnl'affare si puòfarehttps://t.co/geTEreBATa pic.twitter.com/8D4R39ps9Y

— LaGazzettadelloSport(@Gazzetta_it) 13. Juli 2017

Der 28-Jährige stand lange in Diensten der Mailänder, ohne sich durchzusetzen. Er blieb ohne Pflichtspiel und wurde an die französischen Vereine FCO Dijon, OSC Lille, AS Monaco und AS St.-Étienne verliehen. In der kommenden Saison spielt Milan als Serie-A-Sechster in der Europa-League-Qualifikation.

BVB: Watzke stellt Pierre-Emerick Aubameyang ein Ultimatum .
Der Geschäftsführer der Schwarz-Gelben spricht über den wechselwilligen Angreifer Aubameyang und will in naher Zukunft für Klarheit sorgen.Zuletzt hatten sich für Aubameyang einige Wechseloptionen zerschlagen. Der chinesische Erstliga-Aufsteiger Tianjin Quanjian verzichtete ebenso auf eine Verpflichtung des 28-Jährigen wie Paris St. Germain. Das Interesse des AC Mailand am Gabuner soll aber weiterhin groß sein.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!