Sport Löw traut Kimmich "Riesenkarriere" zu

21:35  18 juni  2017
21:35  18 juni  2017 Quelle:   SPOX.com

Düsseldorf - Deutschland - San Marino: Fakten

  Düsseldorf - Deutschland - San Marino: Fakten Die Mannschaft des Weltmeisters Deutschland aus dem Hinspiel in der WM-Qualifikation in San Marino hat mit der des Rückspiels personell nur noch bedingt zu tun: weitere Fakten.BILANZ I: Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am Samstag (20.45 Uhr/Live-Ticker) in Nürnberg gegen Fußball-Zwerg San Marino ihr 927. Länderspiel. Die Bilanz seit der ersten Begegnung am 5. April 1908 gegen die Schweiz (3:5): 540 Siege, 186 Unentschieden und 200 Niederlagen bei einer Tordifferenz von 2077:1090. Eingesetzt wurden in diesem Zeitraum 934 Nationalspieler.

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Traut Euch!

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. DEU - USA: Löw gegen Klinsmann – ein echtes Freundschaftsspiel.

Joshua Kimmich wird in der nächsten Saison bei Bayern die Chance bekommen, sich zu beweisen © getty Joshua Kimmich wird in der nächsten Saison bei Bayern die Chance bekommen, sich zu beweisen

Joachim Löw traut Bayerns Joshua Kimmich "eine Riesenkarriere" zu. Das habe er irgendwie im Gefühl, sagte der Bundestrainer im ZDF-Interview.

Löw zeigte sich besonders von der Einstellung des 22-Jährigen begeistert. "Joshua ist eines der allergrößten Talente, die ich in den letzten zehn Jahren gesehen habe. Er hat diesen Biss und diesen Hunger, in jedem Training an seine Leistungsgrenze zu gehen", sagte Löw.

Mehr: Gedenken an Kohl: A-Team und U21 spielen mit Trauerflor | Gedenken an Kohl: DFB-Team will mit Trauerflor spielen | DFB-Team: Leno gegen Australien im Tor

Kimmich war schon bei der EM 2016 in Frankreich als rechter Außenverteidiger eine feste Größe im Team des Weltmeisters. Beim deutschen Meister Bayern München soll Kimmich Philipp Lahm nach dessen Karriereende beerben.

Joshua Kimmich im Steckbrief

Kimmich: "Habe nie an Flucht gedacht" .
Im Frühling dieses Jahres kursierte die Meldung, der Abschied von Joshua Kimmich vom FC Bayern München in diesem Sommer sei beschlossene Sache. Auch bereits während der vergangenen Saison wurde immer wieder über das Ende der Zeit Kimmichs in München spekuliert. Doch der deutsche Nationalspieler hat klargestellt, dass ein Abgang für ihn zu keinem Zeitpunkt in Frage kam. "Ich wusste, dass es nicht immer nur bergauf gehen kann. Darum habe ich nie an Flucht gedacht, sondern immer nur daran, wie ich es packen kann", sagte der 22-Jährige der Welt am Sonntag. Kimmich: "Da bist du schon frustriert" Kimmich konnte sich trotz einer starken EM 2016 keinen Stammplatz im Team des Rekordmeisters erarbeiten, hatte unter Trainer Carlo Ancelotti einen schweren Stand. Er gibt zu, schwierige Phasen durchlebt zu haben. "Zum Ende der Saison hin habe ich dann ja auch mehr Einsatzzeiten bekommen, was allerdings auch daran lag, dass wir aus den großen Wettbewerben ausgeschieden waren und als deutscher Meister feststanden. Ich will aber in den wichtigen Spielen auf dem Platz stehen. Da bist du schon frustriert", führte Kimmich weiter aus und betonte: "Ich bin nicht zum FC Bayern gekommen, um nur Bälle zu tragen, sondern um zu spielen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!