Sport Gedenken an Kohl: DFB-Team will mit Trauerflor spielen

15:21  17 juni  2017
15:21  17 juni  2017 Quelle:   AFP

Löw traut Kimmich "Riesenkarriere" zu

  Löw traut Kimmich Joachim Löw traut Bayerns Joshua Kimmich "eine Riesenkarriere" zu. Das habe er irgendwie im Gefühl, sagte der Bundestrainer im ZDF-Interview. Löw zeigte sich besonders von der Einstellung des 22-Jährigen begeistert. "Joshua ist eines der allergrößten Talente, die ich in den letzten zehn Jahren gesehen habe. Er hat diesen Biss und diesen Hunger, in jedem Training an seine Leistungsgrenze zu gehen", sagte Löw.

Ob DSDS, Bauer sucht Frau oder WWM - Das TV Programm von heute sowie aktuelle Informationen zum Fernsehprogramm von RTL finden Sie nur auf RTL.de

Das Video wird geladen Ärztin Gabriele Gort: "Sind ein Team ".

Deutschland spielt gegen Australien wohl mit Trauerflor © Bereitgestellt von AFP Deutschland spielt gegen Australien wohl mit Trauerflor

In Gedenken an den verstorbenen früheren Bundeskanzler Helmut Kohl will die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in ihrem Auftaktspiel beim Confed Cup am Montag (17.00 Uhr MESZ/ZDF) in Sotschi gegen Australien Trauerflor tragen. Einen entsprechenden Antrag hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Samstag beim Weltverband FIFA eingereicht. Eine Antwort steht noch aus.

Kohl war am Freitag im Alter von 87 Jahren gestorben. Der "Kanzler der Einheit" galt stets als großer Freund der Nationalmannschaft. In seine Amtszeit fiel der WM-Triumph 1990 ebenso wie der Sieg bei der EM 1996. Zwei Jahre zuvor, nach der missglückten WM 1994, hielt Kohl den damaligen Bundestrainer Berti Vogts per Telefon vom Rücktritt ab.

"Stets gern gesehener Gast und Freund der Nationalmannschaft - Ruhe in Frieden, Helmut Kohl", schrieb die Mannschaft am Freitag auf Twitter.

Nach Gerüchten: FC Bayern schließt Lewandowski-Verkauf aus .
Der FC Bayern München reagiert unmissverständlich und mit einer Drohung auf die Wechsel-Gerüchte aus England, die Robert Lewandowski betreffen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!