Sport Bayern-Profi vor Abschied - Costas Berater verhandelt mit Juventus Turin

16:20  14 juni  2017
16:20  14 juni  2017 Quelle:   RP ONLINE

Traf sich CR7-Berater mit PSG?

  Traf sich CR7-Berater mit PSG? Ein Abschied von Real Madrid war für Cristiano Ronaldo vor einer Woche noch undenkbar. Nun könnte es jedoch trotzdem dazu kommen. Laut Daily Mail gab es ein geheimes Treffen von CR7-Berater Jorge Mendes mit den Verantwortlichen von Paris Saint-Germain. Das Meeting soll bereits vor dem Champions-League-Finale gegen Juventus Turin stattgefunden haben. Gegen den 32-jährigen Portugiesen wird wegen Verdachts der Steuerhinteriehung in Spanien ermittelt. Angeblich geht es um einen Betrag in Höhe von 15 Millionen Euro.

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Lieber George W. Bush: Verhandle mit dem iranischen Regime!

Das ist Douglas Costa © dpa, geb hak Das ist Douglas Costa

Champions-League-Finalist Juventus Turin hat offenbar seine Bemühungen verstärkt, den brasilianischen Nationalspieler Douglas Costa (26) von Bayern München zu verpflichten.

Der Berater des Spielers, Junior Mendoza, traf am Dienstagabend in Turin Juves Geschäftsführer Giuseppe Marotta, dies berichtete die "Gazzetta dello Sport".

40 Millionen Euro Ablöse sind angeblich für den Außenstürmer fällig, der bei den Bayern den großen Durchbruch bislang nicht geschafft hat. Costa steht seit 2015 beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag. Beim italienischen Champion Juventus steht auch Weltmeister Sami Khedira unter Vertrag.

Auch Inter Mailand soll Interesse an dem Südamerikaner Costa signalisiert haben. Die Lombarden bieten dem Profi angeblich ein Jahresgehalt von acht Millionen Euro per annum. Costas Abschied aus München gilt seit der Verpflichtung von Serge Gnabry als wahrscheinlich.

Yarmolenko zum FC Bayern? .
Machen die Bayern den Traum eines ukrainischen Stars wahr?Immer wieder fiel in den letzten Jahren der Name Yarmolenko, wenn ein internationaler Spitzenklub auf der Suche nach einem Offensivspieler war. Nun auch der FC Bayern München. Laut dem ukrainischen Portal Zbirna ist der Rekordmeister am 27-Jährigen interessiert.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!