Sport Khedira über Ex-Teamkollegen: "Ronaldo ist als Mensch besonders"

22:20  13 juni  2017
22:20  13 juni  2017 Quelle:   Goal.com

Real bannt den "Fluch" - historischer Triumph dank Ronaldo und Kroos

  Real bannt den Real Madrid hat den "Fluch des Titelverteidigers" gebannt und dank Weltstar Cristiano Ronaldo erneut Fußballgeschichte geschrieben. Mit dem Doppeltorschützen und dem bärenstarken deutschen Taktgeber Toni Kroos besiegte der spanische Meister Juventus Turin im Champions-League-Finale von Cardiff 4:1 (1:1) - nie zuvor hatte eine Mannschaft zweimal nacheinander die Königsklasse gewonnen.Sami Khedira war ein Unglücksrabe in einer nur fast eine Stunde lang gleichwertigen Juventus-Elf, die das erste Triple der Vereinsgeschichte hätte gewinnen können. Beim 2:1 durch Casemiro (61.

Das neue MSN, Ihre anpassbare Sammlung des Besten aus Nachrichten, Sport, Unterhaltung, Finanzen, Wetter, Reise, Gesundheit und Lifestyle, kombiniert mit Outlook, Facebook, Twitter, Skype und mehr.

Sehr geehrter Besucher, leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte rufen Sie unsere Website erneut auf, oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Wir bitten um Ihr Verständnis. Incident-ID: 0xa4b6.

Für Weltmeister Sami Khedira ist Superstar Cristiano Ronaldo abseits des Fußballplatzes "ein zugänglicher, entspannter und hilfsbereiter Typ, der seinen Sohn jeden Tag zur Schule bringt und wieder abholt, wenn es auch nur irgendwie machbar ist. Wenn er einem helfen kann, ist er da", sagte der 30 Jahre alte Profi von Juventus Turin über seinen ehemaligen Kollegen bei Real Madrid im Interview mit dem Magazin GQ (Juli-Ausgabe).

Khedira und Ronaldo © Bereitgestellt von Goal.com Khedira und Ronaldo

Man werde sich "immer an Cristiano Ronaldo erinnern", führte Khedira weiter aus: "Wegen seiner Klasse und, natürlich, wegen seiner Egozentrik. Aber er ist als Mensch ebenso besonders und das im positivsten Sinne."

Ronaldo war im vergangenen Sommer mit Portugal Europameister geworden und hatte zuletzt mit Real den Titel in der Champions League erfolgreich verteidigt. "Er ist verrückt nach Erfolg, nach Titeln und Toren und so pusht er durch seine Ausstrahlung auch seine Mitspieler. Man akzeptiert, dass er diesen Geltungsdrang hat", sagte Khedira. Man wolle "so einen Typen immer im eigenen Team haben. Er schießt Tore am laufenden Band, fast immer auch die wichtigen, und sammelt Titel. Deshalb kann er sich auch das ein oder andere exzentrische Verhalten erlauben".

Kölsch auf Lebenszeit: Irres Angebot für Ronaldo .
Nicht ganz ernst gemeint, aber eine prima Idee: Wie Fortuna Köln und Hertha BSC versuchen, Cristiano Ronaldo als Attraktion in ihre Teams zu locken.Die Rheinländer boten Ronaldo via Twitter Gratis-Kölsch auf Lebenszeit an, sollte sich der Portugiese für den Traditionsklub entscheiden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!