Sport Autokonzern - VW will Mercedes als DFB-Generalsponsor ablösen

14:50  19 mai  2017
14:50  19 mai  2017 Quelle:   RP ONLINE

Lewis Hamilton dementiert Barcelona-Verschwörung erstmals

  Lewis Hamilton dementiert Barcelona-Verschwörung erstmals Wollte Lewis Hamilton nach der Kollision mit Nico Rosberg in Barcelona 2016 zurücktreten? Ein Jahr später dementiert er das erstmals ganz konkret ...Es war eine der heißesten Verschwörungstheorien der Formel-1-Saison 2016: Lewis Hamilton soll nach der Kollision mit Nico Rosberg in Barcelona für das Mercedes-Team tagelang nicht erreichbar gewesen sein und sogar mit Rücktritt gedroht haben. Bisher wollten sich dazu weder Hamilton noch Mercedes konkret äußern. Nun hat der dreimalige Weltmeister im Rahmen der FIA-Pressekonferenz am Donnerstag in Barcelona erstmals explizit dementiert.

Startseite > Leben in Frankfurt > Frankfurt.info > Pressebereich. DFB beruft Steffi Jones als OK-Präsidentin für die WM 2011.

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Das Volk und die Volkswagen -Millionäre.

Das DFB-Team posiert 2012 vor einem Mercedes-Bus. © dpa, Markus Gilliar Das DFB-Team posiert 2012 vor einem Mercedes-Bus.

Der Autokonzern Volkswagen will offenbar neuer Generalsponsor des DFB werden und den Konkurrenten Mercedes ablösen. Der Vertrag der Stuttgarter mit dem DFB läuft noch bis 2018.

Der Deutsche Fußball-Bund hatte Mitte März die Sponsorenrechte in der Kategorie Automobil für den Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis 31. Juli 2024 neu ausgeschrieben.

Die "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" berichtet nun von der VW-Offerte. Nach dpa-Informationen liegt dem DFB ein entsprechendes Angebot von Volkswagen vor. Ein VW-Sprecher wollte sich am Donnerstag zu der Angelegenheit nicht äußern.

Ferrari klaut bei Mercedes: Neuer Kupplungshebel für Vettel

  Ferrari klaut bei Mercedes: Neuer Kupplungshebel für Vettel Damit Sebastian Vettel den Schleifpunkt besser findet, vertraut die Scuderia offenbar in Barcelona auf eine Lösung, die sich Mercedes hat einfallen lassen Ferrari hat sich beim Design des Kupplungspedals am Lenkrad des SF70H ein Beispiel an Mercedes genommen und sein Bauteil zugunsten eines besseren Start-Handlings für Sebastian Vettel angepasst. Die Scuderia vertraut beim Spanien-Grand-Prix nicht mehr auf einen einzigen langen Hebel, um den Schleifpunkt zu finden, sondern auf ein zweiteiliges System mit Fingermulden an den Enden.

Weiterleitung. Der übergebene Code war ungültig! Sie werden automatisch zurück auf die Hauptseite geleitet.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Umschwung beim DFB ?: Löws Elf steht vor einem Generationswechsel.

Auch Daimler wollte den Bericht nicht kommentieren. "Mercedes-Benz ist seit vielen Jahren Partner und seit 1990 Generalsponsor des DFB", sagte eine Sprecherin des Autobauers. Der Vertrag laufe noch bis Ende 2018. "Wir befinden uns derzeit mit dem DFB in Gesprächen über eine mögliche Vertragsverlängerung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns aus Wettbewerbsgründen generell nicht zu laufenden Vertragsgesprächen äußern", sagte die Sprecherin weiter.

Der DFB hatte in seiner Mitteilung vom 13. März für die Rechtevergabe "ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Ausschreibungsverfahren" zugesichert. Der Vertrag mit VW als Partner des DFB-Pokals läuft noch bis 2022. Beide Unternehmen werden nach Angaben der "FAZ" bei der DFB-Präsidiumssitzung am Freitag in Frankfurt/Main ihre Angebote den Funktionären präsentieren. Die Entscheidung soll demnach in den nächsten Wochen fallen.

Tesla zeigt Mercedes, BMW und Porsche nur die Rücklichter .
Der Markt für Luxusautos wird in den USA nicht etwa von deutschen Herstellern dominiert - Tesla behauptet seinen Vorsprung vor der Konkurrenz.Der Elektroautobauer Tesla dominiert den US-Markt für Luxus-Limousinen. Erneut hat der Erfolgskonzern rund um Milliardär Elon Musk die Konkurrenz hinter sich gelassen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!