Sport Superstar Brady fehlt beim Treffen mit Trump im Weißen Haus

16:21  20 april  2017
16:21  20 april  2017 Quelle:   ran.de

Nach US-Luftangriff: Trump berät mit Merkel und May über Syrien-Konflikt

  Nach US-Luftangriff: Trump berät mit Merkel und May über Syrien-Konflikt US-Präsident und Premierministerin wollen Russland zur Abkehr von Assad. bewegenAlle drei seien sich einig gewesen darüber, dass es wichtig sei, Syriens Staatschef Baschar al-Assad für den mutmaßlichen Giftgasangriff zur Verantwortung zu ziehen, bei dem am vergangenen Dienstag mindestens 86 Menschen getötet wurden. Zur Vergeltung ließ Trump in der Nacht zum Freitag einen syrischen Luftwaffenstützpunkt bombardieren.

Eine interessierte Strategin, die im Weißen Haus für ihre Urteilsfähigkeit bewundert wird: Ein neues Buch liefert einen eher unerwarteten Blick auf die First Lady Melania Trump . Von Gabi Biesinger. | mehr.

Trumps Zettel beim Treffen mit den Überlebenden. Auf Vergrößerungen sind seine handschriftlich festgehaltenen Gesprächspunkte klar erkennbar. Trump im Gespräch mit Überlebenden von Schulmassakern.

Am 19. April 2017 empfängt US-Präsident Donald Trump den Super-Bowl-Gewinner New England Patriots traditionell im Weißen Haus in Washington und bekommt ein Trikot geschenkt. © Samuel Corum, AFP/SID Am 19. April 2017 empfängt US-Präsident Donald Trump den Super-Bowl-Gewinner New England Patriots traditionell im Weißen Haus in Washington und bekommt ein Trikot geschenkt.

Superstar Tom Brady (39) hat den traditionellen Empfang des Super-Bowl-Champions im Weißen Haus aus "familiären Gründen" verpasst. Der mit dem brasilianischen Supermodel Gisele Bündchen verheiratete Quarterback von den New England Patriots fehlte damit beim Treffen mit US-Präsident Donald Trump, mit dem ihn eine Freundschaft verbindet. Zuvor hatten einige Spieler der Patriots ihren Besuch bei Trump aus politischen Motiven abgesagt.

Ivanka Trump: 60 Prozent mehr Umsatz dank Papa

  Ivanka Trump: 60 Prozent mehr Umsatz dank Papa Auch wenn Ivanka Trumps Modeunternehmen in den letzten Wochen vor allem mit Negativ-Schlagzeilen auf sich aufmerksam machte. Ihren Umsatz konnte die First Daughter im Zuge des Wahlkampfs deutlich steigern.Im Zeitraum von Februar 2016 bis Ende Januar 2017 sei der Umsatz von 29,4 Millionen Dollar auf 47,3 Millionen Dollar geschnellt. Die Verkäufe durch Einzelhändler wurden dabei nicht berücksichtigt. Die Zahlen stammen alle vor dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump.

Emotionales Treffen im Weißen Haus : US-Präsident Trump hat Dutzende Überlebende von Schulmassakern und Angehörige von Opfern empfangen. Die stellten ihm teils bittere Fragen. Von Martina Buttler.

Tom Brady : Superstar mit ein paar Kratzern - und einem Topmodel als Ehefrau. Seine Verbundenheit zu Donald Trump und ein Betrugsskandal kratzen allerdings an seinem Image. Im Super Bowl trifft Tom Brady auf Nick Foles - es sind

Trump lobte den 34:28-Sieg der Patriots in der Verlängerung gegen die Atlanta Falcons als "größtes Comeback im Super Bowl aller Zeiten". Im Gegenzug bekam Trump von Patriots-Besitzer Robert Kraft und Coach Bill Belichick ein Trikot mit der Nummer 45 überreicht. Kraft verglich das vierte Viertel gegen Atlanta mit Trumps Wahlkampf: "Er hat ausdauernd gearbeitet, um der 45. Präsident der Vereinigten Staaten zu werden."

100 Tage im Amt: So krass veralbern die „Simpsons” Donald Trump .
Während Marge verzweifelt zu Antidepresiva greift, wird Grandpa abgeschoben.Die Simpsons-Macher scheinen nicht viel von Donald Trump zu halten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!