Panorama Armut in Deutschland: Alleinerziehende sind besonders häufig arm

22:25  02 august  2018
22:25  02 august  2018 Quelle:   tagesspiegel.de

Zahl der Euro-Blüten in Deutschland geht zurück

  Zahl der Euro-Blüten in Deutschland geht zurück Zahl der Euro-Blüten in Deutschland geht zurückDie Zahl der sichergestellten Blüten sei im ersten Halbjahr im Vergleich zur zweiten Jahreshälfte 2017 um 6,2 Prozent gesunken, teilte die Bundesbank am Freitag in Frankfurt mit. Der Wert der 31.100 gefälschten Euro-Scheine belief sich auf 1,8 Millionen Euro. Besonders beliebt bei den Fälschern ist nach wie vor der Fünfziger - 72 Prozent aller erfassten Blüten waren falsche 50-Euro-Scheine. Bei Nur 16 Prozent handelt es sich um 20-Euro-Noten.

Was heißt "relativ arm "? In einem wohlhabenden Land wie Deutschland ist von "relativer Armut " Arme Menschen sind in Deutschland häufiger von Krankheit betroffen und haben eine deutlich Besonders gefährdet sind Alleinerziehende und ihre Kinder, Wohnungslose, Menschen mit

Von Armut betroffen sind insbesondere Kinder und Jugendliche sowie Alleinerziehende und Arbeitslose. Als Armutsgrenze gilt in Deutschland für eine allein stehende Person ein Einkommen von 979 EUR monatlich Dementsprechend leben Frauen häufiger an der Armutsgrenze als Männer.

Illustration alleinerziehende Mutter: Eine Mutter schaukelt ihr Kind auf einem kleinen Spielplatz. (Symbolbild) © Foto: Christian Charisius/dpa Eine Mutter schaukelt ihr Kind auf einem kleinen Spielplatz. (Symbolbild)

Alleinerziehende haben überdurchschnittlich häufig wenig Geld. Viele von ihnen können unerwartete Ausgaben von etwa tausend Euro nicht stemmen.

Alleinerziehende und ihre Kinder sind überdurchschnittlich häufig armutsgefährdet. "Finanziell stehen sie nach wie vor oftmals schlechter da als Menschen, die in anderen Familienformen leben", sagte der Präsident des Statistischen Bundesamts, Georg Thiel, am Donnerstag in Berlin. Die Armutsgefährdungsquote für Menschen in Alleinerziehenden-Haushalten lag 2016 bei 33 Prozent. Damit ist sie zwar in den vergangenen Jahren leicht gesunken (2011 waren es noch 37 Prozent), im Vergleich zum Bevölkerungsdurchschnitt (16 Prozent) ist sie aber immer noch deutlich überhöht:. In Haushalten, in denen zwei Erwachsene mit Kindern leben, waren 2016 sogar nur 11 Prozent von Armut bedroht.

Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste Mecklenburgs

  Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste Mecklenburgs Feuerquallen verletzen Badegäste an der Küste MecklenburgsDas könnte Sie auch interessieren:

Armut in Berlin. Alleinerziehende sind arm dran. Der Berliner Senat hat kein Konzept gegen Armut , sagen die Wohlfahrtsverbände - und gründen eine Landesarmutskonferenz. Besonders bedroht sind Alleinerziehende . Kinder können ihren Wohlstand gefährden Bild: AP.

In Deutschland leben im Verhältnis zur Bevölkerung so wenige Kinder wie in keinem anderen europäischen Land . Es sind die Kinder von Alleinerziehenden , die besonders oft durch Armut gefährdet sind: 37,5 Prozent von ihnen leben unter der Armutsgrenze.

Das könnte Sie auch interessieren

Sozialkassen lassen das gehortete Vermögen der Bürger verfallen

Als armutsgefährdet gelten Personen, denen weniger als 60 Prozent des Durchschnittseinkommens zur Verfügung stehen.

Dieser statistische Wert hat für die Betroffenen ganz konkrete Auswirkungen: 39 Prozent der Alleinerziehenden noch nicht einmal eine einwöchige Urlaubsreise mit ihren Kindern leisten. Im Vergleich dazu müssen von der der Gesamtbevölkerung nur 19 Prozent ihren Urlaub unfreiwillig zu Hause verbringen.

Darüber hinaus hatten knapp zwei Drittel der Menschen in Alleinerziehenden-Haushalten (63 Prozent) nicht die finanziellen Mittel, unerwartete Ausgaben von etwa tausend Euro zu bestreiten. Das sind mehr als doppelt so viele als im Bevölkerungsdurchschnitt, wo die Quote bei 30 Prozent liegt.

Warum ein US-Pastor die Stagflations-Gefahr in der Türkei anheizt - Lira

  Warum ein US-Pastor die Stagflations-Gefahr in der Türkei anheizt - Lira Warum ein US-Pastor die Stagflations-Gefahr in der Türkei anheizt - LiraGeht es nach Murat Cetinkaya, ist alles „business as usual“. Das bedeutet für den Chef der türkischen Notenbank: Die Inflation im Land wird mindestens drei Jahre lang höher ausfallen, als es sich die Währungshüter wünschen. Und Cetinkaya selbst denkt nicht im Traum daran, mit schärferen Maßnahmen dagegen vorzugehen. „Wir werden alle nötigen Schritte zum nötigen Zeitpunkt auf Grundlage unserer eigenen Analysen vornehmen“, sagte Cetinkaya in dieser Woche vor Journalisten.

Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung länger in Armut . Wer einmal arm sei, bleibe lange arm , warnt die Stiftung Besonders häufig betroffen sind den Angaben zufolge Kinder alleinerziehender Eltern, solche mit mindestens zwei Geschwistern oder mit gering

Laut einer aktuellen Studie lebt jedes fünfte Kind in Deutschland in Armut . Die Gefahr, dass diese Kinder arm bleiben und auch in der Zukunft weniger Chancen als andere haben, ist besonders Alleinerziehende häufig von Armut bedroht. Fußballprofis und ihre Tattoos. Kein Netz auf dem Land .

Im Jahr 2017 gab es in Deutschland anderthalb Millionen Familien mit einem alleinerziehenden Elternteil. Das waren 200.000 mehr als vor 20 Jahren. Damit hatte knapp jede fünfte Familie mit mindestens einem minderjährigen Kind im Jahr 2017 eine alleinerziehende Mutter oder einen alleinerziehenden Vater. (AFP, dpa, Tsp)

Mehr auf MSN

Panzerknacker schlagen wieder häufiger zu .
Panzerknacker schlagen wieder häufiger zuDas könnte Sie auch interessieren:

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!