Panorama Mann wieder frei: 18-Jährige schläft in U-Bahn ein und wird von Fahrer vergewaltigt

17:10  12 juli  2018
17:10  12 juli  2018 Quelle:   berliner-kurier.de

Tatverdächtiger im Mordfall Susanna soll weiteres Kind vergewaltigt haben

  Tatverdächtiger im Mordfall Susanna soll weiteres Kind vergewaltigt haben  

Er hatte einen jungen Kippa-Träger mit einem Gürtel attackiert. Nun will der Gürtel-Schläger auch noch 1000 Euro Haftentschädigung! Schlimme Szenen am Donnerstag in Kronach: Gegen 8.15 Uhr zerrte ein dunkelhaariger Mann eine 18 - Jährige auf dem Landesgartenschau-Gelände ins Gebüsch.

Juni wurde eine 91- jährige Seniorin aus ihrer Wohnung gelockt und von einem 27 jährigen türkischstämmigen Mann vergewaltigt . Er steht nun im Verdacht, noch weitere Sexualstraftaten begangen zu haben.

Neuer Inhalt (3): Nachdem sie in der U-Bahn eingeschlafen war, wurde eine alkoholisierte 18-Jährige von dem Fahrer vergewaltigt. (Symbolbild) © picture-alliance/ dpa Nachdem sie in der U-Bahn eingeschlafen war, wurde eine alkoholisierte 18-Jährige von dem Fahrer vergewaltigt. (Symbolbild)

Grauenvolle Tat in der bayrischen Landeshauptstadt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach vier Monaten: Berliner Polizei löst Geheimnis um den Koma-Jogger

Bereits am 16. Juni hat in München ein U-Bahn-Fahrer eine 18-Jährige vergewaltigt, die in seinem Zug eingeschlafen war. 

Wie die „tz“ berichtet, fiel einer Polizeistreife am frühen Morgen des 16. Juni eine junge Frau auf, die mit geöffneter Hose und verrutschtem T-Shirt an der Haltestelle Klinikum Großhadern aus einer U-Bahn stieg, die vom Abstellgleis kam.

Bericht: Bahn will nach Unglück von Aichach flächendeckend Stellwerke nachrüsten

  Bericht: Bahn will nach Unglück von Aichach flächendeckend Stellwerke nachrüsten Bericht: Bahn will nach Unglück von Aichach flächendeckend Stellwerke nachrüstenKonkret geht es laut dem Bericht um rund 600 von insgesamt 1178 Stellwerken, bei denen die Fahrdienstleiter Signale und Weichen noch per Hand bedienen - mithilfe mechanischer Drahtzüge oder elektrischer Schalter. Die Kontrolle, ob die gestellten Fahrstrecken tatsächlich frei sind, erfolge dort wie vor hundert Jahren noch per Augenschein.

Vergewaltigt ist Vergewaltigt eine 18 jährige würde genau so große Schäden davon tragen. War doch bei dem U - Bahn Treter in Berlin nicht anders der wurde in der einen JVA angegriffen und dann in eine andere JVA verlegt und gleich mal zwei Wöchigen Aufenthalt im Krankenhaus weil er von mit

Knut Blomquist 7. August 2017 at 18 :29. Die Überlegung ist, dass einige Rentner hier kaum klar Und endlich wieder ein freies , deutsches Volk sein, mit eigener Kultur im eigenen Land und stolz darauf! Ich kenne einen Fall, wo der gute Mann zu Hause in der Türkei Schafherden hat, die er versorgt.

Albtraum-Tat in der Bahn

Wie sich herausstelle, war das Mädchen, das zu diesem Zeitpunkt 1,77 Promille hatte, in der U-Bahn aufgewacht, als ein fremder Mann vor ihr stand und seine Hand in ihrer Hose hatte. 

Daraufhin gab die junge Frau ihrem Vergewaltiger zu verstehen, dass er sie in Ruhe lassen soll und verließ fluchtartig die Bahn. 

Überwachungs-Aufnahmen bestätigten die Tat später eindeutig. 

Tatverdächtiger auf freiem Fuß

Am 9. Juli konnte der mutmaßliche Vergewaltiger bei seiner Arbeit in der U-Bahn festgenommen werden. Er wurde wegen Vergewaltigung einer Widerstandsunfähigen und unterlassener Hilfeleistung angezeigt. 

Ein beantragter Haftbefehl wurde vom Gericht nicht bewilligt. Der Verdächtige ist wieder auf freiem Fuß. 

(mie)

Polizeibericht: Mit Schlagring: Autofahrer verletzt Mann schwer im Gesicht .
Polizeibericht: Mit Schlagring: Autofahrer verletzt Mann schwer im Gesicht  Ein Autofahrer wurde Mittwochmittag in Neukölln durch einen anderen Fahrer schwer im Gesicht verletzt. Laut Zeugenaussagen stieg gegen 13.15 Uhr ein unbekannter Fahrer in der Sonnenallee aus seinem Renault, ging zu dem vor ihm in der zweiten Reihe stehenden Opel und schlug seinem 44-jährigem Opfer durch das offene Wagenfenster mehrfach ins Gesicht. Anschließend stieg der Unbekannte wieder in seinen Wagen ein und entfernte sich in Richtung Weichselstraße.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!