Panorama Mobilfunker wollen LTE stark ausbauen

08:45  12 juli  2018
08:45  12 juli  2018 Quelle:   rp-online.de

Entwicklungsminister Müller: Verantwortung für Herkunftsländer übernehmen

  Entwicklungsminister Müller: Verantwortung für Herkunftsländer übernehmen Entwicklungsminister Müller: Verantwortung für Herkunftsländer übernehmenDas könnte Sie auch interessieren:

LTE Long Term Evolution . Danach kümmerten sich die Mobilfunker zunehmend um die LTE -Verfügbarkeit in den Ballungsgebieten. Es wird jedoch betont, den Ausbau deutschlandweit voranzutreiben zu wollen , teilweise auch parallel zu weiteren Breitband-Techniken.

Der Netzbetreiber hat bei seiner LTE Karte zuletzt stark nachgebessert. Lange Zeit machte Vodafone keine Angaben zur Übertragungsrate, obwohl man bereits einige Zeit mit LTE Advanced gestartet war. Für die Kunden war damals nicht ersichtlich, wo LTE -A mit bis zu 225 Mbit/s ausgebaut war.

Berlin. Die Qualität der Mobilfunknetze auf dem Land ist oft katastrophal. Für die Aufrüstung verlangen die Netzbetreiber einen Preis.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) besichtigt einen © Bereitgestellt von Arne Immanuel Bänsch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) besichtigt einen

Die Mobilfunkkonzerne Deutschlands werden sich voraussichtlich zu einem deutlichen Ausbau ihrer jetzigen LTE-Netze gerade auf dem Land bekennen. Als Gegenleistung wird Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ihnen beim Mobilfunkgipfel am Donnerstag zusichern, sich für weniger teure Auflagen für den Aufbau des künftigen Mobilfunknetzes der fünften Generation (5G) einzusetzen. Dies erfuhr unsere Redaktion aus informierten Kreisen. Bis zuletzt wurde um einen Kompromiss gerungen.

Lieferengpässe bei Vanille: Warten auf die neue Ernte

  Lieferengpässe bei Vanille: Warten auf die neue Ernte Lieferengpässe bei Vanille: Warten auf die neue ErnteBeliefert würden derzeit nur noch Stammkunden, so dass es in den Supermärkten zu Engpässen kommen könne. Die im Ursprungsland derzeit angebotenen Vanille-Qualitäten neigten oft zur Schimmelbildung. «Das wollen wir unseren Kunden nicht anbieten», sagte Hachmann.

AW: Mobilfunker wollen Netzneutralität abschaffen. Ja sehr bedenktlich. Die LTE Leistungsklassen kommen dann eh nächstes Jahr Es wird seit Jahren darüber geredet dass der Traffic im Internet stetig mehr wird, seit Jahren wird kontinuierlich brav ausgebaut von den meisten ISPs, Carriern, RZ

Der Düsseldorfer Netzbetreiber baut vor allem stark frequentierte Orte wie Flughäfen, Bahnhöfe und die Innenstädte mit 2600-MHz aus. Du kannst das OnePlus 3 bei jedem deutschen Netzbetreiber in Deutschland mit LTE (Stadt + Land) nutzen, sofern dort LTE ausgebaut ist.

Wahrscheinlich werden sich Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland verpflichten, ihre LTE-Netze so auszubauen, dass sie 99 Prozent der Bevölkerung erreichen werden. Verpflichtet sind sie bisher nur zu einer Versorgung für 98 Prozent der Bürger. Ginge es nach Scheuer, sollte eine Versorgung von 99,5 Prozent der Bürger durchgesetzt werden, aber dann müssten viele Mini-Ortschaften auf dem Land mit Mobilfunkmasten versorgt werden, was jeweils mehrere zehntausend Euro kosten würde.

Als wohl wichtigstes Zugeständnis scheint sich abzuzeichnen, dass es bei den künftigen 5G-Netzen doch keine Pflicht für ein „nationales Roaming“ geben soll. Dies hätte zur Folge, dass mögliche rein regionale Anbieter nicht mehr das Recht hätten, die bundesweite Infrastruktur der drei Marktführer uneingeschränkt und preisgünstig nutzen zu dürfen. Diese Auflage lehnen die drei Mobilfunker ab, weil sie fürchten, dass der Serviceprovider United Internet („1&1“) ihnen überall und sehr günstig Konkurrenz machen könnte. „Das wäre Trittbrettfahrerei“, sagt ein Manager eines Netzbetreibers.

McDonald’s: Kursschwäche = Kaufchance

  McDonald’s: Kursschwäche = Kaufchance McDonald’s: Kursschwäche = KaufchanceDie wichtigste Mahlzeit ist das Frühstück, sagen viele Ernährungsexperten. Doch hier hat McDonald’s offenbar noch Potenzial. „Wir haben das Frühstück ein wenig schleifen lassen“, gibt Kevin Ozan, Finanzchef bei McDonald’s, zu. „Wir haben uns ablenken lassen von den anderen Bereichen, die gut laufen.

Auf dem Mobilfunk-Markt herrscht starker Preisdruck und somit ist er einer der am härtesten umkämpften in Europa. Seit 2016 wird von Drei das LTE -Netz auch auf 900 MHz und 2100 MHz ausgebaut .[16] T-Mobile baut ↑ derStandard.at - "Spusu": Neuer Mobilfunker in den Startlöchern.

LTE ( Long Term Evolution ) bietet hohe Übertragungsraten. Heute sind zahlreiche Städte fast flächendeckend mit LTE Cat-4 ausgebaut . Im Lauf des Jahres 2017 wollen Vodafone und die Deutsche Telekom ihren Kunden erstmals Übertragungsraten über 1 Gbit/s bieten.

Vielleicht könnte Sie das auch interessieren: Macht das Starren aufs Handy wirklich deine Augen kaputt?

Vorbild für das nationale Bündnis wäre ein Ende Juni von NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart (FDP) vorgestellter Mobilfunkpakt mit den Netzbetreibern. Darin verpflichten sich die Unternehmen in NRW zu einer Versorgung von 99 Prozent der Haushalte mit LTE bis Ende 2020. Als Gegenleistung sagte Pinkwart zu, neue Masten schneller zu genehmigen und sich in Berlin und bei der Bundesnetzagentur für weniger harte Auflagen für 5G einzusetzen.

Außerdem soll wohl die Pflicht wegfallen, schnell auch das flache Land mit 5G zu versorgen. Rein technisch wäre dies sowieso nur sehr schwer möglich und sehr teuer. Diese Nachricht dürfte gerade im ländlich geprägten Bayern nicht besonders gut ankommen – speziell so kurz vor der Landtagswahl. Was CSU-Mann Scheuer helfen könnte: Immerhin wird LTE ausgebaut. 

Innenminister von Deutschland, Italien und Österreich für "Kooperation der Tätigen" .
Innenminister von Deutschland, Italien und Österreich für "Kooperation der Tätigen"Konkret vereinbarten die drei Minister allerdings zunächst nur für den 19. Juli in Wien ein Arbeitstreffen von Mitarbeitern zum Klären der offenen Fragen und möglicher Lösungen. Am Mittwochabend hatten Seehofer und Salvini vereinbart, bis Ende Juli oder spätestens Anfang August auch auf Ministerebene zu einer Lösung zu kommen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!