Panorama Bei Windelkauf: Vater löst Polizeieinsatz aus

19:30  15 april  2018
19:30  15 april  2018 Quelle:   in Touch

Geheimnis enthüllt: McDonald's behandelt eine bestimmte Sorte Kunden bevorzugt (856958)

  Geheimnis enthüllt: McDonald's behandelt eine bestimmte Sorte Kunden bevorzugt (856958) Geheimnis enthüllt: McDonald's behandelt eine bestimmte Sorte Kunden bevorzugt (856958)So auch der Schauspieler Rob Lowe (“The West Wing“, „Californication“) der sie angeblich von einem Freund bekam. In der US-Late Night Show „Jimmy Kimmel Live“ erzählte er davon, wie der Vater seines Freundes den „Egg McMuffin“ erfand. „Diese Karte garantiert Rob ein Jahr lang kostenloses Essen“, steht auf der „McGold“.

Ein besorgter Nachbar hat in Baden-Württemberg die Polizei gerufen, weil ein Kind 15 Minuten lang geschrien hat. Der Grund amüsierte nicht nur die Beamten.

Daimler kündigt auf seiner Aktionärskonferenz die höchste Dividende seit langer Zeit an - doch die Gäste zoffen sich wegen Würstchen am Buffet.

Bei Windelkauf: Vater löst Polizeieinsatz aus © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Bei Windelkauf: Vater löst Polizeieinsatz aus

Ein Mann aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg wollte eigentlich nur schnell Windeln kaufen gehen. Kurz vor Ladenschluss betrat er ein Geschäft und machte sich auf die Suche nach dem Produkt.

Allerdings bemerkten die Verkäufer des Supermarktes den Mann nicht, machten Feierabend und schlossen ihn versehentlich ein. Der 30-Jährige war in dem Laden gefangen und konnte sich natürlich auch nicht an das Personal wenden, das bereits auf dem Weg nach Hause war.

Der junge Vater löste die Alarmanlage des Hauses aus und wählte kurzerhand den Notruf. Die Polizei musste anrücken und den Mann aus seiner misslichen Lage befreien. Panisch fragte der Befreite die Beamten, ob er die Windeln bei ihnen bezahlen dürfe, da er sie dringend benötigen würde. Dieses Angebot musste die Polizei allerdings ablehnen.

Nach Vettel-Crash: Papa Jos Verstappen rüffelt Sohn Max .
Nach Vettel-Crash: Papa Jos Verstappen rüffelt Sohn MaxMax Verstappen war Vettel beim Großen Preis von China ins Auto gefahren, der Heppenheimer verlor dadurch alle Chancen auf seinen dritten Sieg im dritten Saisonrennen. Trotzdem will Verstappen nicht, dass sein Sohn seinen aggressiven Fahrstil ändert. "Er hat beim Start gleich zwei Gegner überholen können, das war perfekt. Das wollen die Fans sehen", sagte er und räumte zudem ein, dass sein Einfluss auf den Red-Bull-Piloten nicht mehr so groß wie früher ist.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!