Panorama A380-Drama: Mädchen (7) stirbt auf Emirates-Flug nach Deutschland

15:25  11 oktober  2017
15:25  11 oktober  2017 Quelle:   Hamburger Morgenpost

Pussycat Dolls: Reunion?

  Pussycat Dolls: Reunion? Nicole Scherzinger will es nochmal mit den Pussycat Dolls probieren. Die 'Poison'-Interpretin hat offenbar vor, mit ihren ehemaligen Bandkolleginnen Kimberly Wyatt, Ashley Roberts, Jessica Sutta und Melody Thornton im nächsten Jahr auf Tour zu gehen, nachdem sich die Band 2009 aufgelöst hatte. Ein Insider verriet der Zeitung 'The Sun': "Seit einigen Jahren gibt es Gerüchte, dass die Mädchen wieder zusammen sind und sie haben endlich einen Zeitpunkt gefunden, der ihnen allen passt. Sie entscheiden noch immer, ob es eine ganze Tour wird oder nur eine Handvoll Performances, aber sie freuen sich darauf, wieder aufzutreten. Als sie 2009 ihre Trennung bekannt gaben, sollte es erstmal eine Pause sein, also fühlt es sich jetzt richtig an." Die 'Don't Cha'-Interpretinnen wollen sich offenbar sogar ins Studio begeben, um ihren Fans neues Material zu liefern. Der Insider erklärte weiter: "Die Mädchen finden, dass sie die Vergangenheit ruhen lassen und Streits beenden sollten und stattdessen die großartigen Songs feiern, die sie gemacht haben. Neben ihren alten Sachen wollen sie den Fans auch neue Musik präsentieren.

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Der Wahnsinn ist ein Meister aus Deutschland .

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Schock für Fans: Bart Simpson stirbt !

Emirates A380 © picture alliance / Maurizio Gamb (Archiv) Emirates A380

Drama über den Wolken! Am Dienstagvormittag ist ein siebenjähriges Mädchen auf einem Emirates-Flug von Dubai nach München gestorben.

Um 8.50 Uhr (MEZ) war Flug EK49 – ein Airbus A380 – in Dubai gestartet. Etwa 45 Minuten später begann laut „Bild“ das Drama. Das kleine Mädchen aus Taiwan hatte laut Augenzeugenberichten hohes Fieber und kollabierte.

Flieger landet wegen Notfall in Kuwait

Bordpersonal und eine Ärztin kämpften um das Leben der Siebenjährigen, wegen des Notfalls landete die Maschine in Kuwait. Ein Notarzt kam in den Flieger – konnte aber nur noch den Tod der Kleinen feststellen.

„Sie brachten sie raus. Mit Mutter, Großmutter, Bruder und Schwester“, berichtete eine Augenzeugin. Eineinhalb Stunden später flog der A380 weiter nach München.

Emirates bestätigte den außerplanmäßigen Stop in Kuwait „aufgrund eines medizinischen Notfalls eines Passagiers an Bord. Leider hat ein Notarzt vor Ort den Tod des Passagiers feststellen müssen.“

(ckr)

Französischer Radprofi stirbt nach Unfall .
Der französische Nachwuchsradprofi Mathieu Riebel (20) ist bei einem Zusammenstoß mit einem Krankenwagen bei der Neukaledonien-Rundfahrt ums Leben gekommen. Sein Teamkollege Erwan Brenterch (31) brach sich bei dem Unfall das Bein. Dies teilten die Veranstalter am Freitag mit. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. Einer der Radfahrer soll eine Kurve geschnitten haben. Die Tragödie ereignete sich auf der ersten Etappe der Tour, an der 62 Sportler teilnehmen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!