Panorama "Irma": Tesla-Software-Update für Autos in Florida

10:30  11 september  2017
10:30  11 september  2017 Quelle:   futurezone

Michael Wendler: Hurrikan „Irma“ bedroht seine Familie

  Michael Wendler: Hurrikan „Irma“ bedroht seine Familie Vor mehr als einem Jahr zog Schlagersänger Michael Wendler mit Frau und Tochter von Deutschland nach Florida. Nun nähert sich ein Hurrikan seiner neuen Heimat. Gerade erst erholt sich die USA von Wirbelsturm „Harvey“, der großen Schaden in Texas und Umgebung anrichtete. Jetzt droht die nächste Naturkatastrophe: Hurrikan „Irma“ bewegt sich auf den Bundesstaat Florida zu. Der Tropensturm gilt als der stärkste jemals aufgezeichnete über dem Atlantik, hat in der Karibik bereits für Verwüstung gesorgt.Am Sonntag soll er mit voller Wucht auf’s Festland treffen.

Der Elektroautohersteller hat Fahrzeuge in Florida vor dem Eintreffen des Hurrikan „ Irma “ mit einem vorübergehenden Software - Update versehen, um ihre Reichweite zu erhöhen.

Railo Server software archive now online.

Florida: Flucht vor dem Hurrikan © AP/Stephen M. Dowell "Irma": Tesla-Software-Update für Autos in Florida

Der Elektroautohersteller hat Fahrzeuge in Florida vor dem Eintreffen des Hurrikan „Irma“ mit einem vorübergehenden Software-Update versehen, um ihre Reichweite zu erhöhen.

Über das Update wurde die Batteriekapazität einiger Tesla-Modelle von 60 kWh auf 75 kWh erhöht, berichtet elektrek . Möglich ist dies, weil Tesla seine Modelle S und X auch in einer 60 kWh-Version verkaufte und dabei die Kapazität der 75 kWH-Batterie mittels Software drosselte. Besitzer solcher Fahrzeuge, sollten sich die höhere Kapazität im Bedarfsfall zukaufen können.

«Schiessen Sie nicht auf Irma»

  «Schiessen Sie nicht auf Irma» Ein 22-Jähriger hat auf Facebook zur Veranstaltung «Schiessen gegen Irma» aufgerufen. Was als Scherz gedacht war, könnte «gefährliche Nebenwirkungen haben», so Sheriff Nocco.

Hurrikan. " Irma ": Tesla - Software - Update für Autos in Florida . Der Elektroautohersteller hat Fahrzeuge in Florida vor dem Eintreffen des Hurrikan „ Irma “ mit einem vorübergehenden Software - Update versehen, um ihre Reichweite zu erhöhen.

Ihr BMW Classic Teile Shop befindet sich gerade in Wartung. In Kürze sind wir wieder verfügbar. Ihr BMW Classic Shop. SIE HABEN FRAGEN? Unsere Kunden-Hotline hilft Ihnen gerne weiter: Tel: +49 (0)800 - 60 70 700, Mo - Fr 08:00 - 20:00 Uhr E-mail: classic-shop@bmw.de. Your BMW Classic

Weil aber der Hurrikan „Irma“ auf Florida zusteuert, wurden die zusätzlichen 15 kWh nun mit einem vorübergehenden Update freigeschalten, bestätigte ein Tesla-Sprecher gegenüber elektrek. Das Upgrade erhöht die Reichweite betroffener Fahrzeuge um bis zu 50 Kilometer.

Vorübergehend

Die Leistungssteigerung war davor bereits einigen Tesla-Besitzern in Florida aufgefallen, berichtet TechCrunch . Sie ist aber nur temporär, wie es in Tesla-Foren heißt. Am 16. September sollen betroffene Fahrzeuge mit einem neuerlichen Update wieder auf 60 kWh zurückgestuft werden.

Mehr auf MSN

Video: Trump ruft Katastrophenfall aus

Als Nächstes anschauen
  • Wahlkampfauftakt der FDP in Hamburg

    Wahlkampfauftakt der FDP in Hamburg

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:12
  • Zahl der Todesopfer in Mexiko gestiegen

    Zahl der Todesopfer in Mexiko gestiegen

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:03
  • Nigel Farage sieht Theresa Mays Regierung in der Krise

    Nigel Farage sieht Theresa Mays Regierung in der Krise

    Reuters-Logo
    Reuters
    0:51
  • Schwere Zerstörungen auf Karibikinseln

    Schwere Zerstörungen auf Karibikinseln

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:25
  • Erdogans Schatten auf der Bundestagswahl

    Erdogans Schatten auf der Bundestagswahl

    Reuters-Logo
    Reuters
    2:10
  • Merkel muss sich in ihrem Wahlkreis behaupten

    Merkel muss sich in ihrem Wahlkreis behaupten

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:48
  • Bilder der Woche

    Bilder der Woche

    Reuters-Logo
    Reuters
    5:08
  • Prozess um Doppelmord von Herne beginnt

    Prozess um Doppelmord von Herne beginnt

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:38
  • Wagenknecht sieht kaum noch Chance für Rot-Rot-Grün

    Wagenknecht sieht kaum noch Chance für Rot-Rot-Grün

    Reuters-Logo
    Reuters
    2:35
  • Schutzmasken nach Vulkanausbruch

    Schutzmasken nach Vulkanausbruch

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:00
  • Erdloch tut sich in Belgischer Hauptstadt auf

    Erdloch tut sich in Belgischer Hauptstadt auf

    Reuters-Logo
    Reuters
    0:51
  • Tote bei Erdbeben in Mexiko

    Tote bei Erdbeben in Mexiko

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:00
  • Letzter Raketenstart vor

    Letzter Raketenstart vor "Irma"

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:05
  • "Irma" verwüstet Karibik

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:53
  • Schlappe für Trump vor Berufungsgericht wegen Einreiseverbot

    Schlappe für Trump vor Berufungsgericht wegen Einreiseverbot

    Reuters-Logo
    Reuters
    0:53
  • Hurrikan

    Hurrikan "Irma" verwüstet die Karibik

    Reuters-Logo
    Reuters
    1:05
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Munich Re-Aktie nach der Gewinnwarnung: Was Anleger wissen müssen .
Nun also doch. Nachdem noch am vergangenen Wochenende die Risiken durch Irma für das eigene Unternehmen herunter gespielt wurden, kappt Munich Re nun um die Gewinnziele für 2017. Die paradoxe Hoffnung, die Wirbelstürme könnten den Rückversicherern im Preiskampf sogar helfen, hat sich damit vorerst zerschlagen. Von Peer LeugermannMunich Re kündigte am Mittwochabend an, dass wegen der erheblichen Schäden durch die Tropenfesterem Harvey und Irma in den USA hohe versicherte Schäden zu erwarten seien. Daher sei das Gewinnziel von 2,0 bis 2,4 Milliarden Euro in Gefahr. Im laufenden Quartal rechnet der größte Rückversicherer der Welt sogar damit in die roten Zahlen zu rutschen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!