Panorama Prag: Taxifahrer kassierte 250 Euro für 14 Kilometer Fahrt

17:55  17 juli  2017
17:55  17 juli  2017 Quelle:   KURIER

Türkei: Von Ankara nach Istanbul für Recht und Gerechtigkeit

  Türkei: Von Ankara nach Istanbul für Recht und Gerechtigkeit Vor drei Wochen startete der Chef der größten türkischen Oppositionspartei CHP, Kemal Kilicdaroglu, seinen 400 Kilometer langen Fußmarsch. Heute kommt es zur großen Abschlusskundgebung in Istanbul. © Reuters/O. Orsal Vor drei Wochen startete der Chef der größten türkischen Oppositionspartei CHP, Kemal Kilicdaroglu, seinen 400 Kilometer langen Fußmarsch.

Kostenlose Anzeigen aufgeben mit hunderttausend.de Kleinanzeigen. Gebraucht oder Neu, Privat oder Gewerbe

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Gil Yaron: Elf Tausend Euro fuer eine Maschinenpistole.

480 Euro für eine einfache Fahrt wurden der Touristin in Rechnung gestellt - mehr als das Zehnfache des normalen Fahrpreises. Am Ende gab sich der Taxler mit umgerechnet knapp 250 Euro "zufrieden".

(Symbolbild): <span style=480 Euro für eine einfache Fahrt wurden der Touristin in Rechnung gestellt - mehr als das Zehnfache des normalen Fahrpreises. (Symbolbild)" src="/upload/images/real/2017/07/17/symbolbild-span-style-font-size-13px-480-euro-f-uuml-r-eine-einfache-fahrt-wurden-der-touristin-in-r_644070_.jpg" /> © APA/GEORG HOCHMUTH 480 Euro für eine einfache Fahrt wurden der Touristin in Rechnung gestellt - mehr als das Zehnfache des normalen Fahrpreises. (Symbolbild)

Ein Taxifahrer in Prag hat einer Touristin 480 Euro für eine einfache Fahrt vom Stadtzentrum zu ihrem Hotel in Rechnung gestellt. Weil sie nur 50 Euro dabei hatte, brachte er die Frau zu einem Bankautomaten. Am Ende gab er sich mit umgerechnet knapp 250 Euro zufrieden - mehr als das Zehnfache des normalen Fahrpreises für die 14 Kilometer lange Strecke.

Lehrstunde für Zverev vom "Maestro"

  Lehrstunde für Zverev vom Mischa Zverev ist im Drittrunden-Spiel gegen Roger Federer ohne Chance und verpasst eine Überraschung. Der ältere Bruder von Alexander Zverev unterliegt dem Schweizer Ausnahmekönner mit 6:7 (3:7),4:6, 4:6. Federer wahrt damit die Chance auf den Titel bei seinem Lieblingsturnier. Mischa Zverev kassierte im fünften Aufeinandertreffen mit dem 18-maligen Grand-Slam-Champion seine fünfte Niederlage und wartet noch immer auf einen Satzgewinn gegen den Schweizer. In diesem Jahr verlor Zverev nach den Australian Open und dem Rasenturnier in Halle/Westfalen bereits zum dritten Mal gegen Federer, hielt jedoch ordentlich mit und schnupperte im ersten Durchgang sogar am Satzgewinn.

Nicht angemelder Spider. schweden, Malmö.Info Parkplatz, 1,5 km hinter Zollstation Öresundbrücke.

Immobilien, Autos, Stellenangebote, Kontakte beim Anzeigenportal. Anzeigen aus Wochenblättern aller Regionen in Deutschland. Finden Sie das richtige Angebot

Die Polizei habe den mutmaßlichen Übeltäter nun gefasst, teilte eine Sprecherin am Montag mit. "Der 45-Jährige ist für die Beamten kein Unbekannter", sagte sie.

Als kleine Entschädigung für die Unannehmlichkeiten brachten die Polizisten die Frau noch bis zum Flughafen, wofür sich ein Hotelmitarbeiter auf Facebook ausdrücklich bedankte.

Schwarze Schafe unter den Taxifahrern sind in Prag immer wieder ein Problem. Seit April mahnt die Stadtverwaltung mit einer Plakatkampagne an öffentlichen Plätzen zur Vorsicht. Gewarnt wird unter anderem vor "astronomischen Preisen für sonst billige Dienstleistungen".

Über 43 Millionen Euro: Rekordpreisgeld bei US Open .
Erneuter Preisgeldanstieg bei den US Open: Wie die Organisatoren des letzten Grand-Slam-Tennisturniers des Jahres am Dienstag mitteilten, wird das Preisgeld in Flushing Meadows in diesem Jahr auf den Weltrekordwert von umgerechnet 43,3 Millionen Euro (50,4 Millionen Dollar) angehoben. Im Vorjahr waren es 41,7 Millionen Euro gewesen. Die Sieger der Einzelkonkurrenzen erhalten jeweils einen Scheck über rund 3,2 Millionen Euro. Zum Vergleich: Beim prestigeträchtigsten Grand-Slam-Turnier in Wimbledon lag das Preisgeld in diesem Jahr bei 34,7 Millionen Euro. Die Australian Open waren mit 34,8 Millionen Euro dotiert, die French Open mit 36 Millionen Euro. Die 136. Auflage der US Open beginnt am 28. August und endet am 10. September.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!