Panorama Beim waghalsigen Manöver!: Polizist springt auf Lkw und zieht Fahrer vom Sitz

17:30  15 juli  2017
17:30  15 juli  2017 Quelle:   Berliner Kurier

G20 kurios: Demonstrant spielt mit Polizist Tic-Tac-Toe – doch da stimmt was nicht

  G20 kurios: Demonstrant spielt mit Polizist Tic-Tac-Toe – doch da stimmt was nicht Eine Begegnung zwischen Polizei und Demonstranten muss nicht immer böse ablaufen.Der G20-Gipfel in Hamburg: Die Bilder von Gewalt, Krawallen, eingeschlagenen Schaufensterscheiben und brennenden Autos gehen um die Welt – so kaputt ist Hamburg. Der beispiellose Ausbruch linksextremer Gewalt hat massive Schäden hinterlassen.

Aktuelle online News zu sozialen, kulturellen und politischen Themen in der Sozialarbeit, Altenpflege, Krankenpflege.

Das Video wird geladen Der Lkw auf der A14.

Polizist springt auf Lkw © picture alliance / dpa (Symbolbild) Polizist springt auf Lkw

Mit einem waghalsigen Manöver hat ein Polizist in Essen einen außer Kontrolle geratenen Lastwagenfahrer überwältigt.

Der 71-Jährige rammte nach Polizeiangaben beim Rangieren mit seinem tonnenschweren Sattelschlepper mehrere geparkte Autos.

Weil der Fahrer auf Rufe der entsetzten Anwohner und Lautsprecherdurchsagen der herbeigerufenen Polizisten nicht reagierte, entschloss sich ein 30 Jahre alter Polizist zum Handeln.

Beamter sprang auf den Lkw auf

Als der Lastwagenfahrer kurz stoppte, sprang der Beamte auf den Sattelschlepper, öffnete die Fahrertür und zog den Mann vom Sitz.

A. Zverev erstmals in einem Grand-Slam-Achtelfinale

  A. Zverev erstmals in einem Grand-Slam-Achtelfinale Alexander Zverev hat sein erstes Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier erreicht. Der 20 Jahre alte Hamburger entschied das Drittrunden-Match in Wimbledon gegen den österreichischen Qualifikanten Sebastian Ofner mit 6:4, 6:4, 6:2 für sich und steht damit zum ersten Mal bei einem der vier wichtigsten Tennisturniere unter den besten 16. Im Kampf um den Einzug in das Viertelfinale trifft der an Nummer zehn gesetzte Zverev am Montag auf den kanadischen Vorjahresfinalisten Milos Raonic.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Manöver in Polen: Nato demonstriert Russland ihre Stärke.

Auf dieser Seite gibt es noch keine Beiträge. Weiter zur Übersicht.

Der Fahrer habe noch versucht, den Polizisten mit Tritten zurückzustoßen.

Warum der Fahrer aus dem Sauerland am Mittwochnachmittag am Steuer so außer Kontrolle geriet, muss noch ermittelt werden.

Führerschein wurde beschlagnahmt

Die Polizei geht nicht davon aus, dass Alkohol dabei im Spiel war. Mit Hilfe einer Blutprobe soll jetzt geklärt werden, ob der Fahrer Medikamente oder andere Substanzen eingenommen hatte.

Der Führerschein des 71-Jährigen wurde laut Mitteilung vom Freitag beschlagnahmt.

Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen und Grünanlagen auf 20 000 Euro.

(dpa)

Stiftung Warentest und ADAC warnen vor Kindersitzen .
Bei einem Test rissen zwei Modelle beim Frontalcrash aus der Verankerung. Einer der Sitze "flog in hohem Bogen durch das Prüflabor".• Sowohl der Recaro Optia als auch der Grand-Sitz von Jané rissen sich beim Frontalcrash aus der Verankerung.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!