Panorama Horror-Trip durch Berlin: Busfahrer dreht durch – Fahrgäste in Angst

16:15  16 juni  2017
16:15  16 juni  2017 Quelle:   Berliner Kurier

Es-Clown bringt Kinder zum Weinen

  Es-Clown bringt Kinder zum Weinen Im Herbst kommt die Neuverfilmung von "Es", einem der gruseligsten Stephen-King-Bücher, in unsere Kinos. Doch nicht nur wir werden das Fürchten gelehrt, Hauptdarsteller Bill Skarsgard war im "Pennywise"-Clownkostüm so überzeugend, dass die Kinderdarsteller in Tränen ausbrachen! Angst und Tränen am Set Dem Reporter der "Interview" verriet er eine Geschichte vom Set mit den Kinderdarstellern: "Und dann

Diese Präsenz ist derzeit nicht verfügbar.

Ueberschriften.com ist vorübergehend offline. Wir arbeiten hart, um dieses Problem zu lösen.

Neuer Inhalt (1) © imago/Stefan Zeitz Neuer Inhalt (1)

Chaos-Fahrt auf dem Kurfürstendamm: Ein BVG-Bus der Linie M29 soll ohne zu Halten und mit hoher Geschwindigkeit über den Kudamm gefahren sein. Erst nach mehreren Haltestellen habe der Busfahrer am Freitagabend am Adenauerplatz gestoppt und die Polizei gerufen.

Er habe sich von den Fahrgästen bedroht gefühlt, gab er anschließend zu Protokoll, wie die Polizei am Sonntag auf Anfrage bestätigte. Zuvor hatte „Bild Online“ über den Vorfall berichtet.

Der Fahrer soll nach Polizeiangaben Fahrgäste ignoriert haben, die aussteigen wollten. Laut Zeugen habe der Fahrer zuvor an der Haltestelle Uhlandstraße zunächst niemanden einsteigen lassen.

Neue Probleme für Air Berlin

  Neue Probleme für Air Berlin Neue Fragezeichen für die Sanierung der hochverschuldeten Air Berlin: Ihr arabischer Großaktionär Etihad hat Gespräche über die Schaffung eines neuen Ferienfliegers mit der Tui abgebrochen. Eigentlich war der Plan: Air Berlin bringt seine Tochterfirma Niki in einen Ferienflieger ein, der gemeinsam mit dem Tui-Konzern gegründet werden sollte. Die Tui, Air Berlin und der Großaktionäre von Air Berlin, die Golf-Airline Etihad, hatten noch im Oktober 2016 die Pläne für die neue Gesellschaft durch eine Verschmelzung der Tuifly mit der Niki als wichtiges Element für die Sanierung von Air Berlin bekanntgegeben.

Zeitungsinformationssystem ZEFYS: Staatsbibliothek zu Berlin - historische Zeitungen

Visit our women store in berlin kreuzberg!

Busfahrer ließ Fahrgäste nicht aussteigen

Daraufhin hätten sich die Fahrgäste vor den Bus gestellt, um den Einstieg zu erzwingen, was den rund 30 Menschen auch gelang.

Der 24 Jahre alte BVG-Mitarbeiter soll die Fahrgäste beschimpft haben. Er habe gedroht, bis zur Endhaltestelle Roseneck in Grunewald durchzufahren. Einige ältere Damen wollten aus Angst aussteigen, doch der Fahrer habe sie ignoriert. Auch soll er mehrere rote Ampeln missachtet haben.

„Missverständnis ist eskaliert”

Der Busfahrer war nach BVG-Angaben auf einer Betriebsfahrt unterwegs. „Er hat dann den Fehler gemacht, die Passagiere dennoch aufzunehmen“, sagt BVG-Sprecherin Petra Reetz. „Dieses Missverständnis ist während der Fahrt offenbar eskaliert.“

Die Ermittlungen dauern an. Der Fahrer ist vorerst vom Dienst zurückgestellt. Laut Polizei fielen die Kontrollen auf Drogen und Alkohol negativ aus.

(dpa)

Mann fängt aus Seilbahn fallendes Mädchen auf .
Eine 14-Jährige fällt im US-Staat New York aus der Seilbahn eines Vergnügungsparks. Ein dramatisches Video zeigt, wie sie gerettet wird.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!