Kultur & Showbiz Academy Awards: Das sind die neuen Regeln für die Oscars - und das sollen sie bringen

10:55  10 august  2018
10:55  10 august  2018 Quelle:   stern.de

Demi Lovato: Ex-Freund Wilmer will ihr bei Entzug helfen!

  Demi Lovato: Ex-Freund Wilmer will ihr bei Entzug helfen! Demi Lovato: Ex-Freund Wilmer will ihr bei Entzug helfen!Das könnte Sie auch interessieren: Jennifer Aniston hatte mit Sexismus zu kämpfen

Das taugt der Oscar -Gewinner als Hörbuch. Academy Awards . Oscar -Trophäe gestohlen: Schreck für Frances McDormand. Diesen Inhalt per E -Mail versenden. Academy Awards . Das sind die neuen Regeln für die Oscars - und das sollen sie bringen .

Oscars . Die Academy Awards sind die berühmtesten und international bedeutendsten Filmpreise. Alles über Enttäuschungen, Überraschungen und Erwartungen der 89. Oscar Verleihung erfahren Sie hier.

Oscar-Verleihung: Die Oscar-Verleihung wird reformiert © AFP Die Oscar-Verleihung wird reformiert

Schon seit längerer Zeit steckt die Oscar-Verleihung in der Krise. Jetzt hat die Academy neue Regeln angekündigt. Wird das die Probleme lösen?

Schon gelesen? Andrea Berg: Nach langer Trennung: emotionaler Moment mit Tochter Lena

Früher war alles besser. Das lässt sich zumindest aus Sicht der Academy of Motion Picture Arts and Sciences sagen. Die Academy ist Ausrichter der jährlich stattfindenden Oscar-Verleihung - und die steckt seit geraumer Zeit in der Krise. Das lässt sich in harten Zahlen festmachen: Wollten im Zeitraum von 1974 bis 1979 noch durchschnittlich 45,69 Millionen US-Amerikaner die Übertragung der Preisverleihung sehen, schalteten zwischen 2010 und 2016 im Schnitt 39,25 Millionen Menschen ein. Was immer noch ein erfreulicher Wert ist verglichen mit der Zuschauerzahl von 2018: Da waren es nur noch 26,5 Millionen.

Prügelvorwurf von Ex Johnny Depp: Amber Heard streitet es ab

  Prügelvorwurf von Ex Johnny Depp: Amber Heard streitet es ab Prügelvorwurf von Ex Johnny Depp: Amber Heard streitet es abDer 55-Jährige verklagt zurzeit eine Zeitung, die ihn als Frauenschläger bezeichnet hat. Wie The Mirror berichtet, sollen in diesem Verfahren Scheidungsdokumente aufgetaucht sein, die den Schauspieler als Opfer darstellen. Demnach sei Johnny im April 2016 zu spät zu Ambers Geburtstagsparty gekommen. Die Blondine soll wegen dieser Verzögerung so wütend geworden sein, dass sie ihrem damaligen Mann gleich zweimal ins Gesicht geschlagen habe. Johnny besteht in den Papieren darauf, sich bloß gewehrt und nicht selbst die Hand gegen die Schauspielerin erhoben zu haben.

Kein Oscar für "Toni Erdmann", "La La Land" räumt sechs Awards ab. Am Ende gab es große Verwirrung um die Kategorie "Bester Film". Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars mit blauen Schleifen - ein Zeichen der Unterstützung für die Bürgerrechtsorganisation "American Civil

Analog sollte Leonardo DiCaprio den Oscar nicht für den „besten Hauptdarsteller“, sondern die „beste Selbstquälerei“ bekommen. Man kann sich also immer noch selbst wählen, es bringt nur nicht mehr so viel. Kino 88. Academy Awards . Der ultimative Tippzettel für die Oscar -Verleihung.

Die Academy Awards haben seit den goldenen 70er Jahren fast 20 Millionen Zuschauer verloren und damit ihren Status als Highlight des US-Fernsehjahres eingebüßt. Um den Niedergang zu stoppen, hat die Akademie nun einige Änderungen angekündigt, um die Gala wieder populärer zum machen.

Ein Oscar für populäre Filme

Die wichtigste Neuerung ist die Einführung einer neuen Kategorie: Künftig wird eine "Herausragende Leistung im populären Film" mit einer eigenen Statue ausgezeichnet. Das Ziel dieser Kategorie ist eindeutig: Der Massengeschmack soll stärker berücksichtigt werden. Es sollen auch die Filme geehrt werden, die den TV-Zuschauern am besten gefallen haben. Das war in den vergangenen Jahren immer seltener der Fall. So gingen die vielen Superhelden-Filme, von den Kritikern verschmäht, aber von den Zuschauern geliebt, zumeist leer aus. Sogar die immens erfolgreichen "Star Wars"-Fortsetzungen mussten sich mit Nominierungen begnügen.

Herzogin Meghan: Vater Thomas: „Prinzessin Diana hätte es gehasst“

  Herzogin Meghan: Vater Thomas: „Prinzessin Diana hätte es gehasst“ Herzogin Meghan: Vater Thomas: „Prinzessin Diana hätte es gehasst“ Der Ärger beginnt schon im Vorfeld der großen Hochzeit von Prinz Harry (33) und seiner Meghan (36). Ihr Vater, Thomas Markle (73), ließ verkünden, dass er nicht nach Windsor kommen würde, um seiner Tochter an diesem besonderen Tag beistehen. Zu sehr schämt er sich für den Skandal um die gestellten Paparazzi-Bilder, die ihn bei angeblichen Hochzeitsvorbereitungen zeigen. Seither ist er immer wieder mit provokanten Äußerungen in der Presse. Diese bringen nicht nur seine Tochter, sondern die ganze Königsfamilie in unangenehme Situationen.

Der Academy Award , offizieller Name Academy Award of Merit (engl. für „Verdienstpreis der Akademie“), besser bekannt unter seinem Spitznamen Oscar , ist ein Filmpreis, der alljährlich von der US-amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS)

Deshalb ändert die Academy die Regeln . Warum das eine ausgesprochen blöde Idee ist. Was halten Sie von der neuen Oscar -Kategorie "outstanding achievement in popular film"? Gute Einspielergebnisse bringen Geld. Einen Oscar als Gratis-Draufgabe sollte es nicht geben.

Dass in diesem Jahr Guillermo del Toros Grusel-Märchenfilm "Shape of Water" den Oscar als bester Film erhielt, verstärkte den Ruf der Academy, abgehoben und versnobt zu sein.

Kürzere Veranstaltung und früherer Termin

Als zweite Maßnahme soll die Verleihung wieder kürzer werden. Das ist grundsätzlich nie ein Fehler, um die Attraktivität einer Gala zu steigern. In den USA kommt aber noch eine weitere Komponente hinzu: Aufgrund des Zeitunterschieds von drei Stunden ist es an der Ostküste bereits Nacht, wenn in Los Angeles die Hauptpreise vergeben werden.

Als Drittes soll die Preisverleihung künftig früher im Jahr stattfinden: Bislang werden die Oscars Ende Februar oder Anfang März vergeben. Für 2020 wurde nun der Termin auf den 7. Februar festgesetzt. Damit soll der zeitliche Abstand zu den übrigen bedeutenden Preisverleihungen, insbesondere zu den Golden Globes, verkürzt werden. Eine kürzere Filmpreis-Saison soll das Interesse steigern, so das Kalkül.

Nach Zoff mit Schweiger: Jan Ullrich will Therapie machen

  Nach Zoff mit Schweiger: Jan Ullrich will Therapie machen Nach Zoff mit Schweiger: Jan Ullrich will Therapie machenIm Interview mit Bild verriet der 44-Jährige: "Aus Liebe zu meinen Kindern mache ich jetzt eine Therapie." Seit Ostern habe er seine Noch-Ehefrau Sara und die drei gemeinsamen Kinder nicht mehr gesehen. "Dadurch habe ich Sachen gemacht und genommen, die ich sehr bereue." Sein Anwalt Wolfgang Hoppe erklärte dem Blatt, dass für das einstige Sport-Ass schon seit einiger Zeit ein Therapieplatz in einer Klinik bereitstehe.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) ist eine ehrenamtlich arbeitende Organisation, die vor allem durch die Verleihung der Academy Awards („ Oscars “) bekannt geworden ist.

Nutzungsbedingungen | Kommentar- Regeln . Sie sind zu schnell für uns. Bitte warten Sie einige Sekunden, bevor Sie den nächsten Kommentar schreiben. Sie brachen alle Oscar -Rekorde. Diese Stars und Filme haben bei den Academy Awards richtig abgeräumt.

Ob das alles etwas nützen wird? Eines der größten Probleme lässt sich nicht so einfach aus der Welt schaffen: Das Land ist politisch tief gespalten, die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das noch einmal deutlich gemacht. Für eine Hälfte des Landes ist Hollywood ein Symbol eines dekadenten Lebensstils und die Verkörperung der verhassten politisch liberalen Einstellung. Diese Zuschauer wird man auch durch Regeländerungen nicht zurückgewinnen.

Mehr auf MSN

Erfahren Sie mehr:

Hollywood-Paar: Miley Cyrus und Liam Hemsworth strahlen gemeinsam bei Oscar-Party

Academy Awards: So mischte Jennifer Lawrence die Oscars auf

Oscars 2018: "Shape of Water" gewinnt vier Goldjungen

Arbeitgeber lehnen Forderung nach Hartz-IV-Reform von Nahles ab .
Arbeitgeber lehnen Forderung nach Hartz-IV-Reform von Nahles ab"Das Prinzip Fordern und Fördern ist zutiefst solidarisch und gerecht – insofern ist es bizarr, dass gerade die SPD dies teilweise in Zweifel zieht", sagte der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Steffen Kampeter, der Funke Mediengruppe nach Vorabbericht vom Sonntag. Es sei fahrlässig, bei jungen Arbeitslosen über die Aufhebung von Sanktionen nachzudenken. Zustimmung kam dagegen von den Grünen und der NRW-SPD.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!