Kultur & Showbiz Georg-Büchner-Preis: Terézia Mora erhält den wichtigsten deutschen Literaturpreis

13:25  03 juli  2018
13:25  03 juli  2018 Quelle:   berliner-zeitung.de

"Sommerhaus der Stars": Diese acht Paare ziehen in die Promi-WG

  "Sommerhaus der Stars": Diese acht Paare ziehen in die Promi-WGAb dem 9. Juli ist es wieder so weit: Acht Promi-Paare kämpfen im "Sommerhaus der Stars" um den Hauptgewinn von 50.000 Euro. Nun hat der Sender RTL die Teilnehmer der 3. Staffel offiziell bekannt gegeben.

Die deutsch -ungarische Schriftstellerin Terézia Mora hat den Roswitha- Literaturpreis 2018 erhalten . Sie nahm die mit 5500 Euro dotierte Auszeichnung am Samstag. Roswitha- Preis 2018 für Terézia Mora . Götze und Müller als Kinderbuchautoren.

Die deutsch -ungarische Schriftstellerin Terézia Mora hat den Roswitha- Literaturpreis 2018 erhalten . Der Roswitha- Preis ist der älteste seit 1973 alljährlich nur an Frauen verliehene deutsche Literaturpreis . Er erinnert an die erste deutsche Schriftstellerin, die Kanonisse Roswitha von

Terezia-Mora: dpa © dpa dpa

„Terézia Mora ist eine altmodische Dichterin“, schrieb der Literaturkritiker Volker Weidermann zur Veröffentlichung ihres ersten Romans „Alle Tage“ im Jahre 2004. Sie sei „eine Geschichtenentdeckerin. Erzählerin. Altbekanntes erscheint bei ihr fremd. Fremdes nah. Aber immer rätselhaft und erstaunlich.“

Genau für diese Begabung, die sie auch in ihren vielen nachfolgenden Romanen unter Beweist gestellt hat, ist die 1971 in Sopron geborene deutsch-ungarische Schriftstellerin Terézia Mora nun mit dem Büchner-Preis (50.000 Euro) ausgezeichnet worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kruppscher Stahl verschwindet nach 206 Jahren

  Kruppscher Stahl verschwindet nach 206 Jahren Kruppscher Stahl verschwindet nach 206 Jahren • Thyssenkrupp spaltet seine Stahlwerke ab, und zwar in ein Gemeinschaftsunternehmen mit Tata Steel.• Beide Konzerne wollen so auf dem überschwemmten Stahlmarkt bestehen, etwa indem sie gemeinsam günstiger Rohstoffe einkaufen.• Kaum ist die Fusion besiegelt, fordert der zweitgrößte Thyssenkrupp-Aktionär weitere Umbrüche - in Form von weiteren Abspaltungen.Was hat der Stahl der Welt nicht alles beschert: Ohne das Gemisch aus Eisen und Kohle wäre die Eisenbahn nicht entstanden, gäbe es weder Hängebrücken noch Hochhäuser aus Stahlbeton.

Die Schriftstellerin Terézia Mora erhält am Samstag (17.30 Uhr) den Roswitha- Literaturpreis 2018 der Stadt Bad Gandersheim. Der mit 5500 Euro dotierte Roswitha- Preis ist der älteste alljährlich nur an Frauen verliehene deutsche Literaturpreis . Er erinnert an die erste deutsche Schriftstellerin, die

Bad Gandersheim (dpa) - Die deutsch -ungarische Schriftstellerin Terézia Mora hat den Roswitha- Literaturpreis 2018 erhalten . Der Roswitha- Preis ist der älteste seit 1973 alljährlich nur an Frauen verliehene deutsche Literaturpreis . Er erinnert an die erste deutsche Schriftstellerin, die

Boris Becker: Verbaler Ausrutscher im TV

„Für ihre lebendige Sprachkunst"

Terézia Mora, die in einer zur deutschen Minderheit in Ungarn gehörenden Familie zweisprachig aufwuchs, nahm 1990 ihr Studium der Hungarologie und Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin auf, wo sie seither lebt.

Mora bekomme die Auszeichnung „für ihre eminente Gegenwärtigkeit und lebendige Sprachkunst, die Alltagsidiom und Poesie, Drastik und Zartheit vereint“, heißt es in der Begründung der Jury. „In ihren Romanen und Erzählungen widmet sich Terézia Mora Außenseitern und Heimatlosen, prekären Existenzen und Menschen auf der Suche und trifft damit schmerzlich den Nerv unserer Zeit.“

Suggestiv, kraftvoll, bildintensiv

Schonungslos nehme sie die Verlorenheit von Großstadtnomaden in den Blick und lote die Abgründe innerer und äußerer Fremdheit aus, lobte die Jury weiter. Dies geschehe suggestiv, kraftvoll, bildintensiv und spannungsgeladen.

Der Büchner-Preis gilt als der wichtigste deutsche Literaturpreis. Zu den Preisträgern gehören Max Frisch (1958) und Günter Grass (1965) (1967) sowie zuletzt Jürgen Becker (2014), Rainald Goetz (2015), Marcel Beyer (2016) und im vergangenen Jahr der Lyriker Jan Wagner.

Die Auszeichnung wird am 27. Oktober während der Herbsttagung der Deutschen Akademie in Darmstadt verliehen, die den Büchner-Preis seit 1951 an Schriftsteller vergibt, die in deutscher Sprache schreiben. Für ihren Roman „Das Ungeheuer“ bekam Terézia Mora 2013 den Deutschen Buchpreis, bereits 1999 war sie in Klagenfurt mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet worden.

Netflix erhält mehr Emmy-Nominierungen als jeder TV-Sender .
Netflix erhält mehr Emmy-Nominierungen als jeder TV-SenderZum ersten Mal hat ein Internet-Streaminganbieter beim wichtigsten Fernsehpreis der Welt mehr Nominierungen als jeder Fernsehsender erhalten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!