Kultur & Showbiz An Muttertag! Donald Trump demütigt Melania in aller Öffentlichkeit

22:20  14 mai  2018
22:20  14 mai  2018 Quelle:   brigitte.de

Discounter - Bügeleisen für die Mutti – für Lidl wird der Muttertag zum PR-Desaster

  Discounter - Bügeleisen für die Mutti – für Lidl wird der Muttertag zum PR-Desaster Discounter - Bügeleisen für die Mutti – für Lidl wird der Muttertag zum PR-Desaster Vater bohrt, Mutti bügelt – mit seinen Muttertagsangeboten vermittelt Lidl ein Rollenbild aus dem Jahr 1950. Nutzer reagieren empört.Für die Mitarbeiter der Lidl-Marketingabteilung scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Denn das Frauenbild, das der Discounter mit seinen Angeboten für den Muttertag am 13. Mai vermittelt, könnte aus den 1950er Jahren stammen.Als Geschenke „für die beste Mama“ schlägt Lidlauf seiner Webseite eine Bügelstation, eine Nähmaschine sowie einen Staubsauger-Roboter vor.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden. An Muttertag ! Donald Trump demütigt Melania in aller Öffentlichkeit . Diese Worte dürften Melania verletzt haben. In seiner Muttertags -Ansprache würdigt Donald Trump seine Mutter. Seine eigene Frau erwähnt er hingegen mit keinem Wort.

First Lady Melania Trump bekommt in der Öffentlichkeit wenig Lob - und wenn, dann meistens für ihre Outfits. Nur um sicherzugehen, dass sie auch wirklich ein Mensch ist und keine von Donald Trump gesteuerte Schaufensterpuppe.

  An Muttertag! Donald Trump demütigt Melania in aller Öffentlichkeit © Gettyimages/Ron Sachs-Pool

Diese Worte dürften Melania verletzt haben. In seiner Muttertags-Ansprache würdigt Donald Trump seine Mutter. Seine eigene Frau erwähnt er hingegen mit keinem Wort.

Es ist wohl ein offenes Geheimnis, dass es um die Ehe von Donald und Melania Trump nicht gerade zum Besten steht. Doch damit nicht genug: Nach den bitteren Affären-Gerüchten um Porno-Star Stormy Daniel demütigt der US-Präsident nun erneut seine Frau – wieder öffentlich und ausgerechnet am Muttertag!

Anlass war eine Videobotschaft, die Trump am Sonntag (13.Mai) via Twitter verbreitete. " Seit den Anfangszeiten unserer Republik kommt Amerikas Stärke von der Liebe, dem Mut und der Hingabe unserer Mütter", beginnt der 71-Jährige seine Ansprache und würdigt danach seine Mutter Mary MacLeod, die im Jahr 2000 verstarb.

Brigitte Macron: Über Melania Trump: „Sie kann nichts machen“

  Brigitte Macron: Über Melania Trump: „Sie kann nichts machen“ Brigitte Macron: Über Melania Trump: „Sie kann nichts machen“In einem Interview spricht Brigitte Macron über Melania Trump. Dabei überraschte die 65-Jährige mit einigen intimen Details über die First Lady.

© Getty Images Hat Melania Trump die Macht über Ehemann Donald ? Die Frau, die die First Lady mit jeder Schlagzeile aufs Neue öffentlich demütigt . Bisher hält sich Melania Trump mit Äußerungen in der Öffentlichkeit , ebenso wie ihr Mann, zurück.

US-Präsident Donald Trump (70) und seine Gattin Melania (47) waren bekanntlich noch nie Fans inniger Streicheleinheiten in der Öffentlichkeit . Doch seit Donalds Amtseinführung am 20. Januar scheint der Haussegen ganz besonders schief zu hängen.

"Meine Mutter war eine tolle Frau. Ich habe so viel von ihr gelernt. Sie war einfach unglaublich. Warmherzig, liebevoll und schlau. Sie konnte, wenn sie musste, hart sein. Aber eigentlich war sie eine sehr nette Person."

Donald Trump erwähnt Melania mit keinem Wort!

Donald Trump bezeichnet den Muttertag als den wichtigsten Tag des Jahres. Während er aber gesteht, wie sehr er seine Mutter vermisse, erwähnt er seine Ehefrau Melania, die Mutter seines jüngsten Sohnes Barron (12), mit keinem Wort. Noch vor einem Jahr noch hatte er "Melania und allen großartigen Müttern" alles Gute zum Muttertag gewünscht. Was für eine Demütigung! 

Erfahren Sie mehr:

Stormy Daniels: Pornostar feuert auf allen Kanälen gegen Trump

Donald Trump: Anna Wintour will ihn nicht als Gast bei der MET Gala

Ivana Trump: Gemeinsamer TV-Auftritt mit ihrem Ex-Mann

Trump reagiert zurückhaltend auf Drohung mit Gipfel-Absage durch Nordkorea .
Trump reagiert zurückhaltend auf Drohung mit Gipfel-Absage durch NordkoreaKnapp einen Monat vor dem geplanten Gipfeltreffen zwischen Trump und Kim hatte Nordkorea am Mittwoch mit einer Absage gedroht. Sollte Washington weiterhin den "einseitigen" Verzicht Nordkoreas auf Atomwaffen fordern, "haben wir kein Interesse mehr an Gesprächen", sagte Nordkoreas Vize-Außenminister Kim Kye Gwan. Wegen eines Militärmanövers der USA mit Südkorea sagte Pjöngjang zudem Gespräche mit Seoul ab.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!